Brauche Hilfe: Korg Poly - 61

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Neonlicht, 23. März 2009.

  1. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Hallo zusammen,
    ich habe hier vor kurzem einen als ausdrücklich defekt angebotenen Poly 61 erworben. Mit dem Korg gibt es nun folgendes Problem:
    Beim drücken von Tasten kommt nicht ein harmonischer Ton, beide DCOs sind komplett verstimmt, bzw. erzeugen Pfeiftöne, auch der Pitchbend zeigt keine Wirkung.

    Ungefähr so wie hier (minus die Filtermodulation):

    http://tinyurl.com/cb6bwu


    Alles andere (Laden/Speichern, LEDs usw.) funktioniert tadelllos.
    Wie mir zugesichert wurde, ist die Speicherbatterie gerade erneuert worden.

    Bitte um dringend um Ratschläge, da dies auch mein erster "richtiger" Synth ist.

    Gruß
     
  2. Hat der ein Eprom drin? Die verlieren gerne mal nach 10 - 15 Jahren ihr Gedächtnis.
     
  3. Pepe

    Pepe Tach

    Frag mal MiK, der kennt den Poly-61, denke ich, am allerbesten von allen Forum-Nutzern!
     
  4. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Ich krame den Thread jetzt hier nochmal hoch.

    Der Kasten geht wieder...reparieren hat nur 2 Minuten gedauert. Habs sogar selbst hinbekommen.

    eine Frage zum Schluss:

    Kann ich das MIDI-Kit von CHD Elektroservis für den Polysix

    (http://www.chd-el.cz/index.php?id=399)
    auch für den Poly 61 verwenden ?
     
  5. kobayashi

    kobayashi bin angekommen


    nein, das geht sicher nicht!
     
  6. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Schade, schade. dann bleibt er halt ohne MIDI.
     
  7. Janosch

    Janosch Tach

    Hallo,
    lass uns doch bitte nicht dumm sterben und berichte mal über den Defekt und die Reparatur.

    Gruß
    Janosch
     
  8. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Na, aber gern.

    Der P61 war eigentlich vollkommen in Ordnung, alles (In/Outs, Speichern, Tastatur) funktionierte. Nur die DCO´s gaben keinen vernünftigen Ton raus, keinen Sound. Zu später Stunde habe ich das ganze dann mal aufgemacht und gesehen, dass die beiden Hauptplatinen (CPU/Soundboard) mit zwei mehradrigen Kabeln verbunden sind - eines dieser Kabel steckte nicht richtig im Sockel. Kabel in die richtige Stellung gesrückt - angeschaltet - alles geht.
    Eine Sache von zwei Minuten, bin sehr zufrieden mit dem Synth.
     

Diese Seite empfehlen