Best of Funk/Fusion/Gute Laune Musik

Sanguinea Project

lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
Was für eine Sammlung!

Vielleicht nicht immer 100% Funk, aber für mich absolute gute Laune:


und



(für die harten MF-Freaks ist vielleicht auch die Version mit Martin Valihora an den Drums interessant)


und DEN hier noch, offiziell sicher kein Funk oder Fusion, aber wer dabei nicht lächeln kann... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanguinea Project

lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
kennt hier jemand Candy Dulfer?


das Cover gefällt mir sogar noch besser als das Original von Roy Hargrove.
- das Flügelhornsolo von Jan van Duikeren gehört in die Schublade "SO muss das".
- an vielen Stellen sind Sax und Horn so unisono, dass sie sich wie ein Instrument anhören.
- und das "Man in the mirror"-Zitat ab 7:55 ist auch nicht von schlechten Eltern.

Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass die Musiker sich nicht ins Gehege kommen und sich gegenseitig nicht an die Wand spielen wollen. Der Gitarrist pointiert genau richtig, der Bassist liefert einen soliden Grund, der Drummer treibt das Ganze subtil voran.
Unaufgeregt und dezent ein Gesamtsound, der mir richtig Spaß macht. Ach ja: mit den Tontechnikern würde ich gern mal ein Bierchen trinken.

Viel Spaß beim Hören!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tower of Power gehen gar nicht ;-) Grausames rumgezucke. Vielleicht mag ich auch nur die typischen Fans nicht oder die Mukker, die rumzucken und wie ToP sein wollen;-) Obwoh diese Nummer geht noch, die hat noch was gewisses cooles, relaxtes, nicht so anbiedernd wie das neuere Zeugs. Bei ToP mag ich nur die Staccato-16tel vom Bassmann.

Den Matt Johnson find ich auch etwas schade. Muss der jetzt echt Daft-Punk-singen? In der Aufnahme fehlen mir Eier & Coolness. Toll natürlich, dass hier ein echter Keyboarder was macht. P.S. oh, da gibt es noch ein schönes "The making of my album, studio clips" auf YT!

Glasper macht mir immer gute Laune!
 

Thomasch

MIDISynthianer
...
Den Matt Johnson find ich auch etwas schade. Muss der jetzt echt Daft-Punk-singen? In der Aufnahme fehlen mir Eier & Coolness. Toll natürlich, dass hier ein echter Keyboarder was macht. P.S. oh, da gibt es noch ein schönes "The making of my album, studio clips" auf YT!
Er sagte in einem Livestream, daß er nicht singen kann und deswegen nutzt er bei "With The Music" den Vocoder.
 
Er sagte in einem Livestream, daß er nicht singen kann und deswegen nutzt er bei "With The Music" den Vocoder.
ja ;-) das wäre bei mir nicht anders. Nicht falsch verstehen, ich find den klasse. Diese kleine Studio Tour ist sehr sympatisch - wenn man sich das mal so anschaut, der hat schon ein paar Schätze daheim, aber alles sehr down to earth, wenn ich sowas seh schäm ich mich immer, was für Gedanken ich mir mach... Der Typ produziert ja wirklich Outcome und kauft nicht nur Specs ein....
 

Doc Orange

Cybernetics
Dass jemand, dem zu Funk nur Marc Rebillet einfällt, ToP nicht mag, ist ja nun auch kein Wunder. Und wer da im Vergleich mehr rumzuckt, ist meiner Meinung nach auch ziemlich offensichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wer da im Vergleich mehr rumzuckt ist meiner Meinung nach auch ziemlich offensichtlich.
LOL. 1:0 für Dich. Immerhin nimmt der Typ sich sehr erfrischend gar nicht ernst. Und ich weiss auch nicht, ob ich einen ganzen Stream oder gar einen ganzen Gig von ihm aushalten würde... YT Kurzweil eben ;-) Zu meiner Ehrenrettung muss ich darauf hinweisen, dass ich aber auch ein +1 für Robert Glasper und ein paar andere "ernsthafte" verteilt habe. Glasper, der ja von sich behauptet, unter musikalischem ADHS zu leiden, was für alle Mitgleider seines "Experiments" gelte und definitiv live zu hören ist. Das nun wieder geht wohl auch in Richtung Rebillet....
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Den Matt Johnson find ich auch etwas schade. Muss der jetzt echt Daft-Punk-singen? In der Aufnahme fehlen mir Eier & Coolness.
Der Vocoder-Gesang hat mich eher an Herbie Hancock erinnert. Ende 70er - Anfang 80er oder so.
Ich denke nicht, dass Matt Johnson sich an Daft Punk orientiert. :twisted:
Ansonsten aber fehlt da tatsächlich was. Es klingt zwar schon nach viel Arbeit, aber auch nach Homemade-Demo, inkl. einem Homemade-Video.
 
 


News

Oben