Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

A
Audiolink
....
Ich glaube ich habe das schon einmal gefragt. Aber irgendwie ist das alles komplexer als ich dachte.

Kann man ein Launchpad Mini mit dem DrivenByMoss Script an einen Track fest pinnen? Damit das Launchpad bei einem bestimmten Track bleibt und nicht zum aktiven Track wechselt.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Ich glaube ich habe das schon einmal gefragt. Aber irgendwie ist das alles komplexer als ich dachte.

Kann man ein Launchpad Mini mit dem DrivenByMoss Script an einen Track fest pinnen? Damit das Launchpad bei einem bestimmten Track bleibt und nicht zum aktiven Track wechselt.
hm...
Gute Frage.
Du kannst auf jeden Fall im Session-View die Controller festpinnen. (Also dass bspw. die Clips von Track 9-16 immer zu sehen sind.)
Ich wundere mich aber selbst gerade, dass das nicht für die Noteneingabe gilt.
Hier wird der Pin ignoriert.
@moss Ist das so korrekt?
 
moss
moss
||
hm...
Gute Frage.
Du kannst auf jeden Fall im Session-View die Controller festpinnen. (Also dass bspw. die Clips von Track 9-16 immer zu sehen sind.)
Ich wundere mich aber selbst gerade, dass das nicht für die Noteneingabe gilt.
Hier wird der Pin ignoriert.
@moss Ist das so korrekt?
Pinnen geht nicht direkt am Launchpad aber in Bitwig. Hierzu den Studio I/O Tab (rechts) öffnen, und dort unter dem Skriptnamen den Pin setzen.
Noteneingabe hat nichts mit dem Pin zu tun sondern bei welchem(n) Kanal/älen Monitoring angeschaltet ist.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Pinnen geht nicht direkt am Launchpad aber in Bitwig. Hierzu den Studio I/O Tab (rechts) öffnen, und dort unter dem Skriptnamen den Pin setzen.
Noteneingabe hat nichts mit dem Pin zu tun sondern bei welchem(n) Kanal/älen Monitoring angeschaltet ist.
In der Regel hat man Monitoring ja auf Automatik stehen. (Ich zumindest.)
Dann bringt das Pinnen aber nichts.
Nur wenn ein Track kontinuierlich auf "on" steht, bleibt der Controller zur Noteneingabe "haften".
Wenn man dann aber einen anderen track auswählt, der auf "Auto" steht, erklingen beide Instrumente.
Ist ja auch logisch – aber irgendwie nicht sehr praktisch.
Wenn man den anpinnt, sollte der Controller exklusiv für diesen track tätig sein. Wäre das nicht besser?
 
moss
moss
||
In der Regel hat man Monitoring ja auf Automatik stehen. (Ich zumindest.)
Dann bringt das Pinnen aber nichts.
Nur wenn ein Track kontinuierlich auf "on" steht, bleibt der Controller zur Noteneingabe "haften".
Wenn man dann aber einen anderen track auswählt, der auf "Auto" steht, erklingen beide Instrumente.
Ist ja auch logisch – aber irgendwie nicht sehr praktisch.
Wenn man den anpinnt, sollte der Controller exklusiv für diesen track tätig sein. Wäre das nicht besser?
Tja, es gibt aber halt nur 1 Monitor Knopf und keinen Pin+Monitor.
 
A
Audiolink
....
Pinnen geht nicht direkt am Launchpad aber in Bitwig. Hierzu den Studio I/O Tab (rechts) öffnen, und dort unter dem Skriptnamen den Pin setzen.
Noteneingabe hat nichts mit dem Pin zu tun sondern bei welchem(n) Kanal/älen Monitoring angeschaltet ist.
Danke. Funktioniert. Und wenn man unterschiedliche MIDI-Kanäle verwendet, klappt das auch mit der Noteneingabe.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Danke. Funktioniert. Und wenn man unterschiedliche MIDI-Kanäle verwendet, klappt das auch mit der Noteneingabe.
Ah… okay.
Probiere ich am Abend aus.
Diese Bitwig-interne midi-Geschichte vernachlässige ich gern.
Für mich bedeutet midi immer „Kommunikation mit der Außenwelt“.
Bei BW muss man da zweigleisig denken.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Audiolink
....
Ah… okay.
Probiere ich am Abend aus.
Diese Bitwig-interne midi-Geschichte vernachlässige ich gern.
Für mich bedeutet midi immer „Kommunikation mit der Außenwelt“.
Bei BW muss man da zweigleisig denken.
Den Monitor Knopf muss man leider trotzdem noch manuell setzen. Oder gibt es eine andere Möglichkeit einen Track fest mit einem Controller zu verheiraten, inklusive Monitoring? Es müsste eine Art Monitoring-Modus pro Controller geben.
 
moss
moss
||
Den Monitor Knopf muss man leider trotzdem noch manuell setzen. Oder gibt es eine andere Möglichkeit einen Track fest mit einem Controller zu verheiraten, inklusive Monitoring? Es müsste eine Art Monitoring-Modus pro Controller geben.
Nur wenn du den MIDI-Eingang des jeweiligen Controlers exklusiv auf den Kanal setzt.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Da müsste aber jemand SEEEHR viel Langeweile gehabt haben :)
Hab mich über den Teaser unten links gewundert. 3.3?
Außerdem sind manch Module unscharf und man hat vergessen die Ecken zu runden.
Aber gut... Lassen wir uns überraschen.
Humanizer find ich sehr gut.

1636028420888.png
 
moss
moss
||
Hab mich über den Teaser unten links gewundert. 3.3?
Außerdem sind manch Module unscharf und man hat vergessen die Ecken zu runden.
Aber gut... Lassen wir uns überraschen.
Humanizer find ich sehr gut.
Das "Kleingedruckte" ist mal wieder das interessante, z.B. Sampler Release ist spannend.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Hab’s noch nicht drauf, aber eben erfahren, dass das Moss Script wohl noch nicht läuft.
Muss ich noch warten.
 
polysix
polysix
|||
Das "Kleingedruckte" ist mal wieder das interessante, z.B. Sampler Release ist spannend.

Hmmm.. Ich hab da jetzt nicht die Vorstellung was das Release macht... Jürgen, kannst du mir da auf die Sprünge helfen 😁 Die Note Fx muss ich mal in Ruhe ausprobieren. Ich hab das Update kurz auf meinem surface ausprobiert da gab es abstürze die an bitwig gesendet wurden. Die beheben ja super zuverlässig. Evtl. Kann ich mit den note fx nicht soooo viel anfangen. Mich begeistert aber immer mehr was Bitwig an content nach schiebt. So note player kenn ich nur von propellerheads Reason und muss teilweise für bezahlt werden.. Bitwig.. Gefällt mir immer.. Immer besser 😁
 
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
@moss gibt es die Möglichkeit beim GenericFlexi die unbelegten Slots grau und die belegten Slots weiß anzuzeigen?

Hintergrund ist, dass ich immer mal wieder da rein gehe, Dinge verändere, oder neue Sachen hinzufüge, die sich durch die Nutzung als gut erwiesen haben. Und jedes Mal suche ich wieder, welche Slots ich schon verwendet habe und welche nicht. Aktuell fange ich gerade an parallel eine Textdatei zu führen, wo ich das kurz notiere. Das könnte ich mir aber sparen, wenn ich das anhand der Slotübersicht sehen würde.

So ungefähr in der Art:

00_temp.jpg
 
moss
moss
||
@moss gibt es die Möglichkeit beim GenericFlexi die unbelegten Slots grau und die belegten Slots weiß anzuzeigen?

Hintergrund ist, dass ich immer mal wieder da rein gehe, Dinge verändere, oder neue Sachen hinzufüge, die sich durch die Nutzung als gut erwiesen haben. Und jedes Mal suche ich wieder, welche Slots ich schon verwendet habe und welche nicht. Aktuell fange ich gerade an parallel eine Textdatei zu führen, wo ich das kurz notiere. Das könnte ich mir aber sparen, wenn ich das anhand der Slotübersicht sehen würde.
Das ist leider schon das maximale was an UI möglich ist. Ansonsten fände ich die Idee gut.
 
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Eine andere vielleicht recht absurde Idee wäre, die belegten Slots alle an den Anfang sortieren? Weiss nicht wirklich ob das sooooo gut ist und überhaupt geht. Es wäre halt ein sehr schmutziger Workaround :)
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
An meinem Minilogue ist der Encoder für die Programmwahl kaputt.
Nun kann ich natürlich die Programme prima mit dem Programm Change Device einstellen.

Ich würde aber gern auch mit zwei Buttons die Programme einzeln auf und ab skippen können.
Hat jemand eine Idee?

Wie stelle ich es an, dass ein Button quasi immer nur einen "+1"-Befehl abgibt, ohne beim nächsten Klick ein "-1" zu erhalten?
 
 


News

Oben