Clavia G2 Update

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von tomcat, 24. Oktober 2005.

  1. tomcat

    tomcat Tach

    Um die 1.40er Soft ist es auch ziemlich ruhig geworden. Hat

    Um die 1.40er Soft ist es auch ziemlich ruhig geworden. Hat da irgendwer was neues gehört?

    Btw. irgendwer in einem anderen Forum meinte der alte Modular klingt "more evil". Hmmm, nur aus Interesse, klingt der wirklich anders? Kanns mir kaum vorstellen.
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte den microModular mal in 'nem Laden angetestet und

    Ich hatte den microModular mal in 'nem Laden angetestet und nicht so britzelig und VA lastig wie die G2 PC-Demo in Erinnerung...
     
  3. Jörg

    Jörg |

    [quote:3c30e78cf1=*Summa*]britzelig und VA lastig wie die G2

    Das Ding fand ich auch ganz furchtbar.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte ja auch im letztem Jahr einen G2 und vorher aus fi

    Ich hatte ja auch im letztem Jahr einen G2 und vorher aus finanziellen Gründen meine Modular-Taste verkauft. Ich war vom Klang des G2 sehr enttäuscht und habe ihn nach 2 Monaten wieder verkauft und dann als Ersatz den Micro zugelegt. Dieser Fehlkauf (?) war dann auch die Geburtsstunde für meine Entscheidung mir ein analoges Modularsystem zuzulegen. Leider benutze ich den Micro viel zu wenig, denn er kann super klingen! Mit der großen Tastenversion würde ich wahrscheinlich öfter noch was machen. Schade, doch alles geht eben nicht. Ich weiß auch nicht, worann es gelegen hat, denn es gab ja im G2 dann auch verbesserte Wandler. Aber vielleicht hat auch einfach die geringere Auflösung des alten Modulars den Reiz ausgemacht!?
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

    Das britzelige st

    Das britzelige stört mich weniger, dafür verwend ich ihn meistens. Diese hellen und britzeligen Sachen füllen eine Lücke bei mir.

    Hat mich nur gewundert, dachte eigentlich die haben die alten Routinen genommen und erweitert bzw. erneuert und die Dinger klingen gleich. Oder zumindestens ähnlich. Man lernt nie aus...

    Täusch ich mich oder hat mal irgendwer gesagt die Demo klingt ein bischen anders. Wundern tut mich langsam nix mehr :?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie klingt denn die *DX* FM des G2? Die kann man ja in der D

    Wie klingt denn die "DX" FM des G2? Die kann man ja in der Demo nicht testen...
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    das klingt anst

    das klingt anständig, aber nicht gleich..!!!
    kann man notfalls mal recorden..

    dauern: ich finds besser es klappt dann auch nacher!!
    wenns nicht klappt und dann buggy ausgeliefert wird, will ichs eh nicht..
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab' gerade die G2-Demo nochmal ausprobiert, liegt wohl an den div. Effekten in den jeweiligen Patches und nicht nur im Ausgang, sonst haette ich sie beim ersten durschauen schon entdeckt. Wenn man die raunimmt klingt das Teil gar nicht mal so schlecht...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab die G2 engine und die demo mal mit ein paar eigenen sounds verglichen .
    Hab Terratec EWX 24/96 als Soundkarte und EMU 1212m.

    Mit der Emu konnte ich keine Unterschiede zur G2 Engine ausmachen, wobei ich sagen muss dass ich immer Hall verwende, aber nur sehr sehr dezent.
    Den hab ich von einem Lexicon 500 dazugemischt bei der Demo da der ja da wegfällt.
    Dazu muss ich auch sagen dass ich nicht das Profi gehör habe.

    Mit der Terratec hab ich unterschiede wahrgenommen. Die Feinheiten, die Nuancen im Klang die meine Lieblingspatches ausmachen, dass was ich als speziell, als warm empfunden habe war weg mit der terratec.

    Die neuen Oszillatoren machen sehr interessante Klänge möglich.

    Beispiel gibts bei.

    http:// shared.hispeed.ch/hemanto

    name:musik
    pass: hemanto


    Ordner G2
    + G2 demo

    Sound: Analog Bariton (sehr tief und akzentuiert spielen)
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    War nicht noetig, hab' mich vor dem Posting nochmal ein halbes Stuendchen intensiv mit der Demo beschaeftigt und meine eigenen Patches zusammengestoepselt, ist mit ein Grund warum ich den kauf der 1er Microwelle abgesagt hab', obwohl ich nie wirklich zugesagt hatte... ;-)
    Ich werd' mir wohl auch die Engine holen, Knopfe und Tasten hab' ich hier schon genug...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    was gut zu wissen ist, seis mit der Demo oder der engine:

    Die variationen kann man per PC tastatur umschalten:
    Zahlen 1-8 ( über den Buchstaben )
     
  12. theorist

    theorist Tach

    Ich warte auch schon Monate auf die Version 1.4 und besuch praktisch jeden Tag die Clavia Seite. Geht bei denen halt etwas lange, dafür klappts dann auch. Mit dem Nord Stage hatten die ja genug zu tun und haben Updates und Sounds programmiert. Läuft ja zum Glück sehr gut mit dem Verkauf des Stage.

    Zum Sound der Demo: Fand den Klang eigentlich sehr ähnlich zur Engine, vielleicht etwas höhenlastiger und weniger transparent, das lag wohl eher an meinen Wandlern als an der Software.

    Zum Thema briztelig: Find ich jetzt gar nicht, er ist natürlich nicht analog, find ihn aber "analoger" als einen Virus TI. Das ist aber wie immer eine Geschmachsfrage.

    Was ich besonders schätze ist das Bedinugnskonzept. Die Enlosregler mit Display und dem Konzept der Bankumschaltung ist wirklich perfekt, ich kenn nichts besseres. 120 Parameter sind wirklich genug und man kann auch die internen StepSequenzer damit gut gebrauchen. Midi kann er ja auch rausgeben. Deshalb würd ich mir nicht nur eine Engine kaufen.

    Zum Schluss: Ich programmiere auf keinem Synth schneller Sounds! Ausser viellelicht einem Juno 60 :cool:
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte die Effekte fast nur in der Effekt-Sektion abgeschaltet und nicht intensiv genug im Patch gesucht hatte, das hat den Sound bei meinen ersten Tests ziemlich verfaelscht. Klanglich muss der Oszillator gar nicht so analog klingen, so lange er die noetige Bandbreite bringt und kein Peak um ca. 10Khz um nicht vorhandene Hoehen vorzutaeuschen. Bei den Filtern bin ich mittlerweil schon etwas anspruchvoller, aber auch hier laesst sich's tricksen, wenn die Teile nicht total daneben sind...
    Wie gesagt, auf die Bedienelemente leg' ich keinen Wert, die 8 Morphgroups sollte mir zum verbiegen der Sounds vollkommen ausreichen, alles andere wird mit meinen Sounds nicht sonderlich gut funktionieren...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zuerst ne Frage: Was ist britzelig ? meint ihr damit das "britzeln" wie es auch die analogen Filter tun, oder eher die stechenden höhen ?


    Meine einschätzung des G2 ist die das er sehrwohl analog klingen kann, weich analog. Druckvoll analog nicht, zumindest nicht bei mir ;-) .

    Mit den filtern bin ich nicht zufrieden
    @ Summa was trickst du denn ?

    (electro. com kenn ich, aber englisch lesen ist für mich mühsam, und wenn es um anspruchsvolle inhalte geht ein problem )
    Die Keyboards workshops kenn ich, setz ich auch um, vor allem die warmer schaltung.

    Ich hab mir jetzt gestern ein Vermona DAF-1 zugelegt und häng das hintenran.
     
  15. tomcat

    tomcat Tach

    Die DSP Erweiterung ist eine ganz gute Anschaffung. Dann brauchst in den meisten Fällen wirklich kaum mehr über DSP Power nachdenken :)
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Britzeln ist meist das Peak im 10Khz Bereich, besonders wenn dahinter nix mehr kommt...
    Das mit dem Tricksen kommt auf den Filter an, in den meisten Faellen ist es ein Ueberblenden zwischen LP und Bandpass...
     
  17. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ach was, die Juegend von heute, alles gleich und sofort haben wollen, ich will mich erstmal in Bescheidenheit ueben ;-)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Merci für die antwort, muss da aber noch nachhaken.

    britzeln. das bedeutet also nicht unbedingt kalt ? Wie du das sagst assoziiere ich es eher mit dünn. ich glaub ich weiss was gemeint ist.
    Meiner erfahrung nach kann man aber diesbezüglich geräte nicht generell abstempeln. Gute sounddesigner können ja dagegen angehen. ;-)
    aber dünn ist ein attribut was ich schon eher nem Gerät im generellen oder noch eher software anhängen würde.


    überblenden von LP zu Bp , wie würdest du das realisieren ? Ich nehm mal an mit morph modulation.
    Kannst du das etwas näher ausführen, ah ich glaub ich verstehe. hm ?
    1. Man müsste von oben her beschneiden und von unten auch. Also dem LP nochmals zwei Filter nachschalten. Ein geöffnetes Lp und ein geöffnetes Hp und beide schliessen per morph oder Velocity. treffer ?

    2. oder das Signal parallel durch BP +LP senden und das Volumen morphen


    Also mein Problem mit den G2 Filtern ist nicht der Klang generell, sondern die Reaktion auf Cutoff veränderungen.
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Eigentlich kannst du dir das beim Tera anschauen, da hab' ich das z.B. beim Virus Pad aus dem Summa&DocT Set gemacht...

    Das "britzeln" solltest du von deinem Virus kennen...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit dem Virus hab ich kaum was gemacht, und wenn nur Bässe. Aber ok ich weiss jetzt was damit gemeint ist .
    War vielleicht auch ein Grund wieso ich ihn jetzt verkauft habe. Der Spectralis hat mich gelehrt wie ein Synth klingen sollte.


    vir Syn ?
    na das trifft sich aber gut das ich den habe, die 2.0 steht auch noch per zufall. Hab nämlich grad gestern die 3.0 installiert, geil. Werd mich da wohl reiknien müssen. Obwohl ich den VirSyn immer schon saugeil fand, hab ich den nie für meine (angefangenen) Songs benutzt.


    Stimmenerweiterung für G2 : Ich vermisse sie schmerzlichst, bei knapp über 50 Prozent last bist du schnell, das gibt dann 4stimmen. Hast du noch Fx sinds 3.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Summa

    finde das Virus Pad nicht :oops:
    hab im Tera 2.0 gesucht, factory presets. dort ist fast alles von dir und DocT.
    ist schon das set was du meinst, oder ?
     
  22. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Baesse mit dem Virus, dafuer eignet er sich imho aber am aller wenigsten, ich fand ihn immer recht gut fuer Pads...

    Yep, den Virsyn Tera, hab' zusammen mit DocT einige der Factory Presets fuer die 2er Version gemacht...

    Die Stimmenerweiterung muss einfach warten, ich sitze nur ungerne auf dem letzten Groschen...
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist ein eigenes Set und gehoert nicht zu den Presets...

    ftp://www.virsyn.de/vi/virsyn.de/TERA/P ... tera2b.zip
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Summa
    besten Dank, bin`s grad am anschauen und anhören.
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    vorsicht, der mehrwert ist dabei schon recht hoch, grade für performer.. aber ich kenn dich ja schon gut genug.. GUIs sind ok und wer ihn nur zuhaus nutzt, kann hier gut sparen..

    willkommen im club, er ist imo einer ,wo das modulare arbeiten sehr schnell geht , da kenn ich keinen anderen.. auch am analogen bin ich nicht schneller.. und das mit der GUI und eben nur ner maus.. ich find es immernoch sehr gut gelungen..
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denke bevor ich Live auftrete friert die Hoelle ein, bin halt eher 'ne Hauskatze ;-) Ich kann nur hoffen dass in den naechsten 4 Monaten kein G3 kommt ;-)
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    jetzt ein Kalauer: Den G3 hat Apple und soweit ich weiss auch die Bundeswehr schon vor Jahren auf den Markt gebracht ;-) *G*
     
  28. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Danach kommt aber nun auch wirklich Erstmalnix... ;-)
     
  29. Der G2 kann sehr wohl druckvoll analog klingen, man muß nur wissen wie man es anstellt. Ein Minimoog klingt nur deshalb druckvoll, weil bsp.weise die Oszillatoren nicht besondes stimmstabil sind. Bei jeder Note klingen die Oszillatoren anders und das ist für unser Ohr ziemlich musikalisch. Bei dem G2 kann man mittels der Random-Module dies simulieren. (Um seinen 200er musikalischer/"natürlicher" klingen zu lassen, hat Donald Buchla den "Source of Uncertainty" entwickelt.)
    Ich arbeite jetzt ungefähr 1 Jahr mit dem G2 und kann nur sagen: Ja er kann sehr druckvoll analog (auch bei weichen Pads) klingen, nur hat er da seinen ganz eigenen Sound. Man muss nur wissen wie.
    Und bestätigen kann ich auch nur, daß ich noch nie schneller und gezielter Sounds programmieren konnte wie mit dem G2. Ich stelle mir einen möglichen Klang vor und entwickle ihn am G2, weil man nach einiger Zeit weiß, mit welchen Modulen kann ich was, wie realisieren.
    Die Presets des G2 spiegeln die Möglichkeiten überhaupt nicht wieder, deshalb kann ich auch gut verstehen, wenn jemand den G2 als drucklos und schlapp empfindet.

    Um die Soundfrage noch ein wenig anzuheizen: Bei diesem Link (http://matrixsynth.blogspot.com/2005/12 ... mples.html) gibt es einen lustigen Vergleich zwischen dem G2 und dem Minimoog - einfach mal reinhören.

    PS: Ich sehne mich auch nach 1.4! Dann wird es mit dem Mutations-Tool dann richtig esoterisch - erinnert von der Idee her ziemlich an das Neuronium von Jürgen Michaelis - dieser ganze Gen- und Mutations-Spaß.
    Biologie für Synthesizer!
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    sooo einfach ist das aber nicht.. nur unstabil ist aber nicht der grund für den sound.. dann würde das einfache verstimmen mit eetwas zufallsmod es schon bringen..

    habe selber einige gute ergebnisse erhalten mit div. dingen, die zufallstuning sache bringt dabei am wenigsten..

    stimme aber zu: es gibt zwar viele patches, aber wenn man das selber macht, bekommt man bessre ergebnisse.. keine ahnung wieso..

    das mutation ding ist eher was im darwin-sinne.. mit dem neuronium hat es ansich garnicht so viel zu tun.. aber freuen kann man sich schon drüber..

    kevin lightner hat ja mal vor kurzem diese messung gemacht..
    dabei waren es quasi "angedeutete" PWMs.. es ist natürlich die masse der dinge, die da passieren ,natürlich AUCH diese stimmungs-sachen..

    dennoch ist software noch nicht 100% so breit .. und div. software sehr schwurbelig.. was ich am G2 sehr schätze: er hat den VA schwurbel eigentlich garnicht!! und das ist ,was ihn "analoger" machen kann als div master-schwurbler, die ihren weg hierher daher nicht fanden.. ich hab da speziell mind 3 Hersteller im Auge ;-) aber du kennst die sicherlich ;-)
     

Diese Seite empfehlen