Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

J
JABBA
long time no see - Klicke Reset Passwort
Hoi Odo
Danke für Deinen Input. Bin leider erst jetzt wieder "aktiv" geworden. Das ich eine Midi-Lane anlegen kann wusste ich nicht. Dein Tip hilft aber sehr, sehr!
Gestern hat sich der Support von Bitwig gemeldet und meint, es müsse wohl so sein wie es ist, da der Modulations-Controller vom Keyboard wie Tastenschläge abgerufen werden müssen. Bin zwar nicht gleicher Meinung und muss das mal mit Cubase oder Ableton Live vergleichen. Habe aber beide Programme nicht mehr installiert auf meinem System (aber habe die Lizenzen).
Meiner Meinung nach muss die letzte Position vom Modulationsrad mit abgespeichert werden. So wie alle Reglereinstellungen des VST`s oder Clap`s... Kannte das Phänomen unter Cubase oder Live nicht bis dato.
Aber Danke für Deinen Lösungsvorschlag. Schade ist halt, dass durch diese Automation das reinspielen mit dem Modulationsrad nach der Aufzeichnung der Midi-Lane nicht mehr so einfach "ad hook" mehr möglich ist. Irgendwas läuft hier wirklich nicht so, wie es praktisch sein müsste. Hoffe, ich irre mich da nicht! ;-)
 
moss
moss
||||
Hoi Odo
Danke für Deinen Input. Bin leider erst jetzt wieder "aktiv" geworden. Das ich eine Midi-Lane anlegen kann wusste ich nicht. Dein Tip hilft aber sehr, sehr!
Gestern hat sich der Support von Bitwig gemeldet und meint, es müsse wohl so sein wie es ist, da der Modulations-Controller vom Keyboard wie Tastenschläge abgerufen werden müssen. Bin zwar nicht gleicher Meinung und muss das mal mit Cubase oder Ableton Live vergleichen. Habe aber beide Programme nicht mehr installiert auf meinem System (aber habe die Lizenzen).
Meiner Meinung nach muss die letzte Position vom Modulationsrad mit abgespeichert werden. So wie alle Reglereinstellungen des VST`s oder Clap`s... Kannte das Phänomen unter Cubase oder Live nicht bis dato.
Aber Danke für Deinen Lösungsvorschlag. Schade ist halt, dass durch diese Automation das reinspielen mit dem Modulationsrad nach der Aufzeichnung der Midi-Lane nicht mehr so einfach "ad hook" mehr möglich ist. Irgendwas läuft hier wirklich nicht so, wie es praktisch sein müsste. Hoffe, ich irre mich da nicht! ;-)
Da stimme ich dem Support zu. Wenn du einen CC auf einem bestimmten Wert im Song brauchst dann musst du ihn auch dort aufnehmen (wüsste auch nicht, dass das in irgendeiner anderen DAW anders wäre).
 
J
JABBA
long time no see - Klicke Reset Passwort
OK, lasse ich mal so stehen - bin aber noch nicht einig damit! Wenn Du den Hive von U-He aufmachst. Dort "Ohne Keyboard" mit der Maus das Mod-Rad auf 50% stellst würde ich wollen, dass beim erneuten Öffnen des Projekts das Mod-Rad vom Hive wieder auf 50% steht... Bin ich standhaft der Meinung!
Aber da Du dich Odo sehr gut in Bitwig auskennst hätte ich noch eine Frage dazu:
Ist es möglich, wenn Du schon Midi-Events aufgenommen/eingezeichnet hast, und diese mit Modulationen überschreiben möchtest, das machen kannst OHNE DASS wieder ein neues Midi Event erzeugt wird! Ich möchte NUR die vorhandenen Midi-Events mit NEUEN MODULATIONSDATEN beschreiben, jedoch das Midi-Kästchen mit den Midinoten nicht mehr verändern oder anrühren.....
Hoffe Du weisst, was ich meine. Ich denke, was viele Users nicht wissen, was mit Bitwig alles und vorallem wie möglich ist. Wie deine Tipps mit dem Pen-Werkzeug und den Velocity Kurven. Es gibt vieles, was leider im Manual nicht beschieben ist. Hier wäre es Cool so Kurz-Tutorials zu machen die allen Bitwig-Lovers eine echte Hilfe sein könnte. Einfach so kurze Sessions, kurz und knapp was nicht im Handbuch steht.
Mein Wunsch-Thema: Automation - Automation nach der Noteneingabe ergänzen/verändern.... so in dieser Art.
Das würde ich mir wünschen vom Odo Bitiwig Guru! :cool:

Upps!! Grad gesehen, dass die Antwort vom Guru Moss gekommen ist! Sorry, nicht gepeilt vorher....
 
Zuletzt bearbeitet:
J
JABBA
long time no see - Klicke Reset Passwort
...kurze Anmerkung noch:
Es genügt meistens oder immer (noch nicht genauer erroriert) wenn ich mein W11 System in den Energie Spar Modus versetze und wieder neu starte mit bereits geöffnetem Bitwig-Projekt. Dannach sind alle CC#1 auf Hart-Null gesetzt. Glaube wirklich nicht, dass das musikalisch Sinn macht!
 
OdoSendaidokai
OdoSendaidokai
𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
OK, lasse ich mal so stehen - bin aber noch nicht einig damit! Wenn Du den Hive von U-He aufmachst. Dort "Ohne Keyboard" mit der Maus das Mod-Rad auf 50% stellst würde ich wollen, dass beim erneuten Öffnen des Projekts das Mod-Rad vom Hive wieder auf 50% steht... Bin ich standhaft der Meinung!

Das könnte aber sein, dass der Hive 2 das von sich aus und in sich automatisch speichert. Das wäre dann ein Plugin Feature. Was natürlich ein nettes Feature auch bei Bitwig wäre, z.B. als Integration in den Vibrato Modulator, der zu den Bitwig Synths hinzugefügt wurde. Also dort auch als "Plugin Feature" einfach den letzten Stand dort abspeichern ohne Automation. Fände ich persönlich auch konsequent und es macht auch absolut Sinn.

Aber da Du dich Odo sehr gut in Bitwig auskennst hätte ich noch eine Frage dazu:
Ist es möglich, wenn Du schon Midi-Events aufgenommen/eingezeichnet hast, und diese mit Modulationen überschreiben möchtest, das machen kannst OHNE DASS wieder ein neues Midi Event erzeugt wird! Ich möchte NUR die vorhandenen Midi-Events mit NEUEN MODULATIONSDATEN beschreiben, jedoch das Midi-Kästchen mit den Midinoten nicht mehr verändern oder anrühren.....

Meinst du das hier? (rot) ? Also Automationen und nicht Modulationen (von den Modulatoren) oder?

01_temp.jpg

Für Modulationen als Automationen habe ich dieses Video hier mal gemacht Modulator als Automation | Bitwig und auch ein Feature Request geschickt, dass Modulationen als Automationen gebounced werden können. Vor 2 Jahren.


Hoffe Du weisst, was ich meine. Ich denke, was viele Users nicht wissen, was mit Bitwig alles und vorallem wie möglich ist. Wie deine Tipps mit dem Pen-Werkzeug und den Velocity Kurven. Es gibt vieles, was leider im Manual nicht beschieben ist. Hier wäre es Cool so Kurz-Tutorials zu machen die allen Bitwig-Lovers eine echte Hilfe sein könnte. Einfach so kurze Sessions, kurz und knapp was nicht im Handbuch steht.

Hatte eh vor kürzere Videos zu machen, da recht wenig Support von den Leuten kommt die regelmäßig schauen und die Shorts leider einen größeren Impact haben, als ich mir wünschen würde. Eventuell auch nur, weil man die nicht schnell genug wegklicken kann ;-) Und ich habe auch das Gefühl, dass viele auch gar keine so umfassenden Erklärungen haben wollen ... es spricht ja kaum jemand mit mir ;-) Oder vielleicht doch in Zukunft immer was verkaufen ;-)

Mein Wunsch-Thema: Automation - Automation nach der Noteneingabe ergänzen/verändern.... so in dieser Art.

Ist notiert 👍
 
T
tequan
|
Habe ein Vst in Bitwig mit der MPC Live gespielt. Leider werden die midi triggers von den mpc pads nicht 1 zu 1 übertragen. es kommt zu kleinen ausfällen.
Hat wer anders diese Setup auch schonmal genutzt und selbige probleme festgestellt? Oder hat wer ne Idee woran das liegen könnte?
MPC via usb/midi Kabel mit Bitwig verbunden. Nutze auch die moßgraber driver :)
Danke schonmal
 
moss
moss
||||
Habe ein Vst in Bitwig mit der MPC Live gespielt. Leider werden die midi triggers von den mpc pads nicht 1 zu 1 übertragen. es kommt zu kleinen ausfällen.
Hat wer anders diese Setup auch schonmal genutzt und selbige probleme festgestellt? Oder hat wer ne Idee woran das liegen könnte?
MPC via usb/midi Kabel mit Bitwig verbunden. Nutze auch die moßgraber driver :)
Danke schonmal
Wenn du meinen Treiber verwendest, geht ja MIDI übers Netzwerk. Wenn du WLAN verwendest kann es ggf. zu Unterbrechungen kommen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben