Behringer TD-03. Besser umgehen mit dem Sequenzer der TD-03

M
maxikorg
..
Servus

Ich habe folgende Frage zur Behringer TD-03 und zwar: Ich hab den Sequenzer der TD-03 erst seit kurzem verstanden. Mir gehts einfach darum wie ich besser mit Accent und den Notenlängen umgehen kann für bessere Acidlines und um Ideen besser umzusetzen zu können

Liebe Grüße Max
 
Zuletzt bearbeitet:
CO2
CO2
||||||||
Gute Acidlines entstehen doch oft durch einfaches Probieren, oder Trial/Error, wobei die besten Lines wahrscheinlich mehr Error sind als Trial.... :lol:
oder mal versuchen, bekannten Lines nachzubauen, gibt im Netzt sicher viele Beispiele dazu.....
 
M
maxikorg
..
Gute Acidlines entstehen doch oft durch einfaches Probieren, oder Trial/Error, wobei die besten Lines wahrscheinlich mehr Error sind als Trial.... :lol:
oder mal versuchen, bekannten Lines nachzubauen, gibt im Netzt sicher viele Beispiele dazu.....
Mittlerweile trickse ich mit Scales meiner Electribe und dem Arpeggiator meines Midi Keyboards für melodische und harmonische Acidline
 
Zuletzt bearbeitet:
Sonamu
Sonamu
|||||
oh ging um die Behri.
Dann drückst du so oft Start und Stop zu gleicher Zeit, bis es passt.
Wird auch nie langweilig
 
Budel_303
Budel_303
|||||
Hier sieht/merkt man auch deutlich, welcher Verzerrer der Beste für 303 Sounds ist.
Und das ist nicht etwa Geschmacksache.... Nein!
Das ist ein Naturgesetz!
Du meinst n altes Mackie oder Tascam Pult? 😋 Oder ein Boss BX Mixer alternativ n Boss Blues Driver 😉 (zumindest sind das meine Favoriten)
 
AcidDiver
AcidDiver
Maximalminimalist
Du meinst n altes Mackie oder Tascam Pult? 😋 Oder ein Boss BX Mixer alternativ n Boss Blues Driver 😉 (zumindest sind das meine Favoriten)
Du darfst gegen Naturgesetze verstossen wie du willst, dann kommste halt nicht in den Acidhimmel.

Edit: mir gings um Zerrer, nicht Gainübersteuerung
 
Budel_303
Budel_303
|||||
Du darfst gegen Naturgesetze verstossen wie du willst, dann kommste halt nicht in den Acidhimmel.

Edit: mir gings um Zerrer, nicht Gainübersteuerung
Okeee😉
Ich bleib beim blauen Blues Driver - mag ich lieber, ganz aggressiv muss ich die Verzerrungen nicht haben.
Meine erste Xoxbox von Christian Hartig hat einen so lauten Output, die zerrt automatisch schon ein bissl.

Wer sagt denn, dass ich in den Acid Himmel will... Meinste nicht, da is Hölle eher angesagt?
 
AcidDiver
AcidDiver
Maximalminimalist
Okeee😉
Ich bleib beim blauen Blues Driver - mag ich lieber, ganz aggressiv muss ich die Verzerrungen nicht haben.
Meine erste Xoxbox von Christian Hartig hat einen so lauten Output, die zerrt automatisch schon ein bissl.

Wer sagt denn, dass ich in den Acid Himmel will... Meinste nicht, da is Hölle eher angesagt?
Acid Rain gibt es im Himmel, in der Hölle Acid Thunder -
ich verbringe meine Winter dort & die Sommer da!
Wir seh'n uns!
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Soweit ich weiß, haben DIE ihre 303en über MIDI angesteuert.

mmmh....das Verhalten des Sequencers im Zusammenspiel mit Accent/Slide etc ist (wie die meisten hier ja ohne Zweifel wissen) halt sehr speziell und trägt einen Riesenanteil an der Funkyness der Kästen....in der DAW imo nur schwer bis garnicht nachzustellen aber stimmt schon,habe auch mal gelesen dass ein paar ihrer TBs midifiziert waren.Werden wohl zweigleisig gefahren sein.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben