ASM HydraSynth 8 Voices "Wavetable Synthesizer"

Miq1

....
Ein bisschen um die Ecke gedacht: in der Modmatrix ENV1 auf Filter1 mappen (doppelt gemoppelt, ich weiß) und dann mit einem Makro die Depth der Verbindung steuern.
 
kann man mit einem Tastendruck auf die mod matrix regler legen, ist überhaupt kein problem!
Genauso die fehlenden arp regler😎
Mit zb. Roli seaboard geht auch die ribbon Funktion und mpe
 
Zuletzt bearbeitet:

Urknecht

.....
Komisch.. als ich mich heute im System Setup menue (Desktop Version) befunden habe und ein paar Einstellungen durchgescrollt hatte, ohne Änderungen vorzunehmen, blieb mir plötzlich mein Preset Pad hängen, sozusagen wie ein Tastenhänger im endlos Sound und es war nicht zu stoppen (außer).. habe anschließend ein anderes Preset gewählt, dann endlich verstummte der Sound. Das neu angespielte Preset hatte dann ebenso den Tastenhängerklang endlos, wie auch die Nachfolgenden. Kiste ausgeschaltet, Logic runtergefahren Midi Setup durchgecheckt usw. anschließend war irgendwie irgendwann (warum auch immer) wieder alles normal. Was mich wundert, .. es ist in dieser oder auf ähnliche Weise schon 2-3 mal vorgekommen..? kennt das jemand?
 
Sehr oft und auch bei anderen Desktop-Geräten. Die Ursache bei mir hat aber mit etwas anderem zu tun : Diese doofen µSD-Anschlüsse fangen relativ schnell an auszuleieren und dann hat mein Arturia Keystep plötzlich kurzfristig keinen Saft mehr. Das gibt dann den Hänger.
 

Urknecht

.....
Sehr oft und auch bei anderen Desktop-Geräten. Die Ursache bei mir hat aber mit etwas anderem zu tun : Diese doofen µSD-Anschlüsse fangen relativ schnell an auszuleieren und dann hat mein Arturia Keystep plötzlich kurzfristig keinen Saft mehr. Das gibt dann den Hänger.
meinst Du USB Anschlüsse? Den von Dir genannten kenne ich nicht.. Das kommt bei mir lediglich bei meinem Audio & Midi Interface in Frage. Habe sonst alles altbacken über Midi angeschlossen, geht teilweise anders auch nicht ;-). Sonst habe ich keine Probleme mit Notenhängern oder ähnlichem und wenn mal etwas spinnen sollte, gibt es bei dem ein oder anderen Gerät einen Panik Knopf oder auch Panic Button genannt. Vermeiden sollte man bei USB Anschlüssen über einen Hub zu gehen, sondern das USB Kbl. direkt an den Rechner anschließen. Danke Dir, werde das jetzt genauer beobachten. Hoffentlich kommts nie wieder..
 
Zuletzt bearbeitet:
Verstehe auch nur Bahnhof. Was hat die Stromversorgung der Tastatur mit dem Hydra zu tun. Und was ist uSD? Mein Hydra ist bisher nie hängengeblieben. Er wird über Midi nicht USB angesteuert.
 

Jörg

||||||||||
Gemeint ist wohl die Stromversorgung über Micro USB. Mag ich prinzipiell auch nicht.
Ich verstehe ihn so: Wenn der Strom des Midi Senders zwischen Note On und Note Off kurz wegbleibt, hat man einen Notenhänger.
 
Komisch.. als ich mich heute im System Setup menue (Desktop Version) befunden habe und ein paar Einstellungen durchgescrollt hatte, ohne Änderungen vorzunehmen, blieb mir plötzlich mein Preset Pad hängen, sozusagen wie ein Tastenhänger im endlos Sound und es war nicht zu stoppen (außer).. habe anschließend ein anderes Preset gewählt, dann endlich verstummte der Sound...
War einfach ein Erklärungsversuch dafür, sorry wenn´s Euch verwirrt.
 

Harras

Synthman
Habe jetzt auch den Hydra als Keyboard.
Mir gelingt es nicht mit dem Manager eine neue Bank über USB Windows 10 64 Bit zu importieren.
Muss vielleicht da vorher am Synth irgend etwas noch eingestellt werden?
Muss dazu sagen, dass ich stark sehbehindert bin, und dadurch den Hydra Synth Manager kaum bedienen kann.
Ich wähle die entsprechende Bank aus, und gehe noch mal auf Import dann kommt auch die Meldung Transfering.
Was könnte ich hier falsch machen?

Vielen Dank für Antworten.

Gruß
 

Holz

|||
Habe jetzt auch den Hydra als Keyboard.
Mir gelingt es nicht mit dem Manager eine neue Bank über USB Windows 10 64 Bit zu importieren.
Muss vielleicht da vorher am Synth irgend etwas noch eingestellt werden?
Muss dazu sagen, dass ich stark sehbehindert bin, und dadurch den Hydra Synth Manager kaum bedienen kann.
Ich wähle die entsprechende Bank aus, und gehe noch mal auf Import dann kommt auch die Meldung Transfering.
Was könnte ich hier falsch machen?

Vielen Dank für Antworten.

Gruß
Kann es gearde nicht gegenchecken, aber ich meine mich zu erinnern dass es folgendermaßen klappt:

Wenn du den Patch-Manager öffnest, hast du ja quasi 2 leere Bänke bzw. Fenster zu je 128 Slots.
Du importierst die gewünschte User-Bank in den Manager, danach wählst du die entsprechnede User-Bank im linken Fenster aus, kopierst dann alle Patches in den Slots und fügst diese in die Slots, der vorher ausgewählten Hydrasynth Bank (A-E), der rechten Bank wieder ein. Danach startet das Überspielen der Patches in den Hydrasynth.

Klingt umständlich, aber so hat es bei mir funktioniert :P
 
Habe jetzt auch den Hydra als Keyboard.
Mir gelingt es nicht mit dem Manager eine neue Bank über USB Windows 10 64 Bit zu importieren.
Muss vielleicht da vorher am Synth irgend etwas noch eingestellt werden?
Muss dazu sagen, dass ich stark sehbehindert bin, und dadurch den Hydra Synth Manager kaum bedienen kann.
Ich wähle die entsprechende Bank aus, und gehe noch mal auf Import dann kommt auch die Meldung Transfering.
Was könnte ich hier falsch machen?

Vielen Dank für Antworten.

Gruß
du musst zuerst die Bank auf der rechten Seite importieren oder laden (C:\Users\...\Documents\ASM\Hydrasynth\Patch\Packs) und dann per Copy und Paste auf die Linke User Bank A, B, C, D, oder E als Ganzes oder Einzeln übertragen.
 

Harras

Synthman
du musst zuerst die Bank auf der rechten Seite importieren oder laden (C:\Users\...\Documents\ASM\Hydrasynth\Patch\Packs) und dann per Copy und Paste auf die Linke User Bank A, B, C, D, oder E als Ganzes oder Einzeln übertragen.
Hallo,

Könnte man diese Hydrabänke vielleicht in Sysex-Files umwandeln, dann könnte ich sie mit Midiox einspielen. Das kann ich viel besser bedienen. Mit dem Hydra Manager gelingt mir das leider nicht, ist alles viel zu klein.
Danke noch mal für Antworten

Beste Grüße
 

Miq1

....
Links oben ist ein Button, mit dem man die Anzeigegröße auf über 100% drehen kann. Default ist blöderweise 90% oder so.
 
Hier auch nochmal der Tip die 6 Minuten Zeit in das Video zum Manager investieren. Ganz selbst erklärend ist das Programm nicht, aber nach dem Vidoe ist alles klar.
 

Harras

Synthman
Hi,

Ist vielleicht jemand hier aus Bonn und Umgebung?
Dann könnte man sich ja nach Corona mal hier bei mir treffen.
Ich selbst bin ganz blind und meine Frau hochgradig sehbehindert, und deshalb schaffen wir es nicht, mit unseren Hilfsmitteln für den PC diesen Hydra Manager zu bedienen.
Danke für euer Verständnis.

Beste Grüße und bleibtg alle Gesund!
 

Miq1

....
Uh, das ist natürlich ein Problem, an das ASM nicht gedacht hat. Die Benutzeroberfläche des Managers ist sowieso m. E. kein Meisterwerk und Screenreader dürften überhaupt nicht berücksichtigt worden sein.
Vielleicht schreibt Ihr mal eine Mail an Glen Darcey - ich vermute, er ist da durchaus aufgeschlossen.
 

Urknecht

.....
Hi,

Ist vielleicht jemand hier aus Bonn und Umgebung?
Dann könnte man sich ja nach Corona mal hier bei mir treffen.
Ich selbst bin ganz blind und meine Frau hochgradig sehbehindert, und deshalb schaffen wir es nicht, mit unseren Hilfsmitteln für den PC diesen Hydra Manager zu bedienen.
Danke für euer Verständnis.

Beste Grüße und bleibtg alle Gesund!
Schade, bin zu weit weg (Bodensee).. habt Ihr eventuell Freunde in der Nähe, die einigermaßen einen Rechner bedienen können? Ist doch eigentlich kein Ding, sollte man auch ohne besondere Fähigkeiten oder Vorkenntnisse hinbekommen. Ein Handy einrichten bzw. bedienen zu können ist um Welten schwieriger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aha, noch jemand vom Bodensee...Servus :)

Corona hin,..Corona her,...mit Teamviewer ist das auch so schnell lösbar ;-)
Geht ja heute alles via Remote :cool:

Grüsse vom Bodensse.

Schade, bin zu weit weg (Bodensee).. habt Ihr eventuell Freunde in der Nähe, die einigermaßen einen Rechner bedienen können? Ist doch eigentlich kein Ding, sollte man auch ohne besondere Fähigkeiten oder Vorkenntnisse hinbekommen. Ein Handy einrichten bzw. bedienen zu können ist um Welten schwieriger.
 

Harras

Synthman
Aha, noch jemand vom Bodensee...Servus :)

Corona hin,..Corona her,...mit Teamviewer ist das auch so schnell lösbar ;-)
Geht ja heute alles via Remote :cool:

Grüsse vom Bodensse.
Hi,

Teamviewer könnte eine gute Idee sein.
Habe es hier noch nicht installiert, aber das dürfte kein Problem sein.
Wer wäre denn hier bereit, es mit mir auszuprobieren, ob es funktioniert?
Danke für Antworten und beste Grüße

Harras
 

Miq1

....
@Harras: Bei Facebook (in der ASM Hydrasynth-Gruppe) fragten Leute, wie Du denn generell mit dem Interface des Hydrasynth zurechtkommen würdest? Da läuft ja viel über die kleinen Displays - wie schaffst Du das?
 

Urknecht

.....
oh, existiert das Problem noch @ Harras. Ja, ich frage mich auch, wie Du die Kiste bedienen willst. Die Bedienung ist ja doch schon schwieriger wie an einem z.B. Nord Lead od. sonstigem Potimonster, alleinig schon die zukünftige Presetverwaltung, Updates usw. wenn es dann schon an dem Banktransfer scheitert.. versteh ich nicht..
 
Zuletzt bearbeitet:
Wollte ich auch gerade schreiben. Der Phasediff Mutant klingt sehr interessant. Und das Bank umschalten mit Shift Encoder ist echt eine Arbeitserleichterung.
 


Neueste Beiträge

News

Oben