Behringer RD-8 (TR808 Clone)

Gleich gefriert die Hölle zu, denn jetzt muss ich tatsächlich mal die TR-08 Boutique verteidigen (zumindest teilweise). Bei allem, was Roland bei der Tr-08 verkackt hat, sie haben immerhin den Sequencer eins zu eins nachempfunden. Der macht nicht nur einen unwesentlichen Teil der Bedienung des Gerätes aus, sondern ist an sich sehr intuitiv und musikalisch sinnvoll nutzbar und stellt einen erfrischend alternativen Workflow dar. Part1/Part2, A/B, I/F, AutoFill.. die TR-808 und TR-08 Nutzer wissen Bescheid. Finde das an der DR-808 echt einen Schwachpunkt. Der Behringertyp am Stand meinte, dass die DR-808 deshalb den besseren Sequencer als die Tr-808 habe. Mein These ist eher, dass sie den 808 Seq nicht verstanden haben...
was meinst du mit verkackt? die tr-08 hätte ich auch gern.
 

Xpander-Kumpel

||||||||||
Ich fand die Behringermaschine sehr beeindruckend.
Das Transientendingsbums sieht mir genau danach aus was der TR-808 noch gefehlt hätte.
Die größeren Regler finde ich auch besser als beim Original.

Das die Boutiques(TR-08 und TR-09) die gleiche Programmierung wie die jeweiligen Originale haben finde ich nicht gut.
Die TR-909 ist nämlich anders zu programmieren als die TR-808.
Das ist schon blöd wenn man beide Maschinen hat und die im Eifer des Gefechts unterschiedlich zu programmieren sind.
 
Warum steht diese Kiste eigentlich nicht (mit nem eigenen extra schönen Bildchenkächsten) in den superbooth 2018-highlights?
 

Niki

||||||||||
Ich werde auf den Tag warten bis der Uli den Easel und den kompletten Skylab von Buchla klont. Das wird auf jeden fall lange zeit was zum lachen geben:harhar::harhar:

Ich finde es toll das der Uli die alten Schachtel klont. Jemand hat geschrieben das es nicht die alten sind sondern die besseren. Dem stimme ich zu.
Ich bezweifele aber trotz allen Kommentaren hier im Forum das es von rd808 viele verkauft werden. Schon gar nicht wenn die über 500 kosten wird.
Es gibt halt nun mal mehr junge leute die NEUE Töne hören wollen als ältere Menschen die auf DEN sound stehen.
 

borg029un03

Elektronisiert
Ich glaub nicht dass der mehr als 500 kosten wird. Sicherlich werden die den Preis der Boutique Version anstreben.
Ich werd vermutlich eine kaufen.
 

phoges

|||
erstaunlich was behringer da an den tag legt, eigendlich wäre es die aufgabe von roland gewesen es auf diese art zu bringen! ( wäre natürlich nicht so billig geworden) die haben die marktlücke gut erkannt!!! so schön die 808 ist, vermisse meine alte null, habe da wesentlich besseren ersatz, finde die vom sound (wenn auch schön , mag diesen auch sehr) einfach zu limitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es gibt halt nun mal mehr junge leute die NEUE Töne hören wollen als ältere Menschen die auf DEN sound stehen.
ne also das würde ich nicht sagen. guck doch mal die ganzen hip hop produktionen. da hörst du nur 808.
die kriegen nicht genug davon. der usher hat mit yeah angefangen. dann gings los. zeit lang hat es dann nachgelssen. und jetzt sind sie wieder alle auf der 808 hängen geblieben
 

Niki

||||||||||
Ich persönlich mag die 808 auch aber wenn ich mir die ganzen percussionmodule in eurorack anschaue, dann driftet mir die szene irgendwie ziehmlich ab.
Vll drifte aber auch ich mit eurorack ab :harhar:ist nicht einfach heutzutage
 

maak

||||||||||
Ich hab mich per Telefon auch auf die Warteliste gesetzt. Bin beim1. Lieferbatch dabei. Der Preis steht offiziel noch nicht fest bis dahin keine offizielle Bestellung möglich, Preis soll aber gerüchteweise im sub 500 euro Bereich sein (200 sagte der kollege vom MS war das Gerücht). Man kann sich auch schon fuer den pro1 und den odysssey vormerken lassen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben