Axiom oder Evolution UC-33 für Nord Modular G2 Engine?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von AAM, 21. Mai 2008.

  1. AAM

    AAM Tach

    Axiom oder Evolution UC-33 für Nord Modular G2 Engine? Was würden Sie mir empfehlen? Vorteile und Nachteile?
    Danke.
    z1.
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    völlig verschieden

    Das sind ja nun zwei sehr verschiedene Dinge.

    Das eine ist ein Keyboard mit anschlagsdynamischen Pads und zusätzlichen Reglern, das UC-33 hingegen ist ein reiner Controller mit Drehreglern und Fadern.
    Ich selber habe ein Axiom 25 und ein UC-17 (aka X-Session). Ich bin mit beiden Geräten sehr zufrieden. Das betrifft sowohl die Qualität als auch die Haptik.
    Das Axiom Keyboard selber ist mit eines der Besten, welches ich jeh in meinem Leben erlebt habe. Alleine der Aftertouchweg ist richtig lang. Darüber gibt es für mich nur noch Klaviaturen mit Hammermechanik.

    Was denn nun eine Empfehlung angeht, so müssen Sie selber wissen, ob Sie eine gute Klaviatur brauchen oder nicht. Wenn schon eine vorhanden ist bzw. eh' nur am Sequencer gearbeitet wird, dann kann ich das UC-33 empfehlen da es kompakter ist und mehr Regler hat. Blöd ist nur, daß man durch fehlende Displays über den Reglern schnell die Controllerzuweisungen vergessen kann. Kleiner Aufkleber über dem Knöppsche schaffen da Abhilfe.

    Die Programmierung der Geräte ist übrigens bei beiden gleich blöd. So richtig Spaß macht das nur, wenn man die mitgelieferte Software zur Konfiguration benutzt.
     
  3. AAM

    AAM Tach

    Hallo. Ich meine als Midikontroller. Ob Evolution UC-33/Axiom lässt sich gut per Enigma für Engine programmieren?
    Danke.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, die Enigma Software ist wirklich gut. Du kannst schnell verschiedene Presets programmieren und dann am Gerät fix abrufen.
     
  5. subsoniq

    subsoniq Tach

    hm ich hab gerade mit enigma unter xp mit servicepack2 nur probleme mit dem axiom, der überträgt nie alle programmierten controllereinstellungen und manche mit falschen controllernummern, ebenso speichert er das preset dann falsch ab... muss halt dann am gerät editieren, geht aber nach ner zeit gut von der hand.
    wenns hauptsächlich ums knöppedrehen gehz : das alesis photon is da auch interessant , vor allem die layer-select-funktion
    gruss seppo
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Hatte ich auch mal. Habe ich nach einer Woche gleich wieder zurückgeschickt. War totaler Schrott. Da lief bei mir unter XP garnix. Haptik war auch total daneben.

    So unterschieldich sind halt die Erfahrungen mit den Geräten :)
     

Diese Seite empfehlen