Arpeggiatoren mit Electribe triggern

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von SvenSyn, 14. Januar 2015.

  1. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Mir ist nun öfters aufgefallen, dass es nicht möglich zu sein scheint, den Arpeggiator meines microKORGs mit Noten aus dem Sequencer der Electribe zu triggern / transponieren.

    Beispiel:

    Ich setze pro Takt im Pattern auf Step 1 eine andere Note, die ich via MIDI an den microKorg sende. Ich möchte jetzt, dass der eingeschaltete Arpeg. startet, sein Muster spielt und bitte schön pro Takt transponiert wird.

    Macht er aber nicht. Als wäre die MIDI-Note aus der Electribe MX keine "richtige".

    Ist das eine Einstellungssache, ein bekanntes Problem oder geht das schlichtweg nicht?
    Wäre gut zu wissen, da ich mir eventuell demnächst einen miniBrute oder einen Waldorf Pulse zulegen will, dessen Arpeggiatoren ich genau wie beschrieben von der EMX her ansprechen lassen will ...

    Mir ist bewusst, dass ich die generierten Noten des Arpeggios via MIDI-Out vom microKORG zur Electribe schicken und dort im sequencer aufnehmen kann. Is mir aber zu umständlich.

    Any ideas?
     
  2. Hast du die Tribe so programmiert das die Note gehalten wird? Kann die das Gate Signal so lange halten?
     


  3. src: https://youtu.be/i4ZppMHYjgA


    ?
     
  4. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Wüsste nicht dass man einen "Note Hold" einstellen kann und wie - ich guck mal im Handbuch.
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Hat sich erledigt! Fehler gefunden!

    Es lag an der microKORG-EInstellung "Position" im Global-Menü. Mit der kann man eben einstellen, ob die Arpeggiodaten per MIDI-Out gesendet werden oder nicht. So war das eingestellt bei mir. Die Werkseinstellung auf "PrE" hat das Problem behoben.

    Nun werden die Arpeggios von der EMX getriggert, gehalten (sofern Arpeggio Hold am microKORG eingestellt ist) und auch natürlich transponiert!

    Gute Nacht!
     
  6. Du darfst ruhig Danke sagen......
     
  7. Ich warte.....





    ;-)
     
  8. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ehrm... Matt, du hast gar nix zur Lösung beigetragen.. :school: ich hab das von selbst einfach mal ausprobiert, da man in der Electribe nix dergleichen einstellen kann. :opa:
     
  9. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Aber trotzdem danke, dass du dich mit dem Thread auseinandergesetzt hast! :D
     
  10. Mooooment!

    Ich hatte den Tipp mit dem Handbuch, wenn auch indirekt. Nennt man Inception du Banause.
    Also sag jetzt brav Danke und gut is. :mrgreen:
     
  11. SvenSyn: "brave Danke und gut is". :lollo:
     
  12. Mal bitte beim Thema bleiben. Danke!
    Ich seh das mit dem Bass übrigens genauso wie der Uli Eisner....

    Nämlich ganz anders. :mrgreen:

    Wobei ich natürlich sehr daran intressiert wäre worum es da genau ging. :agent:
     

Diese Seite empfehlen