Ausführliche FL Studio Tutorials

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Tuskle, 2. September 2010.

  1. Tuskle

    Tuskle -

    Hi, heute ist meine erste Serie von FL Studio Tutorials fertig geworden. Primär geht es um den Formula controller, allerdings hab ich viele Basics erklärt, daher sind alle zusammen über 70min lang geworden. Falls ihr vertraut seid mit LFOs, Automationen und Controllern, ist der erste part nicht interessant für euch.
    Falls ihr neugierig seid - im letzten Video von part 3 ist bei ~ 9:30 ein Audio-Beispiel von einem eher komplexen LFO

    Part 1 (Basics):



    Ab hier gehts um mapping formulas und LFO-Verschachtelung
    Part 2 (Advanced):



    Ab hier gehts eigentlich erst um den Formula Controller, der eigentlich mein Beweggrund für die Tutorials war
    Part 3 (Hardcore)




    Und falls ihr Fragen habt, her damit

    Cheers
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe mir die Videos nicht angeschaut, aber alle Formeln, die Du benutzt hast würden mich interessieren. Könntest Du sie auch hier nochmal zeilenweise auflisten, falls das nicht zuviel verlangt ist? Danke im Voraus.
     
  3. Tuskle

    Tuskle -

    Okay:

    Im Part 3A gehts um die Sinusfunktion. Angefangen bei "Sin(x)" hab ich erklärt, wieso die Formel "Sin(SongTime)/2+0.5" eine perfekte Sinuswelle als Steuerdaten ausspuckt.
    Im Part 3B gehts darum, die Sinusfunktion tempo-based zu gestalten und einen Poti zu rastern - sieht zB so aus: "Sin(SongTime*Pi*round(1+round(a*3)/3))/2+0.5" - so wäre jedenfalls die perfekte Rundung für eine 4-state Rasterung von "a", bei der alle 4 states tempo-based sind.
    Im Part 3C gehts um verschiedene Funktionen: Sin(...), Cos(...), Tan(...), Frac(...) und Sec(...) und es kommt ein Audio-Beispiel dran, bei dem die Funktion "(Tan(SongTime*Pi)/Cos(SongTime*Pi/2))/4" auf einen Pitch eines Squarewave-Oszillators gelegt wird und gleichzeitig noch die CutOff eines LPs zweiter Ordnung von der selben Funktion gesteuert wird. Wir das klingt, kannst du etwa bei 9:40 in Part 3C hören.

    Ich weiss ja nicht, wie fit du mit den Formeln schon bist, aber das alles wird ausführlich erklärt im dritten part. Falls das alles neu für dich ist oder du mit FL Studio nicht vertraut bist, kann ich den zweiten part zuerst empfehlen - da kommt zumindest ein wenig Mapping Formula mitsamt Erklärung dran.

    Cheers
     
  4. Tuskle

    Tuskle -

    Hier, bin in einem anderen Forum dasselbe gefragt worden. Habe es etwas ausführlicher gelistet:

    Part 1 - no formulas in there, just Basics about LFOs and Linking Controllers
    Part 2 - very easy use of formulas within the editor (a) followed by formula processing operators like (b). Most interesting might be the way non-linear mapping is achieved (c & d):
    a) Input: 1:1 mapping
    b) 1-Input: 1:-1 mapping
    c) Input*Input: exponential mapping
    d) Tension(Input,x): general non-linear mapping

    Part 3 - Details about how the plug-in works, parameters and functions. Here's a list of formulas that have been explained:
    Part 3A
    Sin(x)
    Sin(SongTime)
    Sin(SongTime)*2+0.5
    Sin(SongTime*Pi)*2+0.5
    Part 3B
    Sin(SongTime*Pi*x)*2+0.5
    Sin(SongTime*Pi*round(x*y)/y)*2+0.5
    Sin(SongTime*Pi*round(1+round(x*y)/y))*2+0.5
    Part 3C
    Some of the above although with varying Functions in order to affect the waveform:
    Cos(x*Pi...)
    Tan(x*Pi...)
    Frac(x...)
    Sec(x*P...i)
    And last but not least, the audio example:
    (Tan(SongTime*Pi)/Cos(SongTime*Pi*2))/4
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    viel arbeit gemacht, :supi:
     

Diese Seite empfehlen