Buchla 200 Eurorack

Scaramouchè
Scaramouchè
||||||||
das ist super.. haste den VCO schon?
Ich weiß nicht ob ich den Sequencer brauche... mir erschliesst sich der Mehrwert irgendwie nicht
Der 245t ist fantastisch. CV-Quelle trifft es für mich eher als Sequencer. Der Sinn aus meiner Sicht ist das ständige live manipulieren und er bringt durchweg immer wieder neue Sequenzen/CVs hervor - absolut genial. Durch den Analog In kann der sich sogar selbst modulieren. Wer lieber seine Patches also “anfasst“ und manipuliert, der hat aufgrund seines einfachen Aufbaus sehr viel Freude. Aus meiner Sicht existentiell für Buchla 200.
 
Q960
Q960
|||||||||||||
und, wie findest du das ?........musikalität der AD ? zufrieden oder happy ?

Ich bin gestern Abend endlich dazu gekommen das Modul einzubauen und echt schwer begeistert . Allein die Cross-Patching Möglichkeit sind enorm. Schön snappy und das ganze dann 4fach. Für mich ist das Modul jeden Cent wert. Der Sequencer mußte deshalb heute auch in den Warenkorb, da ich nicht weiß wann nach Abverkauf der ersten Batches dieser wieder lieferbar sein wird. Jetzt noch das 266 und 292 und ich habe mein kleines System zusammen.
 
siebenachtel
siebenachtel
*****
Ich bin gestern Abend endlich dazu gekommen das Modul einzubauen und echt schwer begeistert .
freut mich zu hören.
ich hatte auch einen bestellt, ...und könnte noch abbestellen ;-) weil: kein Platz ! Modul viel zu gross :lol:

aber: findest du die Hüllkurve auch "musikalisch" top ?



ich finde z.bsp. PEG als cycling Generator extrem geil, aber getriggert als AD kann ich mich damit nicht anfreunden
 
Q960
Q960
|||||||||||||

https://www.youtube.com/shorts/j_UaQm1k-PM


habe mal ein kurzes Video gemacht, um zu verdeutlichen was ich mit Cross patchen meine. Dabei wird das Modul zu einem recht eigenwilligen Sequencer. die obere Reihe steht auf cycle. EOC triggert die 2. Reihe, EOC der 2. Reihe triggert die 3. und löst eine Pitchmodulation der VCOs aus. die 4. Reihe wiederum wird hier als LFO für das Decay der 1. Reihe verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Q960
Q960
|||||||||||||
der Sequencer gefällt mir mittlerweile immer mehr. Zu Anfang habe ich den Funktionsumfang nicht so richtig kapiert. Im Buchla Universum sehr gut durchdacht richtig gut integriert. Durch die Adressierbarkeit der Steps und die Trigger-Outs per Step echt vielseitig. Ich könnte mir gut noch einen zweiten davon vorstellen..... Zur Zeit hängen an den Triger-Outs mein Erica Sample Drum. Kranker Shit!

Komisch ist daß der Pulser nicht als Clock vorverdrahtet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scaramouchè
Scaramouchè
||||||||
der Sequencer gefällt mir mittlerweile immer mehr. Zu Anfang habe ich den Funktionsumfang nicht so richtig kapiert. Im Buchla Universum sehr gut durchdacht richtig gut integriert. Durch die Adressierbarkeit der Steps und die Trigger-Outs per Step echt vielseitig. Ich könnte mir gut noch einen zweiten davon vorstellen..... Zur Zeit hängen an den Triger-Outs mein Erica Sample Drum. Kranker Shit!

Komisch ist daß der Pulser nicht als Clock vorverdrahtet ist.

Mir geht es ähnlich, ich habe auch nach einer Weile darüber nachgedacht, mir sogar einen 2. 245t zuzulegen. Das Modul ist echt grandios. Das Clock und Pulser nicht vorverdrahtet sind, ist wahrscheinlich irgendwie historisch zu begründen, vielleicht macht es auch Sinn und wir haben es noch nicht verstanden.

Achja, schönes Beispiel für zwei 245t:

 
Zuletzt bearbeitet:
serge
serge
*****
Das Clock und Pulser nicht vorverdrahtet sind, ist wahrscheinlich irgendwie historisch zu begründen, vielleicht macht es auch Sinn und wir haben es noch nicht verstanden.
Wären sie vorverdrahtet, müsste man entweder einen Schalter einbauen, mit dem sich diese Vorverdrahtung auflösen ließe, oder man müßte eine Schaltung haben, die diese Vorverdrahtung auflöst, wenn die Sequencer-Schritte über die Stage Inputs oder eine Spannung addressiert werden würden.

Und ehe jetzt jemand "Schaltbuchsen" sagt: Das Schaltungsdesign basiert auf dem Original, und das verwendet Bananenbuchen. Und die gibt es nicht mit Schaltfunktion.

Daher: ein Hoch der steckbaren Wahlfreiheit!
 
verstaerker
verstaerker
*****
Mir geht es ähnlich, ich habe auch nach einer Weile darüber nachgedacht, mir sogar einen 2. 245t zuzulegen. Das Modul ist echt grandios. Das Clock und Pulser nicht vorverdrahtet sind, ist wahrscheinlich irgendwie historisch zu begründen, vielleicht macht es auch Sinn und wir haben es noch nicht verstanden.

Achja, schönes Beispiel für zwei 245t:


klingt großartig !

Mist, jetzt will ich doch den 245t
 
suomynona
suomynona
µ◊÷‡∞
Der 281t FunktionsGenerator ist auch grad angekommen. Auch ein feines Teil mit vielen Möglichkeiten. Auch zusammen mit dem Sequencer spannend. Und echt solide verarbeitet die Tiptopbuchla-Module.
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Eigentlich ist es wurscht. Wenn man das Post nicht löschen kann löscht man halt den Inhalt. Vorteil: die Nachwelt weiß, dass da mal ein Beitrag war. Mich hat das zuerst posten und dann Löschen einiger Experten doch ein wenig genervt, DAS hat die Threads verstümmelt.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben