Behringer euro "Racks", 6U (edit: +- angelehnt ans Mantis Design)

Z
zid
......
Also ich bin mit dem Case zufrieden! Für mich sind die Gleitmuttern ausreichend vorhanden. Die Plastikwanne hinterläßt bei mir mit ihrem matten schwarz einen wertigen Eindruck.
Dumm nur, dass immer alles so schnell voll ist :)

ps: das Case hat insgesamt 32 Stromanschlüsse. Busboard sitzt auch gut fest. Da rüttelt nichts beim rein-/rausziehen. Zum Glück auch verpolungssicher. Das hat manch anderer - teurerer Kandidat - auf dem Markt nicht..
 

Anhänge

  • IMG_9944.jpg
    IMG_9944.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 102
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Meins ist nun auch heute gekommen, was soll ich sagen:

Gleitmuttern gleiten... Schrauben lassen sich schrauben... deeper wird mein Essay nicht! ;-)

Achja: Keine einschleifenden Störgeräusche oder Ähnliches, alles im grünen Bereich!
 
Niki
Niki
||||||||||
Reicht euch eig locker dieses 1 A oder müsstet ihr da schon rechnen was reinkommt?
 
Z
zid
......
Reicht euch eig locker dieses 1 A oder müsstet ihr da schon rechnen was reinkommt?

Lt. Thomann gibt das Netzteil folgendes aus:
Netzteil: +12V / 3000mA, -12V / 1000mA, +5V / 1000mA

Ich hab mir das alles vorher in Modulargrid konfiguriert um den Verbrauch zu sehen.
Komme mit meinem oben fotografierten Setup auf ca 1300mA (+12V) und 830mA (-12V) 5v hab ich keine Verbraucher.

Offensichtlich ist bei +12V noch Luft nach oben. Bei -12V muss man schon aufpassen um die 1000mA nicht zu 'reißen'
 
pyrolator
pyrolator
||||||||||
Behringer Go: 2x140 TE (=280 TE) 259,-€ (=0,93€/TE)
TipTop Mantis: 2x104 TE (=208 TE) 339,-€ (=1,63€/TE)
Doepfer Low Cost Holz: 3x84 TE (=252 TE) 398,-€ (=1,58€/TE)
Doepfer Low Cost Schwarz: 3x84 TE (=252TE) 459,-€ (=1,82€/TE)
Wenn ich das alternativ doch noch ergänzen darf, weil es zur Zeit die günstigste Lösung ohne Gleitmuttern ist:
Arturia Rackbrute 6U: nutzbar 1x88, 1x84 TE (=172 TE) zur Zeit bei Bax im Angebot für 244€ = 0,70€/TE
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Wenn ich das alternativ doch noch ergänzen darf, weil es zur Zeit die günstigste Lösung ohne Gleitmuttern ist:
Arturia Rackbrute 6U: nutzbar 1x88, 1x84 TE (=172 TE) zur Zeit bei Bax im Angebot für 244€ = 0,70€/TE
Wow, das ist ein gutes Angebot. Den Preis hab ich für das Teil noch nie gesehen (geschweige denn den Shop ;-) )
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
1589726432020.png

Bezüglich Stromversorgung: Das ist grade mein Rack (work in progress, rechts soll noch ne Controller-Oberfläche rein). Power Consumption: 1274 mA +12V | 159 mA -12V | 0 mA 5V
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
ps: das Case hat insgesamt 32 Stromanschlüsse.
danke !
ich dachte es hätte bloss 20

Netzteil: +12V / 3000mA, -12V / 1000mA, +5V / 1000mA
ich finde vor allem auch die +5V knapp. da muss man wirklich tierisch aufpassen.
auch grad weil gewisse module in unterschiedlichen versionen unterwegs sind und man sowas schnell vergisst was man denn nun hat ( falls man ein frühes MI hat z.bsp.)
hmmm, die 5V würden nicht reichen wenn ich mein drumskiff was mir etwas zu schmal ist portieren wollen würde.
 
maiberger
maiberger
....
Hallo,

mein Case kam gestern auch an...

Die Schienen wo die Gleitmuttern drin sind, lassen sich easy rausnehmen. Somit kann man entweder Gleitmuttern ergänzen oder Rails einbauen.

Ich war sehr skeptisch bez. den Gleitmuttern! Empfand den Einbau der Module aber leichter als gedacht und lange nicht so frimelig wie angenommen.

Schöne Grüße
Christian
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Kurzes Update nach 2 Wochen: Netzteil fiept und britzelt leicht im Betrieb, Case wird zurückgeschickt.
 
RustyChuan
RustyChuan
||
Wow, das ist ein gutes Angebot. Den Preis hab ich für das Teil noch nie gesehen (geschweige denn den Shop ;-) )

Ich kann es noch toppen. Gerade ein Rackbrute 6U Case fuer 195 EUR (1700 HKD) bei Animato aus Hongkong geschossen. Jetzt muss ich wohl das NiftyCase wieder verkaufen....wobei man kann ja nicht genug HP haben ;-)
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
sorry, ich hab vergessen zu erwähnen das ich seit längerem in China lebe - MwSt ist in HK ja gleich 0%, beim Versand nach CN hast du mit 95% Chance keinen Zoll drauf. Bestellungen bei Thonk UK und Erica Synth gingen kamen bisher immer durch :)
Lol, gut dass Du diese Info noch nachreichst. Du liegst selbst damit aber noch teurer als das Behringer Case.
 
RustyChuan
RustyChuan
||
Lol, gut dass Du diese Info noch nachreichst. Du liegst selbst damit aber noch teurer als das Behringer Case.

Das hatte ich eigentlich zuvor als nächstes Case geplant und bereits zwei Cases bei Modulargrid angelegt. Behringer ist in China teurer, der nächste Heimaturlaub (und Shoppingtrip) wird wohl 2020 leider ausfallen. Daher ist doch das Rackbrute ein guter Ersatz - optisch auf jeden Fall :)

Dumm nur, das ich jetzt anfange, mich fuer einen Minibrute 2 zu interessieren (Microbrute hatte ich mal)....immer dieses G.A.S. :selfhammer:
 
Niki
Niki
||||||||||
Hey @RustyChuan wenn du mal wieder in Deutschland bist und was loswerden willst bin ich immer für außergewöhnliche überseesachen offen :cow:
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Anmerkung am Rande: die Anordnung der Rails entsprechen exakt denen am Mantis.
D.h. die Tiptop-Brackets, mit denen zwei Mantis zu einem Pultgehäuse zusammengeschraubt werden können, passen auch beim Beh-Go.
Und die Breite vom Go ist nahezu perfekt für ein Waldorf KB37.

BeGo_Fuss.jpg
BegGo_total.jpg
 
DrMickey
DrMickey
|
Das sieht gut aus, hält das denn mit den Brackets auch ohne eingeschraubtes Unterteil beim Patchen ohne Wackeln?
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Das sieht gut aus, hält das denn mit den Brackets auch ohne eingeschraubtes Unterteil beim Patchen ohne Wackeln?

Hab ich nicht ausprobieren müssen, da es bei mir eh hinten anlehnt. Stand auf dem Boden aber sehr stabil. Die hinteren Ausleger der Brackets gehen ja recht weit.
Ich habe vorn Füsschen angeschraubt, damit das Go in etwa den gleichen Winkel hat wie die Mantis. Für die freistehende Kombi mit dem KB37 würde ich ein passendes Brett beim Baumarkt sägen lassen, links/rechts zwei Holzleisten dran und die Brackets an die Leisten anschrauben (statt meiner Füsse). Wenn das KB37 auf dem Brett steht ist die ganze Kombi erdbebensicher.
 
DrMickey
DrMickey
|
Hab ich nicht ausprobieren müssen, da es bei mir eh hinten anlehnt. Stand auf dem Boden aber sehr stabil. Die hinteren Ausleger der Brackets gehen ja recht weit.
Ich habe vorn Füsschen angeschraubt, damit das Go in etwa den gleichen Winkel hat wie die Mantis. Für die freistehende Kombi mit dem KB37 würde ich ein passendes Brett beim Baumarkt sägen lassen, links/rechts zwei Holzleisten dran und die Brackets an die Leisten anschrauben (statt meiner Füsse). Wenn das KB37 auf dem Brett steht ist die ganze Kombi erdbebensicher.
Super Idee, so werde ich das wohl machen.
 
 


News

Oben