Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

Soundwise unlike
Soundwise unlike
advanced beginner
Ich bin auch seit kurzem dabei in Bitwig Studio reinzuschauen um mal etwas DAW Abwechslung und neue Möglichkeiten zu testen.

Mir ist aufgefallen das ich mich schwer getan habe einen Hardware Synth (Nordlead 2x) zu spielen und die Midi Noten vom Synth in Bitwig zu recorden.
Die Nordlead 2x Ein- und Ausgänge sind per MIDI Din an mein iConnectivity Midi4+ angeschlossen, von da aus geht die Verbindung dann per USB an den Imac.

Die Midi Noten konnte ich nicht einfach empfangen, da das Routing mir nicht das iConnectivity angeboten hat.

Irgendwann bin ich dann mal in das Bitwig Menü und habe unter Einstellungen/ Controller/ Add Controller/ Vendor / Utilities / Midi Monitor dann die Möglichkeit gehabt iConnectivity Midi4+ mit dem passenden DIN Port der Nordlead auszuwählen.
Im Ergebnis kann ich nun MIDI von der Nordlead 2x in Bitwig auf der Instrumentenspur recorden, ich musste dann nur als Eingang den neu angelegten Controller angeben.

Dabei hab ich mich gefragt warum das so umständlich gelöst ist und wollte euch mal fragen ob es für meinen Fall noch einen einfacheren Weg gibt das MIDI Routing vorzunehmen für die Instrumentenspur.
Von ableton live kenne ich das midi-routing einfacher, daher mal die Frage in die Runde hier.
 
polysix
polysix
||||
Ich bin auch seit kurzem dabei in Bitwig Studio reinzuschauen um mal etwas DAW Abwechslung und neue Möglichkeiten zu testen.

Mir ist aufgefallen das ich mich schwer getan habe einen Hardware Synth (Nordlead 2x) zu spielen und die Midi Noten vom Synth in Bitwig zu recorden.
Die Nordlead 2x Ein- und Ausgänge sind per MIDI Din an mein iConnectivity Midi4+ angeschlossen, von da aus geht die Verbindung dann per USB an den Imac.

Die Midi Noten konnte ich nicht einfach empfangen, da das Routing mir nicht das iConnectivity angeboten hat.

Irgendwann bin ich dann mal in das Bitwig Menü und habe unter Einstellungen/ Controller/ Add Controller/ Vendor / Utilities / Midi Monitor dann die Möglichkeit gehabt iConnectivity Midi4+ mit dem passenden DIN Port der Nordlead auszuwählen.
Im Ergebnis kann ich nun MIDI von der Nordlead 2x in Bitwig auf der Instrumentenspur recorden, ich musste dann nur als Eingang den neu angelegten Controller angeben.

Dabei hab ich mich gefragt warum das so umständlich gelöst ist und wollte euch mal fragen ob es für meinen Fall noch einen einfacheren Weg gibt das MIDI Routing vorzunehmen für die Instrumentenspur.
Von ableton live kenne ich das midi-routing einfacher, daher mal die Frage in die Runde hier.

hallo @Soundwise unlike,

Herzlich Willkommen bei uns Btwiggern. Ich würde gerne helfen kenne jetzt aber deine Konfig nicht 100 %. Hast du unter Instrumente das "HW Device" einmal ausprobiert?

Unbenannt.jpg

Das ziehst du einfach in die Spur wenn dein Midi Interface in bitwig erkannt wurde. In den In / Outs kannst du dann aussuchen welche Gerät angesteuert werden soll. Die Midi Clockk finde ich wirklich gut, kannst da auch anschalten. Über den Audio IN Kanal kannst du mithören nimmt aber auf der Spur Midi und nicht Audio auf.

In Bitwig eine Audiospur hinzufügen und vom HW Instrument den Output routen:

Unbenannt.jpg

Audio im HW Instrument kann natürlich auch ausgeschaltet werden. Dann kannst du beide Spuren gleichzeitig aufnehmen. Einmal die Midi Spur und die Audiospur.

Meintest Du sowas ..??
 
Soundwise unlike
Soundwise unlike
advanced beginner
Hallo @polysix vielen lieben Dank für die freundliche Begrüßung, und ja genauso hatte ich das gemacht mit HW Instrument.
Ich hatte mich nur gewundert das ich dort nicht direkt mein iConnectivity auswählen konnte, aber mit dem workaround wie oben beschrieben ging es dann.

Danke Dir!
Im Moment schaue ich mir die Bitwig Einleitung von Polarity an, sehr sympatisch und nützlich.
Aber auch Odo´s Videos habe ich mir teilweise schon angesehen, ebenfalls sehr gut.
 
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Wie gehe ich am besten vor um ein Fantom 6 mit Bitwig zu benutzen? Ich möchte USB Audio vom Fantom nutzen und die Audiospuren dann mit Bitwig arrangieren. Habe mir Bitwig noch nicht gekauft, darum die Frage, geht das und macht das überhaupt Sinn? Natürlich interessiert mich auch der Synthi von Bitwig.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Wie gehe ich am besten vor um ein Fantom 6 mit Bitwig zu benutzen? Ich möchte USB Audio vom Fantom nutzen und die Audiospuren dann mit Bitwig arrangieren. Habe mir Bitwig noch nicht gekauft, darum die Frage, geht das und macht das überhaupt Sinn? Natürlich interessiert mich auch der Synthi von Bitwig.

Wenn ein Synth Audio via USB beherrscht, hat es ein eigenes Audi-Interface on Board. Dieses musst Du erst einmal in deinem System einrichten.
In Bitwig legst Du dann Input-Kanäle an und verknüpfst diese mit dem Interface "Fantom" – ggfs. noch bennenen. Fertig.
Jetzt kannst Du jeder Audiospur als Quelle den Fantom zuweisen.

Wenn Du den Fantom auch als Masterkeyboard benutzen willst, musst Du ihn zusätzlich als Controller anlegen.
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Nachtrag: Wenn Du bereits ein Audiointerface benutzt, musst Du den Fantom als zweites, zusätzliches anlegen.
Am Mac ist das easy. Einfach ein Aggregated Device anlegen und darin die Interfaces aktivieren.
Unter Windows oder Linux ist das meines Wissens etwas komplizierter.
Da musst Du dann hier nochmal nachfragen, wie das geht. Ich weiß es nicht.
 
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Wenn ein Synth Audio via USB beherrscht, hat es ein eigenes Audi-Interface on Board. Dieses musst Du erst einmal in deinem System einrichten.
In Bitwig legst Du dann Input-Kanäle an und verknüpfst diese mit dem Interface "Fantom" – ggfs. noch bennenen. Fertig.
Jetzt kannst Du jeder Audiospur als Quelle den Fantom zuweisen.

Wenn Du den Fantom auch als Masterkeyboard benutzen willst, musst Du ihn zusätzlich als Controller anlegen.
Vielen Dank, das liest sich gut. Ne, als Masterkeyboard sollte der Fantom (noch) nicht dienen. Aber vielleicht hänge ich mich da dann auch noch rein. Also ich werde mir Bitwig jetzt kaufen.
 
polysix
polysix
||||
Hallo @polysix vielen lieben Dank für die freundliche Begrüßung, und ja genauso hatte ich das gemacht mit HW Instrument.
Ich hatte mich nur gewundert das ich dort nicht direkt mein iConnectivity auswählen konnte, aber mit dem workaround wie oben beschrieben ging es dann.

Danke Dir!
Im Moment schaue ich mir die Bitwig Einleitung von Polarity an, sehr sympatisch und nützlich.
Aber auch Odo´s Videos habe ich mir teilweise schon angesehen, ebenfalls sehr gut.

Gerne, ja Odo und Polarity machen das toll. Grade Odo beleuchtet die einzelnen Komonenten ausführlich und wie ich finde es immer gut nachvollziehbar. Poarity auch da steht mir mein schlechtes englisch leider manchmal im Weg..

ach ja..mit den Scipten von @moss lassen sich sehr gut controller in Bitwig einbinden..
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Wie bekomme ich denn bei z.B. DIVA geregelt, dass ich den Gain per Note ändern kann? MPE habe ich aktiviert, geht aber trotzdem niicht. Micropitch funktioniert...

tEwENRA.png
 
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Nachtrag: Wenn Du bereits ein Audiointerface benutzt, musst Du den Fantom als zweites, zusätzliches anlegen.
Am Mac ist das easy. Einfach ein Aggregated Device anlegen und darin die Interfaces aktivieren.
Unter Windows oder Linux ist das meines Wissens etwas komplizierter.
Da musst Du dann hier nochmal nachfragen, wie das geht. Ich weiß es nicht.

Unter Linux ist das völlig einfach. Und wenn du Pipewire am Start hast, dann ist das Ziehen eines virtuellen Kabels von A nach B mit der Maus die größte Hürde, auf die man treffen kann :)
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Vielen Dank, das liest sich gut. Ne, als Masterkeyboard sollte der Fantom (noch) nicht dienen. Aber vielleicht hänge ich mich da dann auch noch rein. Also ich werde mir Bitwig jetzt kaufen.

Moment...
Habe gerade dieses Video gefunden.
Wenn Du ausschließlich den Fantom im Einsatz hast – ich tue das nicht gerne ;-) – würde ich ja ausnahmsweise Ableton empfehlen.
Die Integration scheint ziemlich cool zu sein.


https://youtu.be/tE0vSqs_Y_0
 
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Wie bekomme ich denn bei z.B. DIVA geregelt, dass ich den Gain per Note ändern kann? MPE habe ich aktiviert, geht aber trotzdem niicht. Micropitch funktioniert...

tEwENRA.png

Ich habe das eben auch mal mit Hive2 und SurgeXT als VST / VST3 und CLAP Vriante ausprobiert = Dit jeht so mal jar nischt. Im Handbuch Seite 261 steht sogar was darüber, aber das deckt sich nicht mit der Real Life Xperience :)

Also weder als Initial Volume Control, noch reagiert das Plugin auf die Hüllkurve (Basic MSEG) . Nur die Bitwig internen Synths reagieren drauf.

Ich weiss nicht, ob das jetzt ein Bug ist, oder nicht? Da ich im Handbuch keine Einschränkung auf die Bitwig internen Synths lesen kann, gehe ich von einem Bug aus (?)
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Ich habe das eben auch mal mit Hive2 und SurgeXT als VST / VST3 und CLAP Vriante ausprobiert = Dit jeht so mal jar nischt. Im Handbuch Seite 261 steht sogar was darüber, aber das deckt sich nicht mit der Real Life Xperience :)

Also weder als Initial Volume Control, noch reagiert das Plugin auf die Hüllkurve (Basic MSEG) . Nur die Bitwig internen Synths reagieren drauf.

Ich weiss nicht, ob das jetzt ein Bug ist, oder nicht? Da ich im Handbuch keine Einschränkung auf die Bitwig internen Synths lesen kann, gehe ich von einem Bug aus (?)
Danke, ich frag mal bei Kvr oder Discord.
 
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Moment...
Habe gerade dieses Video gefunden.
Wenn Du ausschließlich den Fantom im Einsatz hast – ich tue das nicht gerne ;-) – würde ich ja ausnahmsweise Ableton empfehlen.
Die Integration scheint ziemlich cool zu sein.


https://youtu.be/tE0vSqs_Y_0

Ja,danke für den Tipp. Aber mit Ableton komme ich irgendwie nicht klar. Habe mir jetzt Bitwig gekauft und muss sagen dass das einbinden von dem Fantom sehr einfach war. So von ersten Eindruck gefällt mir Bitwig sehr gut. Die Audio Anbindung hat gut geklappt. Morgen werde ich mich noch darum kümmern den Fantom als Masterkeyboard einzubinden. Scheint auch keine Raketenwissenschaft zu sein. Habe unter den Midi Einstellungen schon irgendwie den Treiber vom Fantom entdeckt.
 
Soundwise unlike
Soundwise unlike
advanced beginner
Gerne, ja Odo und Polarity machen das toll. Grade Odo beleuchtet die einzelnen Komonenten ausführlich und wie ich finde es immer gut nachvollziehbar. Poarity auch da steht mir mein schlechtes englisch leider manchmal im Weg..

ach ja..mit den Scipten von @moss lassen sich sehr gut controller in Bitwig einbinden..
Ja, Controller konnte ich problemlos einbinden, sowohl mit den Scripten von Moss und auch den Standard Vorlagen von Bitwig.
Einzig der N.I. Controller Editor hatte auf dem Imac herumgezickt, ist aber auch mittlerweile gelöst.
Nun kann ich auch endlich mal die Maschine mk3 in einer DAW gescheit nutzen.
Auch die Scripte/Templates von Richie Hawtin finde ich interessant zu dem Akai und dem Novation Controller.

Wobei ich nochmal genauer gucken muss ist das Thema wie man sich selber ein Tool baut, so wie Polarity das in einem seiner beiden deutschen Videos zeigt.
Hat da jemand vielleicht ein hilfreiches Video zur Hand (englisch oder deutsch wäre mir egal)?
 
Soundwise unlike
Soundwise unlike
advanced beginner
Da die Frage nach der Hardware Synth Integration jetzt doch öfter kam habe ich mal ein Video gemacht:

https://youtu.be/Lx92dCIwVKc

Sehr gut danke @moss,
Bei USB Synth´s war das hier kein Thema, nur die älteren Synth´s mit MIDI DIN die dann an einem iConnectivity Midi 4+ device hängen waren komplizierter einzurichten bei mir.
Wenn man das iConnectivity Teil dann als Controller einrichtet geht es gut, richtiges routing im Midi4+ vorausgesetzt.
 
0
01234567890
Guest
Der Polarity macht gute Bitwig Videos, ist der eigentlich hier im Forum auch vertreten?
 
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Kann es sein dass das Punch out nicht richtig funktioniert? Bei mir wird jedenfalls nach dem Loopende weiter aufgenommen. Oder mach ich da was falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Ok, danke. Das wars wohl.

EDIT: Das wars doch leider nicht. Alles wie gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Also du setzt den Loop Balken über den Teil, den du Punch In und Outen willst und die beiden Symbole oben im Transportfeld sind an?

Und nach dem Loop Balken hört das Recording nicht mehr auf? Da musst du noch irgendwas anderes machen.
Bei mir funktioniert das einwandfrei.

1657468304232.png
 
Killerbratwurst
Killerbratwurst
Vollwertkost
Also du setzt den Loop Balken über den Teil, den du Punch In und Outen willst und die beiden Symbole oben im Transportfeld sind an?

Und nach dem Loop Balken hört das Recording nicht mehr auf? Da musst du noch irgendwas anderes machen.
Bei mir funktioniert das einwandfrei.

Anhang anzeigen 145553
Ich sehe dass du den Loop gar nicht aktiviert hast. In dem Falle nimmt es auch wirklich nur in dem definierten Bereich auf. Ich glaube ich habe die Sache mit dem Punch out falsch verstanden. Dachte dass das auch mit aktivierten Loop funktioniert. Aber danke für deine Hilfe.
 
Rookie2
Rookie2
|
Hallo,

bei mir funktioniert in der aktuellen Version Drag und drop für Audio nicht so,
wie ich es aus Live kenne...
Es läßt sich aus bitwig z.b. kein clip aus dem arrangement oder cliplauncher
auf den desktop oder in ein drittanbieter-plugin ziehen.
ist das normal, oder muss ich irgendeine besondere option aktivieren?

(macos big sur, bitwig 4.3)
 
Zuletzt bearbeitet:
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Hallo,

bei mir funktioniert in der aktuellen Version Drag und drop für Audio nicht so,
wie ich es aus Live kenne...
Es läßt sich aus bitwig z.b. kein clip aus dem arrangement oder cliplauncher
auf den desktop oder in ein drittanbieter-plugin ziehen.
ist das normal, oder muss ich irgendeine besondere option aktivieren?

(macos big sur, bitwig 4.3)

Aus dem Arranger oder Clip Launcher geht das auch nicht. Du kannst es aus dem Browser überall per Drag and Drop hin ziehen, oder wenn du gebouncte Samples im Arranger hast - rechts unten in der Infoleiste auf das Blattsymbol klicken - ganz oben rechts auf "Files" und da siehst du dann alle Bounces aus deinem Arranger oder Cliplauncher. Von dort kannst du die dann auch wieder per Drag n Drop wild rumwerfen :) (Linux)
 
Rookie2
Rookie2
|
Aus dem Arranger oder Clip Launcher geht das auch nicht. Du kannst es aus dem Browser überall per Drag and Drop hin ziehen, oder wenn du gebouncte Samples im Arranger hast - rechts unten in der Infoleiste auf das Blattsymbol klicken - ganz oben rechts auf "Files" und da siehst du dann alle Bounces aus deinem Arranger oder Cliplauncher. Von dort kannst du die dann auch wieder per Drag n Drop wild rumwerfen :) (Linux)

Hat funktioniert. Danke dir!
 
 


News

Oben