Braintec Transistorbass 3

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von READYdot, 10. März 2008.

  1. Ich habe da so ein Problem... nun eigentlich weiss ich nicht so recht ob es denn nun ein Problem ist, aber wenn ich die Envelope des VCF vollaufdreh und den Cutoff auch und dann mit der Resonanz nachzieh geht die Lautstärke den Berg ab. Wenn nun die Resonanz fast voll auf ist und ich dreh das Cutoff wieder runter wirds wieder lauter und fetter... hat das was mit dem 15V-Problem zu tun oder muss man am Ding was drehn oder ist das schierweg normal?!
     
  2. kenn das teil nicht aber bei vielen synthies verduennt das signal wenn du die resonanz aufdrehst ...wird halt leiser


    edit:
    natuerlich gut zu bemerken wenn du die cutof auf hast
     
  3. Kannst Du vielleicht mal ein Audiobeispiel machen ?

    Ansonsten, was meinst Du mit...

    ?
     

  4. Aus http://www.cykong.com/Synths/Braintec%2 ... rbass3.htm

    "When I got the Transistorbass 3, it came with a 12V DC I think 1A wallwart.
    The seller said this was what he has been using it with, but in the manual it says 15V/200mA.
    200mA seems a little low to me. And using that 12V, I can hear that sometimes it's getting weak (I used to have this issue with my FatMan when I was using a too low power transformer).
    Since I have ordered from Touch By Sound before, I thought maybe I should email them and ask, 1st about the PSU, 2nd if they have a manual in English. Well, they haven't got the manual, since no English manual was ever produced. However I got the info on the PSU.
    The PSU should be about 15V 800mA."

    Tja und ich benutze auch ein 12V und habe leider kein 15V zum ausprobieren... würde aber eins kaufen wenn es daran läge. Mache aber auch wenn ich Zeit habe ein Soundbeispiel.
     
  5. denbug

    denbug -

    Das ist normal, sofern es sich in Grenzen hält. Wenn der Sound bei aufgedrehter Resonanz unhörbar wird, stimmt natürlich was nicht.
    Würde mir aber trotzdem ein 15V Netzteil besorgen!
     

Diese Seite empfehlen