Brauche mal eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Thx2, 14. August 2011.

  1. Thx2

    Thx2 Tach

    Hihu ich hab auf Youtube dieses Video entdeckt:
    http://www.youtube.com/watch?v=5zYEOBBS ... re=related

    Und möchte nun wissen welcher Synth in dem Video welcher ist.
    Soweit ich miene es zu wissen:

    -links der silberne: yamaha Motif6
    -rechts: roland alpha juno 1
    -hinten im background: kein plan (oder ist das der alpha juno 1 ?)

    Hoffe ihr könnt mir da helfen,
    denn ich möchte in nächster zeit mehr in solch einer richtung produzieren.
    Da ich nun einen größeren Studioraum zur verfügung habe kann ich mir wieder ein paar synthies zulegen :)
     
  2. Towel

    Towel Tach

    Hi,

    das ist ein Roland D50
     
  3. Thx2

    Thx2 Tach

    Welcher ist der D 50 der im Background oder der wo die rechte spielt ?
     
  4. Jörg

    Jörg |

    der im Hintergrund
     
  5. Thx2

    Thx2 Tach

    und der den die rechte spielt?
    der video beschreibung nach ein alpha juno 1 kann das sein ?
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...der Alpha Juno steht 90° zum Betrachter, der auf dem die Dame spielt, die auch die Anmoderation macht.
    Die haben ziemlich viele Videos drin und die Dame hat super Alpha Juno Sounds programmiert, die ist echt Profi auf dem Gerät!
    Ich wollte die schonmal anhauen ob sie die vielleicht rausrückt.

    Ich finde den Alpha Juno/MKS-50 sehr unterschätzt, durch die Spektralwellenformen im OSC und Sub-OSC geht da ziemlich viel.
    Und zum Beispiel der "Dominator"-Hoover-Sound ist ein Werkspreset aus dem Gerät, kaum zu glauben aber war!
    Die Kiste kann echt richtig viel...



     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich schätze mal der Hoover-Sound ist nicht ganz deine Richtung :mrgreen: ...
     
  8. Thx2

    Thx2 Tach

  9. Thx2

    Thx2 Tach

    Welcher Synth ist gut für solche Lead Sounds wie in den 2 Videos (einmal wird da ja der cz 5000 und einmal der motif 6 verwendet):
    http://www.youtube.com/watch?v=5zYEOBBSE_Q&NR=1
    http://www.youtube.com/watch?v=hP2Nsbm0 ... re=related

    Ich möchte ja jetzt in so eine Richtung von Musik produzieren in nächster Zeit,
    Mein Gear besteht derzeit aus:

    -Korg Polysix
    -Akai Ax 80
    -Roland Jupiter 8
    -Roland JP 8000
    -Akai S-1000 Sampler
    (2 kleine Drum machines aber das ist ja hierfür eh uninteressant).

    Ich möchte jetzt wenns geht wissen welche von meinen Synths ich für was gleich am besten verwenden kann.
    Lead,Brass,Pad, drums werd ich mal schauen ob mir sampler reichen ansonsten hol ich mir ne tr 808.

    Hab jetzt mal gedacht Brass aufjedenfall der Jupiter 8 oder ?
    Lead / Pad weiß ich jetzt nicht ob für diese Musikrichtung der JP 8000 geeigent ist ?

    Jenachdem würd ich Lead eventuell nen CZ 5000 und für Pad nen D 50 kaufen ?

    Was meint ihr dazu?
     
  10. Ich verstehe Dich so, dass Du die Fähigkeiten der vorhandenen Maschinen jedenfalls noch nicht mal angetestet hast, aber darüber nachdenkst, Dir was anderes zu kaufen, um bestimmte Sounds zur Verfügung zu haben.

    Alles theoretische Überlegungen. Mit dem was Du hast, kannst Du jede Menge Sounds machen, egal ob Lead, Pad oder Kochtopfdeckel. Aber machen musst Du die Sounds schon selbst (oder Du suchst nach Synths, die werksseitig oder vorbesitzerbedingt Sounds gespeichert haben, die Du haben möchtest - kann aber langwierig und teuer werden). Erst wenn Du feststellst, dass Du Sounds haben willst, die sich mit Deinen Maschinen nicht realisieren lassen (als nach erfolglosen Einstellarbeiten), solltest Du über zusätzliche Anschaffungen nachdenken (und darüber, ob sich sowas dann rentiert im Vergleich dazu, Deine beabsichtigten Sounds mit den vorhandenen Maschinen womöglich "nur so ähnlich" hinzukriegen).

    Das jedenfalls, was in den Beispielen, die Du gepostet hast, zu hören ist, kann Dein Equipment auch (zumindest äußerst ähnlich).
     
  11. Thx2

    Thx2 Tach

    kriegt man mit dem Jupiter 8 so ne Lead Guitar hin sowas ähnliches wie in den Videos ?
    Dann könnte man im Split mod, brass & lead guitar machen.
    Pad würde ich dann versuchen im JP 8000 hinzukriegen.

    Meint ihr das wäre Machbar oder ratet ihr mir dazu noch irgendeinen Synth zu kaufen ?
    z.b. für lead guitar ist ja glaub ich garnich der CZ 5000 zuständig sondern der alpha juno (warum auch immer aber so wie ich nun meine ist das das masterkeyboard vom juno).
     
  12. "Solche" Lead-Sounds sind eher eine Spezialität des Roland JP 8000 ;-)

    Du hast doch einen. Fang einfach mal an zu "schrauben" :D Mit theoretischen Fragen und posten hat man noch nie auch nur einen einzigen Ton rausbekommen. Ach ja, ein wenig Zeit muss man in dieses Hobby schon investieren ...
     
  13. Crabman

    Crabman aktiviert

  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Du hast da tolle Geräte, eigentlich brauchst Du da nix mehr.
    Pads kann auch dein Polysix super.
    Das Gitarrending im Video macht der Alpha Juno und sie hat nen Verzerrer dran hängen.
     
  15. Thx2

    Thx2 Tach

    Ok dann hat sich das mit dem Guitar Lead bestätigt.
    Wie würdet ihr die "aufstellung machen" ?

    Jupiter 8:
    -Brass

    JP 8000:
    -Lead

    Korg Polysix:
    -Pad

    Oder anders ?
    denn AX 80 Würd ich dann als Masterkeyboard nehmen falls ich in FL noch paar kleine sachen machen würd
    VST, Mellows einspielen etc...

    Edit:
    Und mit welchem meiner Synths würd ich am ehesten sone Guitar Lead und überhaupt gute Leads hinbekommen ?
     
  16. Das ist doch nicht so viel Arbeit, die Aufstellung mal auszuprobieren und eventuell zu ändern/anzupassen. Deine "Aufgabenaufteilung" ist auch wieder reine Theorie! SPIEL DIE DINGER DOCH ENDLICH MAL!!!

    Hängt doch von Deinen Möglichkeiten ab (im Video, wie gesagt, zusätzlich ein Fuzz o.ä.) und dann MACHEN. Vielleicht kommt aber jemand aus dem Forum bei Dir vorbei und erarbeitet Sound-Einstellungen für Dich.

    Hast Du schon mal auch nur einen Deiner Synths gehört? Das sind so tolle Maschinen und Du befasst Dich nur damit, welche Pullover-Farbe sie tragen dürfen. MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - MACHEN - nicht quatschen; schalt endlich ein und spiele und drehe an den Knöpfen :twisted:
     
  17. Wenn Du solchen spät-80er Synthpop machen möchtest, dann ist Deine zwar luxuriöse Ausstattung tatsaechlich etwas einseitig analog. Der JP8000 kann zwar ein bisschen in der Richtung, aber ich würde tatsächlich zu einer aktuellen "eierlegenden Wollmilchsau" aka Workstation raten. Darf vermutlich ein eher kleineres Modell sein. Korg M50, Roland Juno Gi oder sowas.

    Was den Gitarrensolosound angeht: da ist der Trick, dass sie den Sound richtig spielt. Der Sound selber klingt unspektakulär (auch wenn Casios PD-Synthese sicher ganz gut für verzerrte Sologitarren-Fakes ist).
     
  18. Thx2

    Thx2 Tach

    @florian_anwandler:
    Dachte dieser Guitar Lead Sound kommt von einem Alpha Juno ?
    Die Sache ist ich möchte den Typischen sound haben von der Zeit / diesen Liedern.

    Ich werd heute mal bissl an den reglern meines Polysix drehen bezüglich der Pads.
    Das der JP 8000 gute Leads kann weiß ich, jedoch sind die wo ich derzeit drauf habe mehr für elektronische musik geeignet, ob ich da ein guitar Lead hinbekomme ? :D
    Gut der Jupier 8 Brass macht mir am wenigsten sorgen dafür sind die teile ja bekannt :)
     
  19. Crabman

    Crabman aktiviert

    Der Guitar Lead wird -wie man sehen kann- auf dem Motif gespielt also Sample...

    Aber:der JP 8000 hat ein Feedback Oszillator,der für solche Anwendungen eigentlich auch brauchbar sein sollte.
     
  20. Die Sache ist die, dass die "typischen Sounds dieser Zeit" bis heute das Kernrepertoir der Standardsounds aller modernen Rompler/Workstations darstellen. Es ist nicht unbedingt nötig sich eine Riesensammlung von alten Geräten dafür zu kaufen. Daher: ein Juno GI oder ähnliches wird Dir alles liefern, was Du für diesen Sound brauchst.

    Wenn Du unbedingt auf die alten Geräte zurückgreifen willst, dann sind es eigentlich folgende vier Geräte ein Muss:
    * Analoger Polysynth (Jupiter8 oder Prophet V) (hast Du zur Genüge)
    * DX7
    * D50
    * Korg M1

    AAAABER !!!! Was den Gitarrensolo-Sound angeht: Diese Sounds sind im Original einfach echte Gitarren. Dass die beiden Schwestern von TSF das jetzt mit Synthis (nach)spielen, liegt an Ihrer Unterhaltungsmusiker-Herkunft (die verdienen meines Wissens Ihr Geld auch als Musikerinnen in Restaurants - etwas, das es hierzulande nicht gibt).
    Wenn Du das in der gleichen Art wie die TSF-Mädels machen willst, dann besorg Dir (wie schon mehrfach empfohlen) eine aktuelle Workstation.
     
  21. Thx2

    Thx2 Tach

    Also ich denke mir ist der "Oldschool Way" mit den alten Geräten lieber
    als so eine Moderne Workstation kann mich damit iwie nicht ganz anfreunden mit dem gedanken einen Modernen Synth zu Besitzen.

    Ne DX7 und D50 kann ich nachvollziehen soweit sogut,
    aber wofür die M1 ?

    Nochmal zurück zu dem Guitar Lead Sound :D
    In diesem Video hier wird der Motif benutzt: http://www.youtube.com/watch?v=5zYEOBBSE_Q&NR=1
    In diesem hier aber soweit wie ich weiß alpha juno 1 und der cz 5000 ist nur masterkeyboard: http://www.youtube.com/watch?v=hP2Nsbm0 ... re=related

    Da der alpha juno 1 soweit wie ich weiß keine Workstation ist :D
    wollt ich nochmal fragen mit welchem meiner Synths ich nun da den am nächsten Dranliegenden solchen Guitar Lead Sound bekomme.
    Jupiter 8 oder JP 8000 ? Ax 80 schließ ich mal aus und Polysix eigentlich auch... oder lieg ich falsch ?
    Oder muss ich mir dafür auch noch einen Synth (eventuell sogar nen alpha juno 1) holen ?

    Grüße
     
  22. Crabman

    Crabman aktiviert

    Also,Alpha Juno dürfte solche Gitarrensounds eigentlich nicht so ohne weiteres hinbekommen als einfacher analoger....Ich weiss aber nicht wo sie den sound im im (zweiten) Video herholt.Habe ihr Intro auch übersprungen weil ich von ihrem Genuschel kaum was verstehe.Aber wie gesagt:der Feedback Osc im JP8000 dürfte für solche Anwendungen gemacht worden sein bzw.am ehesten passen.Aufjedenfall viel eher als sich dafür nen Alpha Juno zu kaufen...schonmal probiert/damit rumgespielt??

    Die Spielweise trägt natürlich auch dazu bei,sie nutzt z.B. das Mod Wheel exzessiv...
     
  23. Thx2

    Thx2 Tach

    Bist du dir da ganz sicher das das Lead aus dem CZ 5000 stammt?
    wenn ja leg ich mir davon einen zu.

    Jedoch Demnach wäre es ja doch Alpha Juno 1 (kommentar & antwort aus youtube bei diesem video http://www.youtube.com/watch?v=7PO68y_1 ... re=related):
    Edit:
    ZU deinem Audioschnipsel den Angehängten, das ist ja schon ein Wirklich rießiger Unterschied
    gegenüber dem LEad sound aus den Videos :D Jetzt steht ja auch nochmal bissl weiter oben in dem post
    eine anleitung wie man den den macht, eventuell kannst du mir jetzt einen sehr guten synth dafür empfehlen (am besten einen den ich mir eh zulegen muss oder einen wo ich schon hab :D)
     
  24. Na wenn sie das schreibt, dann wirds natürlich so sein. Mein Beispiel ist ja auch mit einem einfachen analogen Synth gemacht (zwei VCOs wegen FM, sonst sehr ähnlich ihren Einstellung). Wie schon ganz zu Anfang gesagt: der Trick ist nicht der Sound, der Trick, ist wie sie spielt. Das ist einfach eine professionelle Tanzmuckerin, die kann auf einem Synth so spielen, dass es wie Gitarrensolo klingt. Wenn Du nicht grade ein einigermaßen befähigter Keyboarder bist, dann wirst Du hier vielleicht eine dicke Enttäuschung erleben. Manchmal ist eben das, was die Finger auf den Tasten anstellen, wichtiger als das, was die Finger an den Knöpfen machen...
    :opa:
     
  25. Wenn ich ein Arsch wäre, würde ich sagen: in meinem Buch in Kapitel 9.6 ists beschrieben :twisted: Aber ich bin ja sooo nett ;-)

    Im Prinzip geht das mit linearer Crossmodulation oder Filter FM. VCO1 ist der Grundton, VCO2 ist eine Octave+Quint drüber gestimmt. VCO1 moduliert VCO2. Es geht nur VCO2 zum VCF/VCA. Der Normalzustand ist, dass die Modulation aufgedreht ist. Das bringt den Grundton mit rein. Wenn Du die Crossmodulation nun wegdrehst, geht der Grundton weg und der VCO2 bleibt als zweiter Oberton stehen, und klingt dann eben wie das Feedback.

    Wenn der JP8000 lineare Crossmodulation kann, dann wäre das der geeignete Synth.

    Ansonsten einfach nicht Corssmodulation machen, sondern mit VCO1 die Filtercutoffmodulieren. Das sollte meines Wissens mit dem JP8000 gehen.
     
  26. Thx2

    Thx2 Tach

    Ich Hab jetzt mal im Internet gesucht,
    Dazu aber nichts gefunden wo muss ich am gerät schauen und nach was ?

    Zum Thema Spielen, Ich hatte ein paar Jahre Klavierunterricht
    also hab ein paar Skils, also ganz schlecht bin ich nicht :D

    Wegen deinem Schnippsel nochmal, klingt ja auch iwie nach guitar nur eben eine ziehmlich andere :)

    Zu deinem Buch,
    Welches Buch ist das eventuell kauf ich es mir :)
     
  27. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen


    ...also hier nutzt sie nur den Alpha Juno und ein Disto-Pedal und ich finde das Ergebnis sehr gut!
    Ab 6:58 min:

     
  28. Ja, dann fang mal bei youtube an:







    Und von ihm hier kriegst Du echt gute "Überblicke" (siehe selbst weitere Teile):



    Außer den schwarzen und weißen Tasten sind da noch so Knöpfe und Schieber. Hör mal die Presets durch (ich glaube, das sind 8 x 10) und wenn Dir einer der Sounds so ungefähr als Vorlage geeignet erscheint, fängst Du an, Dich von links nach rechts mit den Wirkungen der Knöpfe und Schieber vertraut zu machen ...

    [​IMG]

    Es gibt allerdings schon Unterschiede zwischen Pianisten und Keyboardern. Außer, dass Piano-Instrumente und Keyboards weiße und schwarze Tasten haben, die derselben Ordnung genügen, haben die Instrumente nichts gemeinsam!!! Möglichkeiten z.B. den Ausdruck zu beeinflussen, sind grundverschieden. Mit Pianisten-Denken und Skils bist Du am Keyboard und vor allem am Synthsizer total fehl am Platz. Sorry, jedenfalls ich sehe das so (ich komme von Akordeon, Pinao, Orgel und kaufte 1975 meinen ersten Synth, einen Micromoog, der noch keine vorprogrammierten Sounds hat!).

    Aber wenn ich mir Deinen Satz oben so anhöre, lassen wir das im Moment mit diesbezüglichen Erklärungen. Du brauchst wahrscheinlich echt ein Gerät mit passenden Presets, damit Du Dich auf die Klaviatur konzentrieren kannst.

    Eben. Du willst einen bestimmten Sound haben. Wenn es sich dabei nicht um ein fertiges Preset handelt, das in einem Synth ab Werk "eingebaut" ist, musst Du selbst den Sound machen. Und da kommen wir zu:

    [​IMG]

    Synthesizer. So funktioniert elektronische Klangerzeugung

    http://www.amazon.de/Synthesizer-So...00/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1313520701&sr=8-2#_

    Besorge Dir das Buch und befasse Dich mal ein halbes Jahr damit. Dann siehst Du entweder, wie es geht, Sounds, die man im Kopf hat, auch zu erzeugen, oder Du findest heraus, dass das nichts für Dich ist und Du eben Geräte mit fertigen Sounds brauchst. Da eignen sich, wie auch von Florian angeraten, die größeren Workstations aller nahmhaften Hersteller mit 2000 und mehr Presets: Geh in Musikgeschäfte und probiere alle durch.
     
  29. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...aber lass Dir bloß nicht deinen Jupiter8 billig abschwatzen!!!
     

Diese Seite empfehlen