Behringer Swing - Keyboard Controller / Sequencer

Beitrag Nr. 42 wurde als beste Antwort markiert.

akula81

akula81

|||
OT!

Aldi hat unter den Supermarktketten nicht die niedrigsten Löhne des Personals in den Läden. Das war mal so.

Edit:
Und Markenprodukte bei Aldi oder die genau selben beim Supermarkt nebenan zu kaufen ändern nichts an den Löhnen der Produzenten.

So sieht es aus. Aldi zahlt gemessen an der Gesamtbranche richtig gut... da gehste bspw. Vollzeit als sog. Vertretungskraft (ist ein Lehrgang, den da im Grunde jeder machen kann und welcher einen berechtigt, zur Not den Filialleiter tagesweise zu vertreten) mit knapp 2k Netto nach Hause... dazu kommen noch Überstunden, welche da natürlich öfter anfallen... Quelle: Ex-Freundin ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jörg

Jörg

||||||||||
Nein, das ist nicht treffend. Denn "etwas vergleichbares" ist etwas anderes als ein Plagiat.

Aber diese Argumentationsmuster kenn ich seit Jahr und Tag - es ist müßig dagegen anzukämpfen.
Egal was Behringer macht, es wird immer Leute geben die alles total ok finden. Selbst bei der Cork Sniffer Story gab es die, und unterirdischer geht's für meine Begriffe kaum.
Ab und zu hau ich mal ein paar Postings zu dieser Firma raus und dann ist es auch wieder gut.
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Wer will, der kann natürlich für den Gegenwert von einer Pizza (ggf. sogar mit Getränk) weniger als das Original die Kopie kaufen. Aber die Entwicklung neuen Instrumenten wird damit weniger gefördert. Und dann haben wir irgendwann alle nur noch die Möglichkeit die Sachen vom Wiederkäuer B. zu kaufen. Dann drehen wir uns irgendwann im perfekten Kreis aus Kopie und noch billiger Kopie.

Was würde den passieren, wenn ein ganz großer Automobilhersteller plötzlich ein Model eines kleineren Mitbewerbers 1:1 kopieren würde? Das wäre doch in allen Nachrichten (online, Papier, TV) eine ganz große Meldung wert.

Dieses neue B. Teil mag vielleicht rechtlich durchkommen (hoffe selber natürlich das Gegenteil!). Moralisch ist das aber für mich doch deutlich daneben! Das ist eine Kriegerklärung von B. an alle anderen Hersteller die sinngemäß so lautet:
"Wir können es immer günstiger anbieten. Zieht euch warm an."
 
Synthesilent

Synthesilent

#
A
OT!

Aldi hat unter den Supermarktketten nicht die niedrigsten Löhne des Personals in den Läden. Das war mal so.

Edit:
Und Markenprodukte bei Aldi oder die genau selben beim Supermarkt nebenan zu kaufen ändern nichts an den Löhnen der Produzenten.
Ach Leute, in DE mag das sein.
Sorry, hätte ich anmerken sollen, dass es sich hier um ein schweizer Beispiel dreht?
Es ging hier darum, dass er in derselben Lohnklasse steckt.
Ich kenne die Unterschiede im CH-Detailhandel sehr wohl;-)
Aber wie von @qwave angemerkt, OT.
 
A

aven

|||||
Wenn Behringer die DAW rausbringt, tausche ich ein paar Logos aus, schreib „Avens DAW“ drauf, und verteile die dann... 😜
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Wer will, der kann natürlich für den Gegenwert von einer Pizza (ggf. sogar mit Getränk) weniger als das Original die Kopie kaufen. Aber die Entwicklung neuen Instrumenten wird damit weniger gefördert. Und dann haben wir irgendwann alle nur noch die Möglichkeit die Sachen vom Wiederkäuer B. zu kaufen. Dann drehen wir uns irgendwann im perfekten Kreis aus Kopie und noch billiger Kopie.

Was würde den passieren, wenn ein ganz großer Automobilhersteller plötzlich ein Model eines kleineren Mitbewerbers 1:1 kopieren würde? Das wäre doch in allen Nachrichten (online, Papier, TV) eine ganz große Meldung wert.

Dieses neue B. Teil mag vielleicht rechtlich durchkommen (hoffe selber natürlich das Gegenteil!). Moralisch ist das aber für mich doch deutlich daneben! Das ist eine Kriegerklärung von B. an alle anderen Hersteller die sinngemäß so lautet:
"Wir können es immer günstiger anbieten. Zieht euch warm an."
Du sprichst es aus!
Irgendwann hast ein Monopol und die Innovation ist dahin.
Dann widmet sich Uli dem nächsten Sektor.....vielleicht ein Bamsung
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy!
Was würde den passieren, wenn ein ganz großer Automobilhersteller plötzlich ein Model eines kleineren Mitbewerbers 1:1 kopieren würde? Das wäre doch in allen Nachrichten (online, Papier, TV) eine ganz große Meldung wert.
Ist schon passiert^^


 
random

random

||||
Ist schon passiert^^


OT: Für den chinesischen Markt. Nehm an hier haben diese Autos keine Zulassung, oder?

Wann kommt das Bad(t)Mobil? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy!
Ja, soweit ich weiss wird man in dem Fall die beiden Autos wohl nicht nebeneinanderfahren sehen. Ich hab jetzt aber auch nicht den Überblick über alle Klonaktivitäten auf dem Automarkt...also ob das für alle infrage kommende Autos gilt, weiß ich nicht. Obwohl, ich nehm an, dass es so ist.
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Ja, soweit ich weiss wird man in dem Fall die beiden Autos wohl nicht nebeneinanderfahren sehen. Ich hab jetzt aber auch nicht den Überblick über alle Klonaktivitäten auf dem Automarkt...also ob das für alle infrage kommende Autos gilt, weiß ich nicht. Obwohl, ich nehm an, dass es so ist.
Die Wahrscheinlichkeit einen Swing neben einem Step zu sehen ist durchaus grösser.
 
A

aBot

...
Was ich überhaupt nicht verstehe: ich meine auf FB gesehen zu haben, dass Uli gefragt hat, ob sie den BCR/BCF neu auflegen sollen. Und zumindest der BCR war nun echt ein tolles Gerät und die vorhandenen werden ja nicht besser.
Wenn er das einfach gemacht hätte, neuer BCR mit aktuellem Design, vielleicht ein, zwei neue Features (Stichwort Sequencer) und wir hätten ihn als den Heiland gefeiert, als den er sich vermutlich selber sieht.
Aber die Nummer geht jetzt echt gar nicht mehr, vor allem in Anbetracht der Ereignisse der letzten Jahre.
Ist der nur noch als Gefahrensucher unterwegs?
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
So sieht es aus. Aldi zahlt gemessen an der Gesamtbranche richtig gut... da gehste bspw. Vollzeit als sog. Vertretungskraft (ist ein Lehrgang, den da im Grunde jeder machen kann und welcher einem berechtigt, zur Not den Filialleiter tagesweise zu vertreten) mit knapp 2k Netto nach Hause... dazu kommen noch Überstunden, welche da natürlich öfter anfallen... Quelle: Ex-Freundin ;-)
Ach Mensch... schon wieder ein Klischee zerstört!! Irgendwer muss doch aber böse sein damit ich mich bitte darüber aufregen kann!!

🤬
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Auf Facebook:

Hello everyone,


We have been informed on Sunday November the 22nd of the upcoming release of a new product called Swing, by Behringer.
This product is in no way the result of a partnership between Arturia and Behringer.
We have worked hard to create the _Step range. We have invested time and money to imagine, specify, develop, test and market the KeyStep. Along our distributors we have been evangelizing this product, placing it in stores, explaining it, servicing it.

Of course we accept competition, and would absolutely understand that Berhinger give their own interpretation of a small and smart controller that would also be a sequencer. Others do, we have no problem with that and see good for the customer, as well as for the industry, in fair competition.

But this is not fair competition here.
Coco Chanel once said: “If you want to be original, be ready to be copied”. So we could in a way consider the Swing as a compliment.
We could.
In any case, thank you, everyone who came out and supported us these past 36 hours! It's been very helpful, very much appreciated.

Frédéric Brun
Co-founder and CEO, Arturia
 
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
Haben sie doch. Die Interpretation von Behringer ist den Schriftzug 5cm zu verschieben. Und so haben sie ein komplett neues Produkt geschaffen.
Früher nannte man das Bauernschläue. Ich nenne das eher Dummdreistigkeit.
 
serge

serge

|||||||||||||
Axel Hartmann, der Designer des Keystep, schrieb heute auf FB:

"I do feel the need to comment on the many postings I can find here @ Facebook in several places regarding my thoughts, feelings, but also the truth about the blunt Behringer copy of the Arturia key step.

Arturia and myself, aka my company design box are designing instruments, synthesizers, controllers, interfaces since many years. As industrial designer, I contribute mostly my services on the asthetical side of a product. This is true for almost all hardware products that you know from Arturia. In all cases, Arturia is buying my services - I never licensed any of the designs. Arturia always pays, and naturally owns the output of my work, that - by the way - is alway the result of an in-depth cooperation with their internal team of specialists.

Arturia and myself are working together since many years, and we share the deep desire of designing innovative products. I could never share any of the designs, that came out of that cooperation with any body else, legally not, and not from my personal high attitude in that regards. So anything, pointing in that direction is simply fake information. Neither the company Behringer, nor Uli himself have ever approached me with a request like that. And I would also never ever do something like that - I can not license anything that is not in my possession.

Personally, I feel sad, and am also upset about that sheer copy of a design, that I once created for, and together with Arturia, the team around Frederic Brun. These people have spent lots of efforts and great energy in building a brand and all that belongs to a brands assets. It is simply not right, somebody else is taking advantage of that hard work (which is not only true for Arturia, but for all great brands, that must see their most successful products being copied)

I do not understand (Uli) Behringer - with his huge company and the power of many great R&D teams - some of the best and most respected and innovative companies we know in our business, that Uli was able to simply buy in the past with his money. A product like that copy simply can not represent the core values of the people, he could convince to be part of his company. It is simply sad, and I can not understand that move (like many, it seems)."
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Vielleicht gibt's ja die Tage noch ein Statement von Uli B. himself - dann wäre der Reigen ja komplett und jeder hat seine Meinung dazu geäußert. Wünschenswert wäre es jedenfalls - von wegen Transparenz und so.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Vielleicht gibt's ja die Tage noch ein Statement von Uli B. himself - dann wäre der Reigen ja komplett und jeder hat seine Meinung dazu geäußert. Wünschenswert wäre es jedenfalls - von wegen Transparenz und so.
Das glaube ich in der Tat kaum. Das SWING ist ja in keinster Weise ein Flagschiffprodukt und wurde höchstwahrscheinlich, wie weiter oben in diesem Thread von jemandem bereits angemerkt, durch "irgendeines" der X Projektteams mehr oder weniger in Eigenregie realisiert.
 
Wellenschlag

Wellenschlag

|
Also ich würde ja meine "Arturias" gegen Behoinger Clone tauschen, wenn ich das Midi Control Center dadurch loswerden würde und die Funktionen direkt am Gerät einstellen könnte. Bzw. ich würde die Produkte überhaupt erst kaufen. Aber das wird vermutlich nicht der Fall sein. Ich vermute dafür werde ich dann die Behringer DAW installieren dürfen.
 
H

horacewimp

||
Ich werde meine Synthesizer-Vorbestellungen deswegen sicher nicht stornieren.
Aber in meinem Kopf bleiben Fragezeichen - wozu überhaupt ein 1:1 Klon dieses mittelprächtigen Billig-Controllers?
Und man hätte doch zumindest ein paar Schwachstellen verbessern können, USB-Buchse, die blöden Touch Controller durch einen kleinen Joystick ersetzen etc..
Ich hatte letztes Jahr kurz einen Keystep hier und habe ihn sofort wieder retourniert, sowohl softwareseitig als auch von Hardware-Gesamteindruck war ich nicht sehr angetan.
Und dafür riskiert Behringer sein gerade mühsam etwas aufpoliertes Image ?
Möglicherweise machen da tatsächlich verschiedene Abteilungen ihr eigenes Ding, Uli Behringer wird sicher nicht persönlich involviert gewesen sein - wobei .. jetzt vielleicht schon :xencool:
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Hmm, ich will hier bestimmt keine Lanze für Behringer brechen - aber ein leichtes Schmunzeln steht mir schon im Gesicht, im Hinterkopf noch die Kritik an Arturia bezüglich deren Verhalten bei der Entwicklung des Synthie V etc.
siehe Kollege papz:
Ging mir auch so, hatte das mit dem Synthi noch in Erinnerung. Vorausgesetzt, dass die Geschichte stimmt, müsste Arturia ja jetzt ungefähr wissen, wie sich das anfühlt.
 
 


News

Oben