Audioprobleme mit Windows 10

N
nano
....
Bis vor kurzem habe ich geglaubt, keine Probleme mit meinem Setup (OS: Windows 10 64bit, Audio-Interface: Native Instrumentes Audio Komplete 6) bei der Wiedergabe von Audio zu haben. Nun habe ich aber D16's Punchbox erworben und etwas merkwürdiges festgestellt.

In Studio One V3 (64 bit und 32 bit) sowie Mulab (32 bit) klingt das Plugin wie gewünscht.
Wenn ich jedoch in einer der DAWs ein Projekt mit Punchbox rendere oder die Kick aus Punchbox heraus exportiere und die Wav-Datei dann wiedergebe (Ich probierte: Windows Media Player, VLC und Wavosaur), dann hat die Kick auf einmal eine sehr unangenehme, metallische Komponente in den oberen Mitten.

Ich versuchte herauszufinden, ob die Lautstärke beim Export für das Problem verantwortlich ist. Aber dies ist nicht der Fall. Die einzige Möglichkeit, dass Problem zu "beseitigen" scheint darin zu bestehen, quasi alle tiefen Frequenzen mit einem EQ zu entfernen.

Nun vermute ich, dass mein Betriebssystem schuld ist. Die Windows Einstellungen zur Sound-"Verbesserung" sind jedoch deaktiviert.

Anschließend habe ich dann noch das File auf meinem Linux-Laptop kopiert und von dort geöffnet. Jetzt klingt die Kick auf meinen Kopfhörern wieder normal.


Hat jemand da ne Idee, wo das Problem liegen könnte?

Die Kick ist im Anhang, falls jemand das mal mit seinem System testen will (sollte wie ne normale 808 klingen)
 

Anhänge

  • PunchBox.wav
    725 KB · Aufrufe: 6
stuartm
stuartm
organisateur de bataille
Erstmal noch :hallo:

Mit welchen Treibern nutzt du das Komplete Interface (ASIO oder anderes) ?
Hast du die WAV-Datei geöffnet, während noch eine der DAWs lief ?
 
N
nano
....
Vielen Dank :)

Mit welchen Treibern nutzt du das Komplete Interface (ASIO oder anderes) ?
Installiert habe ich die Treiber von der NI-Homepage (aktuellste Version 4.2). Hab eben noch mal S1 geöffnet, da steht (interessanterweise) nur "Komplete Audio 6", von Asio wird also nichts erwähnt. Alternativ ließe sich nur "Windows Audio" auswählen.

Im Sound Dialog der Systemsteuerung hingegen steht "Komplete Audio 6 WDM Audio". Das sieht mir etwas verdächtiger aus. :/

Hast du die WAV-Datei geöffnet, während noch eine der DAWs lief ?
Ja, allerdings jetzt auch gerade noch einmal nach einem Neustart ohne geöffnete DAW. Im Ergebnis kein Unterschied.
 
stuartm
stuartm
organisateur de bataille
Die WAV-Datei hört sich hier wie eine normal 808 Kick an, an der liegts also nicht (und nicht an der DAW oder dem PlugIn).
WDM Audio ist normal für Windows (Windows Driver Model).

Hast du die WAV mal über interne Soundkarte angehört (also das Komplete Interface abgestöpselt) ?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben