Behringer 2600 Demos

Beitrag Nr. 95 wurde als beste Antwort markiert.

Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Das habe ich gestern erfolglos probiert.
Und zwar weil ich zu dämlich war ....anscheinend war es gestern schon zu spät für mein Gehirn.
Serge, Du hast Recht, das geht. Mir ist gestern nur entgangen dass der Ringmod Eingang invertiert ist und man darum -10V einspeisen muss.
Voltage Processor Reihe 3 statt 1. Das ist in der Tat immer wieder verwirrend, dass die Spannungen am Ausgang des Voltage Processors invertiert sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
@Tom Noise:
Hat das irgendeinen Grund, dass du deine "My Secret Garden" 2600'er Demo hier nicht reinstellst? Ich wollte zuerst, aber dann dachte ich, frag mal erst ...
Klingt doch gut, habe definitiv schlechtere Demos im Internet gesehen ... :mrgreen:
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
@Tom Noise:
Hat das irgendeinen Grund, dass du deine "My Secret Garden" 2600'er Demo hier nicht reinstellst?

Zum Einen will ich hier das Forum mit meinem Kram nicht dauernd zuspammen und zum Anderen ist das eher so ein nostalgisch/sentimentales Fan Ding, das ich unbedingt mit dem 2600 verwirklichen wollte. Ich liebe diesen Song und verbinde damit sehr viele Erinnerungen. Aber als Demo für den Synth selbst taugt es nicht wirklich. Habe ja doch ein bisschen gemogelt (viel Hall, EQing, Sampler).
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
Zum Einen will ich hier das Forum mit meinem Kram nicht dauernd zuspammen und zum Anderen ist das eher so ein nostalgisch/sentimentales Fan Ding, das ich unbedingt mit dem 2600 verwirklichen wollte. Ich liebe diesen Song und verbinde damit sehr viele Erinnerungen. Aber als Demo für den Synth selbst taugt es nicht wirklich. Habe ja doch ein bisschen gemogelt (viel Hall, EQing, Sampler).
Das(My secret garden) war für mich einer der ersten Songs von Depeche Mode mit denen ich in Tuchfühlung gekommen bin. Und ist es heute noch einer meiner Lieblingssongs von Depeche Mode. Das war glaube ich auf der B Seite der Maxi von get the balance Right, Hammer! Dein Stück hat mir erst mal eine Gänsehaut heute Morgen gezaubert!

Super!
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Wenn jemand Lust auf ein Ratespiel hat:
Was ich mich schon mehr als einmal gefragt habe:
Warum werden solche Vergleiche nicht in Stereo gemacht? Links der eine, rechts der andere. Kopfhörer auf und man müsste doch sofort jeden Unterschied hören, was bei zeitlich aufeinander folgenden Vergleichen ungleich schwerer (unobjektiver?) ist mMn.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Was ich mich schon mehr als einmal gefragt habe:
Warum werden solche Vergleiche nicht in Stereo gemacht? Links der eine, rechts der andere. Kopfhörer auf und man müsste doch sofort jeden Unterschied hören, was bei zeitlich aufeinander folgenden Vergleichen ungleich schwerer (unobjektiver?) ist mMn.
Sind Deine Ohren absolut gleich? Immer wenn ich einen Hörtest gemacht habe, zeigten die Kurven für meine beiden Ohren doch deutliche Unterschiede.
Abgesehen davon ist das nicht wirklich wissenschaftlich, sondern hat mich auch selbst interessiert wo die Unterschiede liegen.... und wenn Du magst, kannst Du es herunterladen und selbst für Dich so aufbereiten.

P.S.: Ich wäre auch gar nicht in der Lage, die Modulationen absolut identisch mit den alten Aufnahmen abzugleichen.
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Sind Deine Ohren absolut gleich? Immer wenn ich einen Hörtest gemacht habe, zeigten die Kurven für meine beiden Ohren doch deutliche Unterschiede.
Nein, leider nicht. Aber es geht ja bei solchen Vergleichen ja gerade um Unterschiede, die man so am besten hören würde. Man kann ja auch einfach den Kopfhörer einmal richtig herum, dann verkehrt herum aufsetzen.

Klar kann ich mir die 2 Einzelspuren aufbereiten, genauso wie die 5000 anderen Zuhörer ... :xenwink: (Ich nehme mal an, du weisst, worauf ich hinaus möchte.)
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Es ist schon erstaunlich was manchmal kostenlos so gefordert wird ?

Jetzt wo ich deine Signatur sehe, verstehe ich auch deine Argumentationsweise (shame on me :lollo:).

Sollte auch kein Meckern sein, sondern vielleicht eine Anregung zum drüber Nachdenken. Der Schritt von 2xMono zu Stereo ist minimal im Vergleich zum Aufwand davor. Aber versteh das nicht als Kritik! Ich freue mich ja auch über diesen Vergleich, habe eben einfach in dem Moment versucht weiterzudenken ... (und habe nicht gesehen, dass du der Urheber bist).
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
@SynthGate Alles gut, ich nehm Dir das nicht übel.
Offen gestanden, ich persönlich finde die Vergleiche mit rechts/links nutzlos. Ich denke das ist alles subjektiv. Mich verwirrt sowas nur und ich lege mir die bei Interesse dann selber auf Mono und hintereinander an.
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Back to topic:
Ich finde, man hört schon einen kleinen Unterschied (wobei die eigentlich Ursache dessen aufgrund der Anzahl der Variablen noch dahin gestellt sei), aber nichts, was mich vom Kauf des BARP abhalten würde.
Wenn sich die Konstellation erster zu zweiter Synth in den ganzen Tracks nicht ändert (was ich hoffe, bei 1-2 Tracks hat mir mein Gefühl etwas anderes gesagt), denn vermute ich den BARP als den jeweils zweiten in den Aufnahmen.
Bin gespannt auf die Auflösung zu gegebener Zeit ...
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Ja, einen Unterschied höre ich auch, aber die Reihenfolge ist nicht bei allen gleich.
Hintergund dieses "tests" oder besser quiz ist der, dass ich selbst mir die Fragen beantworten wollte, wie weit sich das unterscheidet und ob ich einen eindeutigen Favoriten hätte. Bzw. ob der Klangunterschied mir wichtig ist. Ich dachte, ich teile das einfach mal weiter für Leute die das interessiert. So ganz toll aussagekräftig ist das eh nicht, da sich das verwendete Aufnahmeequipment allein schon unterscheidet.
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Ja, einen Unterschied höre ich auch, aber die Reihenfolge ist nicht bei allen gleich.
Ach, haben meine ungeübten Ohren mich doch nicht getrügt ...

1. ARP - BARP
2. ARP - BARP
3. ARP - BARP
4. ARP - BARP
5. BARP - ARP
6. BARP - ARP
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Auflösung:

1: Arp - Behringer
2: Behringer - Arp
3: Arp - Behringer
4: Arp - Behringer
5: Behringer - Arp
6: Arp - Behringer
 
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
66%, immerhin. Kannst du öfter machen ... :lollo::xenwink:
Mach mal 'n Spoiler drumherum, falls jemand nachträglich noch raten möchte ... :xenwink:
Und danke für das kleine Ratespiel!
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Das Video ist der Beweis dafür, dass Behringer Synthesizer Tore zu anderen Dimensionen und Wurmlöcher zu fernen Galaxien öffnen!

(Und das diese verdammte Benachrichtigungsfunktion selten richtig funktioniert!)
 
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Das unvermeidliche (Shame on me)
Was heisst denn hier "Shame on me"? Das ist Film-Geschichte, dokumentiert und archiviert auf sequencer.de!
Sozusagen ein Meilenstein des 21. Jahrhunderts und vermutlich genau das, worauf die Zivilisation, die nach uns kommen wird, stossen wird, nur um sich gleichzeitig zu fragen, warum die "Musik von damals" so zufällig und unmelodisch gewesen sein mag, und trotzdem so unvergesslich ist.

Nee, im Ernst, ich mag das Demo. Wer steht schon nicht auf C3PO & R2D2?
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Richtig! Spaß kommt erst nach dem Märtyredtod, habe ich gehört ...

Gewiß, Lachen ist wunderbar, aber nicht immer über denselben blöden Witz, der nicht besser wird, wenn man ihn ständig erzählt.

:shock: Du kannst R2D2 verstehen? Macht der wirklich so schlechte Witze?
 

Similar threads

bartleby
Antworten
1K
Aufrufe
82K
lenoxx
 


Neueste Beiträge

Oben