Apple lässt Netzteile weg.. (iPhone und iPads)

Moogulator

Moogulator

Admin
Ich besitze aktuell zwar "nur" das iPhone X und kein 11er Pro/Max, kann dir aber berichten, dass du selbst das alte iPad Air-2 mit dem kleinen USB-Netzteil wirst nicht aufladen können = da Fehlermeldung (zu wenig Leistung). Mind 10W-Netzteil muss da her (oder mehr). Ich stand vor einigen Jahren ziemlich auf dem Schlauch, als ich nach ca. 3 Stunden Flug im Hotel merkte, dass ich mit dem kleinen iPhone-Stecker (damals iPhone 7) das iPad Air-2 nicht aufgeladen bekomme. Gut zu wissen, dass in Palma (Mallorca) ein zertifizierter Apple-Store verfügbar ist (zumindest war) ;-)
Ja, bei bestimmten Unterschieden schon. Was ich sagen möchte ist, dass es auch ein paar unterdimensionierte Netzteile in der Welt gibt.
Aber ich würde empfehlen ein geeignetes zu nehmen.

Ich habe zB das letzte und neueste iPad oft übernacht an einem eher schwächeren Fremdnetzteil. Das lädt sehr langsam aber es lädt.
USB-C

Vermutlich auch, weil dort solche Sachen etwas weniger gut technisch umsetzbar sind.

Ich selbst plädiere aber für möglichst viel Einheitlichkeit - und Apple wird sich wenig herausreden können, weil technisch ist es kein großes Ding.
Es gibt auch ein paar Netzteile, die quasi nur dann ausreichend aufladen, wenn das Gerät ruht. Dann sind sie zwar zu klein wenn es heftig arbeitet wird sogar die Ladung weniger, aber es ist etwas was generell geht.

Langsam laden ist sogar auch nicht schlecht, aber zu wenig Strom für Betrieb ist eher nicht so gut.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Netzteile liegen bei uns nur in der Reisetasche (und Schublade). Am Sofa hängt ein kabelgebundenes 5er mit allen nötigen Kabeln dran. Im Studio auch. Da geht alles was es an Buchsen gibt in highspeed zu laden. Mehr stellen zum Laden gibt’s hier im Haus nicht. Warum brauch ich also jetzt bitte zu jedem neuen Gerät ein Netzteil? Also wir hier brauchen das schon seit Jahren nicht. Sorry.
Dh die Entscheidung Apples ist richtig.
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
Dh die Entscheidung Apples ist richtig.
Bestimmt nicht für jeden.. sieht man ja hier. Einigen geht das ziemlich auf den Zeiger. Wenn sie drauf angewiesen sind kann ich das sogar verstehen. Allerdings reden wir hier über 25€, die so ein über mega 5-6fach Power usb Ding kostet. Wenn ich 1350€ für ein iPhone hinlege und dann das weinen Anfang, wegen 25€.. nee also das ist wie 7ner fahren und für 10€ tanken. Da stimmen dann die Prioritäten nicht im Leben.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Genau darum geht es mir eigentlich. Alle die diebezüglich antworten, sind das was ich eigentlich wissen wollte.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Mir geht es vor allem darum, dass ich Apple ihr edles Motiv zumindest nur teilweise abnehme. Ist ähnlich wie in den Hotels der Hinweis mit den Handtüchern und der Umwelt.

Geht in Richtung Greenwashing.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich ebenso, hab ja den Thread unter der Prämisse gepostet, dass ich genau die angekreideten Dinge nicht gut finde.

*Aber will hören wie relevant das für euch ist und um zu informieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Das wir in dieser Welt wirklich Null Probleme haben, beweist mal wieder dieser Thread. Einfach herrlich, dass schafft bis auf Uli kein anderer hier im Forum. 😄
Ein Netzteil kostet beim Amazon & Co. < 10 €. Mit 2-3 Anschlüssen < 20 €. Die sind dann auch noch alle schneller als die 5W Kindernetzteile von Apple.
@Moogulator
Da kann man sogar Lightning und USB-C Geräte gleichzeitig mit laden, denn es kommt ja nur aufs Kabel an und nicht aufs Netzteil!
Und mal eine Frage, warum dieser Thread? Immer soll hier alles korrekt laufen und dann machst ausgerechnet Du so einen Thread auf, wo doch klar ist in welche Richtung der laufen wird? Muss ich nicht verstehen.
Es ist schade, dass du meine Frage nach dem Netzteil, dem USB C und Audio so bewertest. Für mich ist besonders das mit Audio schlecht, das mit USB-C unpraktisch und das mit dem Netzteil einfach Mehrkosten. In meinem Falle. Deshalb poste ich es - um zu sehen, ob andere das auch so sehen.

Meine Reihenfolge ist damit nun auch bekannt.

Weshalb gleich "die Welt" einbezogen wird, in einem Forum, was nur für ein paar Interessierte an Musik da ist und zudem noch mein Forum ist solche Themen schlecht sind finde ich schade. Du beteiligst dich immerhin.

Wieso weiter "einfach herrlich" - klingt so als machst du dich darüber lustig,
führt ins OT, aber wieso sagst du das? Möchtest du damit sagen, dass das nicht erwünscht ist oder du mich abwertest oder einfach so? Ist es nicht einfach egal und die Bandbreite eigentlich kein Problem? WEnn es zudem keins ist, dann wäre es einfach leer geblieben und ich wüsste - ist für niemanden ein Thema.
Ich meine das bewerten nicht so persönlich, ich fühle mich nicht irgendwie - aber ich finde es ein bisschen dick zurückgeworfen ;-)

Aber ich verstehe dich simpel - watt postest du das - wenn du mal ein iPhone oder iPad kaufst, sei froh, dass du weisst, dass die Netzteile fehlen, klick dir eins und halt die Fresse und geh mir nicht auf den Sack.

Das geht, find ich auch ok, aber ein bisschen neutraler wäre noch besser.

Also ich hätte formuliert: Oh, Netzteile sind billig, ich find das was Apple tut richtig und ok, und hey, man kann sie für 10€ bekommen, auch fürs iPad 18W, also finde ich es nicht schlimm. Kommen wir zu USB-C und Audioanschluss, da finde ich…


Ich weiss, ich reguliere das hier relativ "engagiert", aber ich würde auch gern solche Einleitungen verstehen, die ja nur so teilnett sind *G* Nehm ich aber nicht krumm ist auch mir kein großes Anliegen. Nur OT fast.

und weiter..

Meinungen über mein Thema - also alle drei?
 
Thereminchen

Thereminchen

Dendrobenafreund
Bin Xiaomi Fanboy, da ist bei vielen Modellen auch kein Ladekabel oder Netzteil dabei.
Usbkrams hat doch sowieso jeder.
Das Applezeugs ist fest in der MusikEcke integriert, das iPad wird gelegentlich für unterwegs genutzt und hat -wie alle meine mobilen Geräte- einen Magnetstecker fest dran, spart das lästige einstöpseln und das Ladekabel passt immer.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Du hast das ganz falsch interpretiert - ich meine das nicht polemisch.

Ich denke Du solltest - nachdem Du in den letzten Jahren doch kritischer wurdest wenn es um Apple geht - einfach einen etwaigen Unmut bei den Kaufentscheidungen berücksichtigen.

Ich bin bei dem Thema an sich der selben Meiunung wie Du, aber es wird die Firma ja trotzdem nichts dran ändern.

Es geht da nicht darum zu sagen, dass Kritik doof sei, sondern darum einfach als Konsument zu handeln.

Wenn mich heute bei einer Firma oder einem Produkt etwas stört, dann rede ich mir das nicht mehr schön in dem ich das mit anderen Vorteilen aufrechne.

Das spart Ärger und oft auch Geld.
Ich war immer kritischer bei Apple, ich hab schon mit dem 7100er das RAM als knapp empfunden. Apple bietet Geräte unterdimensioniert an. Das finde ich seltsam und unnötig und ein bisschen "schräg", weil man RAM und SSDs bei Apple ja nicht selbst wechseln kann hat das einen komischen Geschmack.

So auch hier. Ich bin zwar User aber kein Fan, finde das auch legitim. Bin aber auch jemand, der Verständnis für einige Angebote haben kann.
Ich finde sogar das mit dem Netzteil verzeihlicher als den RAM-Unterdimensionierungs-Bullshit, da ich da jedes Mal mit Leute vorstelle, die sich einen solchen Rechner kaufen und der bremst sich selbst ständig selbst aus, weil selbst ein paar Browserfenster und so dann Caching verursachen. Wäre ich eine Hochpreisfirma wie sie Apple ohne Zweifel ist, würde ich nur Pakete anbieten, die keinerlei Tadel zulässt und immer passend sind. Das passt nicht zusammen, dass man offensichtlich aus Kostengründen weglässt und dann Leistung künstlich niedrig hält. Das ist sogar mein persönliches Kryptonit mit Apple - SSD und RAM Größen sind einfach nicht zeitgemäß und zu der sonst tollen Hardware passend. Ich kritisiere auch das Keyboard bis 2016, seit Butterfly, das war einfach nicht gut und wieso man so daran festhält ist nicht ok. Und und und..

Kritik doof ist ein Konzept, was ich nicht erfunden habe *G*
Hier gibts genug von meiner Seite..
Wenn du möchtest erweitere ich das gern *G*

Auch Apple hört auf User und ich finde gerade sowas wie dies ist eine mögliche Variante. Besser ist natürlich noch in deren Forum und so weiter.
Ich nutze nur mein Forum weil das geht. Wieso nicht?

Aber es sprengt den Rahmen meiner Frage, die da lautet.

Wie ist es für euch mit Audioanschluss, Netzteil und USB-C?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bin Xiaomi Fanboy, da ist bei vielen Modellen auch kein Ladekabel oder Netzteil dabei.
Usbkrams hat doch sowieso jeder.
Das Applezeugs ist fest in der MusikEcke integriert, das iPad wird gelegentlich für unterwegs genutzt und hat -wie alle meine mobilen Geräte- einen Magnetstecker fest dran, spart das lästige einstöpseln und das Ladekabel passt immer.
Hab nen Roboter von denen, der ist super.

Ich fand die Magsafe-Anschlüsse auch super (die alten und die neuen), wäre nur mit USB-C nicht möglich, ggf. könnte man mit USB 5.0 oder 4.1 eine Magsafe-Version "erfinden", die dann alle nutzen - Apple und Nichtapple. Ich fand das unfassbar gut für Laptops. Würde ich auch an PCs super finden. mir ist tatsächlich das mit runterreißen schon passiert. Magsafe rettet Leben. Computerleben. Das Leben von vielen Euros und Zeit. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sammy3000

Sammy3000

||||||||||
Das bei meinem iPhone XR der Audio-Anschluss fehlt stört mich richtig, weil ich jetzt nicht mehr meine geschlossenen Kopfhörer verwenden kann, um Musik zu hören ohne andere dadurch zu belästigen.

Das fehlende Netzteil finde ich nicht so schlimm, denn ein Netzteil brauche ich eigentlich nur im Urlaub. Es wäre interessant zu wissen, wie viele iPhone Käufer einen Mac besitzen und damit ihr iPhone laden und gleichzeitig synchronisieren / backupen. Vielleicht hat Apple da Zahlen durch die 2-Wege-Authentifizierung und dachte sich bei XY% iPhone-Usern, die einen Mac besitzen können wir die Dinger weglassen bzw. separat anbieten.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Tut mir leid, aber ich habe das Gefühl, dass Apple User alles kaufen werden was ihnen vorgesetzt wird und das weiß Apple auch. Und es liegt wahrscheinlich daran, dass man, einmal gefangen im Apple Universum, nur schwer davon weg kommt.
Ich kann glaubhaft versichern, dass das nicht so ist. Ebenso kann ich versichern, dass Apple weder als Statussymbol taugt noch das typische Apple Nutzer wert darauf legen mit Apple gesehen zu werden. Das nur, weil es bereits erwähnt wurden.

Aber im Sinne der Frage in #1 bedeutet das was?

Ich kann dir aber helfen, ebenfalls schon gepostet: Wenn man gern iOS möchte, nicht unbedingt Fan von Umstieg oder Android ist, das Prinzip oder Technik eigentlich gut findet, ist eigentlich doch logisch
Dh - man findet es ok, die Alternative eher schlechter und würde es aber mit den genannten Punkten besser finden als ohne sie, ist das nachvollziehbar für dich?

Kann es nicht auch das sein?
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Ähja, wie der Herr Thereminchen schon meinte ist das bei Xiaomi auch so. Der fehlende Headphone out ist auf jeden Fall "nichsodoll".

Es lässt sich durch das fehlende Netzteil auch unterstellen Apple möchte das, das Ipad immer Akku saugt, damit man sich neues holt wenn Leer.
Ich hab mein Ipad 95% am Netzteil.
Aber Schlimm ist das ja jetzt auch nicht so sich selbst eins für 10€ zu kaufen, blöder wäre das USB C Kabel würden sie noch sparen, die kosten nämlich 25€ (Aber kein Apple only Preis, wenn das Ding USB 3.1 soll, dann kostet das halt weil)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
PS an Alle - ich hab kein Problem mit irgendwem der hier posted oder mit andere OS oder Geräten, ich bring nur das Thema was mich interessiert auf Linie, gegen Nebendiskussionen hab ich aber nichts. Und auf eure Reaktion als Apple Nutzer, die die eh nie Apple in Erwägung ziehen sind nicht sonderlich relevant, dürfen aber trotzdem da sein.
Bitte aber um Beantwortung meiner Frage unter #1
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Kommt drauf an ob der eingesparte Preis an den Kunden weitergegeben wird,
if noch ein Netzteil zuhause
then Ok
else
Eins dazukaufen

Aber, beim Iphone würde es mich nicht stören, beim Ipad schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Bei meinem iPad Pro 12.9/2020 (aktuelles Modell) war ein 18W-Netzteil dabei. Bei dem alten Air-2 natürlich auch (10W)

Das bei meinem iPhone XR der Audio-Anschluss fehlt stört mich richtig, weil ich jetzt nicht mehr meine geschlossenen Kopfhörer verwenden kann, um Musik zu hören...
Sowohl beim iPhone X, wie auch 8 und 7 war ein 3.5mm->Lightning Adapter dabei, so dass du deine Kopfhörer ohne Weiteres weiternutzen kannst. Später wurde dieser nicht mehr beigelegt und musste gesondert zugekauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
moogli

moogli

|
Für mich wären (wenn ich gerade ein Phone erneuern würde) diese Entscheidungen richtig. Habe an den entsprechenden Stellen USB Mehrfach-Adapter, und für unterwegs was Kleines. Das würd ich alles 1:1 weiterverwenden.
Auf mich macht der Lightning Port auch mechanisch einen deutlich besseren Eindruck, als USB-C, insofern finde ich sogar das weiterhin wünschenswert.
Dumm finde ich für meine Anwendungen also nur das mit dem Headphone Jack.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei meinem iPad Pro 12.9/2020 (aktuelles Modell) war ein 18W-Netzteil dabei. Bei dem alte Air-2 natürlich auch (10W)
Die sind schon arg knapp bemessen von den Leistungsreserven, mein Chromebook kommt mit 'nem 50W mein eher preisgünstiges Motorola Smartphone mit 'nem 15W USB-C Netzteil.
 
Tom Flair

Tom Flair

|||||||||
Die sind schon arg knapp bemessen von den Leistungsreserven, mein Chromebook kommt mit 'nem 50W mein eher preisgünstiges Motorola Smartphone mit 'nem 15W USB-C Netzteil.
Bis dato habe ich mich damit nicht beschäftigt, aber nun habe ich nachgelesen, dass bei meinem Galaxy Note 10 Plus ein 25 Watt Netzteil dabei ist und das ist ja ein Smartphone und kein Tablet.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Übrigens..
Die ersten Reviews (u.a. auch auf deutsch) zum iPhone 12 und 12 Pro sind seit gestern auf YT einsehbar. Das 12er Mini und das 12 Pro Max sind noch gar nicht lieferbar, weshalb es hierzu auch noch keine Reviews bis dato gibt.

https://youtu.be/6JR1-xfNhck
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Ich stelle langsam und sicher alles auf Anker USB Netzteile mit mehrfachen Ports um. Sehr praktisch, funktioniert und sieht genauso gut aus. Weniger Teile ist zum Reisen immer besser.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Da ich derzeit rel. wenig USB-C-Bedarf habe, habe ich mir erstmal nur ein USB-C-Netzteil, zusätzlich zu dem kleinen Apple-18W-Netzteil gekauft. Nach langer Recherche entschied ich mich für ein Dual-USB-C Netzteil von Choetech mit insges. 100W Leistung (oder wahlweise 2x ca. 50W). Es unterstützt PD und ist dank GaN-Tech vergleichsweise kompakt. Es wird beim Laden auch nicht so heiss, wie bei vielen anderen Netzteilen.

Ich war schon kurz davor das orig. 96W Apple-Netzteil zu kaufen, doch dann siegte doch die Vernunft.

https://www.amazon.de/gp/product/B085Y5ZFZ3/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1
 
Voodoo

Voodoo

|||
Ich finde, Apple hat das nicht zu Ende gedacht und verstehe auch diese kleinen Einsparungsschritte nicht.
Ich kaufe das Iphone erst, wenn der Ein/Ausschalter weg ist. Mein Handy ist immer an. Total über, dieser Schalter
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Ich finde, Apple hat das nicht zu Ende gedacht und verstehe auch diese kleinen Einsparungsschritte nicht.
Ich kaufe das Iphone erst, wenn der Ein/Ausschalter weg ist. Mein Handy ist immer an. Total über, dieser Schalter
Was machst du, wenn sich das OS aufhängt und du gezwungen wirst das Handy neu zu starten?
Und ja.. sowas passiert. Auch unter iOS.
Diese Taste bietet darüberhinaus noch viele andere Funktionen.
 
Voodoo

Voodoo

|||
^^
Wegschmeißen und neu kaufen. AppleStyle halt......
Oder warten bis der Akku leer ist um es dann am Netzteil neu zu starten. Das wäre der AndroidStyle
 
Horn

Horn

|||||||||||
Ich habe jede Menge USB-Netzteile herumfliegen. Wenn ich etwas ganz sicher nicht brauche, ist es noch eins davon. Das liegt zum Teil daran, dass ich gerne diesen Mehrfachstecker hier verwende, immer und überall, auch auf Reisen:

 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Die sind schon arg knapp bemessen von den Leistungsreserven, mein Chromebook kommt mit 'nem 50W mein eher preisgünstiges Motorola Smartphone mit 'nem 15W USB-C Netzteil.
Tja, total obsolete Stromfresser eben, ich sag nur Mittel-alter!
(Nur halb Ernst nehmen Bitte, ich mag dich doch)

Jetzt mal ehrlich, man sollte gut damit auskommen, ausser man benutzt noch ein Hub und hat Geräte dranhängen die über die Eingangsstromstärke hinausgehen oder fährt mit HDMI 4K, dann reicht es eben nicht ganz.
Im Grunde genommen ist das Ipad aber eins (oder sogar das) der Stromsparendensten Tablets im Bezug zur Leistung wahrscheinlich auf jeden Fall.
Wenn du also dein Chromebook nennst, ist das ein schwieriger Vergleich in Punkto Strompreis/Leistung (Im Sinne von Performance) wird das Ipad besser abschneiden.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Jetzt mal ehrlich, man sollte gut damit auskommen, ausser man benutzt noch ein Hub und hat Geräte dranhängen die über die Eingangsstromstärke hinausgehen oder fährt mit HDMI 4K, dann reicht es eben nicht ganz.
Naja, ich nehme an die Schnellladefunktionen dürften abhängig vom Ladestand den meisten Strom brauchen, speziell wenn man das Geräte nebenbei noch nutzt.

Wenn du also dein Chromebook nennst, ist das ein schwieriger Vergleich in Punkto Strompreis/Leistung (Im Sinne von Performance) wird das Ipad besser abschneiden.
Sicher, aber das ist Leistung die ich nicht brauche und eigentlich braucht der Intel N4100 auch gar nicht so viel Strom, der Akku hält praktisch ewig, ich muss ihn vielleicht 1x Woche aufladen und das Ding ist praktisch sofort nach dem aufklappen einsatzfähig.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben