Colour Copy - BBD Delay von u-he

Dieses Thema im Forum "FX (Soft)" wurde erstellt von Frank, 3. Mai 2018.

  1. Frank

    Frank |

  2. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||

    Ein Reverb Plugins wurde ebenfalls von u-he vorgestellt
     
  3. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Vor drei Jahren gab es ja mal den U-HE "Protoverb" ...sozusagen der Testballon...



    [​IMG]
     
  4. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||

    Hier bitteschön, der Frühlingshall:

     
    hairmetal_81 gefällt das.
  5. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    ...wenn du das so nennst, klingt das auch irgendwie, als ob man's beim Chinesen bestellen könnte...



    ^^
     
  6. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    ...BOING! :ultrafrolic:


     
  7. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Wie wäre es mit U-HE Sprrrroooiiing ...?


     
  8. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Das sind doch aufgebohrte Versionen der (gut klingenden) Effekte aus RePro, oder?
    (Hab mir die Videos nicht alle angeschaut ...)
     
  9. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||

    Der typische Drip Sound wie ich ihn aus meinem 63 Fender Tube Reverb kenne kommt gut rüber. Auch das leichte Federscheppern kommt serh gut.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  10. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    bisher hat mich noch kein Federhall oder BBD Delay als plugin überzeugt ...klignt shconmal vielversprechend, bin da gespannt und hab ne hohe Erwartungshaltung an u-he
     
  11. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das Sproing ist eine Variante von Federhall, aber i.d.R. klingt der Hall anders. Manche IR funktioniert ganz OK, aber in algorithmisch taugt das eher nichts. u-he wird das auch nicht ändern, zumindest nicht den Beispielen in den Videos nach.
     
  12. swissdoc

    swissdoc back on duty

  13. Iso

    Iso ....

  14. Hab mich ein paar Stunden mit Colour Copy ernsthaft auseinandergesetzt.
    Für mich nur eine weiteres Delay-Plug-In, dass sich von den "guten" VSTs nicht abgrenzen kann.

    An BBD-Simulationen haben sich schon einige versucht, es ist hier leider auch nicht gelungen.
    Der ganze Dirt, die Sound Degredation, kein Magic drin in dem Ding. Leider.
    Bin kein Plug-In Hater, aber das ist nix neues, Leute.

    Ich hab hier 2x 500 Series Moog Analog Delays, da kommt was ganz anderes raus.
    Ich würde es lieben, nicht ständig alles über die APIs zu schleifen.

    Aber das Plug kommt da leider überhaupt nicht hin.
     
  15. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Ich habe es mir heruntergeladen, hatte aber noch keine Zeit, mich ausgiebiger damit auseinanderzusetzen.
    BBD-Simulationen sind hier ebenfalls nicht gerade Mangelware, aber U-HE ist eben U-HE.
     
  16. https://u-he.com/products/colourcopy/

    Klingt ziemlich nice... habe die Demo schon angetestet. Urs ist ein Guter… finde auch die Effekte in seinen Synths grundsätzlich immer sehr brauchbar, ist nie lieblos programmiertes Beiwerk.

    Cheers
    A.
     
  17. oli

    oli |||||

  18. Hm, die Demo zeigt es nochmal..

    Bei aller "Urs-Hörigkeit" - das Ding stinkt ab gegen ein echtes BBD-Delay.
    Wer welche besitzt, weiss, was ich meine.

    Selbst das BBD-Delay im Neutron klingt besser, nur mal so als Vegleich.
    Ganz zu schweigen von der 500er Moog Serie oder auch dem 104M.

    Nur eine weitere Emulation ohne Grit, da haben sie daneben gegriffen.
    Komplett seelenlos das Teil.

    Ich höre da soundtechnisch keine Evolution zu bspw. Fab Filter Timeless, das ja schon
    einige Jahre auf dem Buckel hat und modulationsmäßig einiges mehr bietet.
     
  19. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Gegen welche vergleichst du?
     
  20. rz70

    rz70 öfters hier

    Das Video oben? Du scheinst sehr viel wert auf eigene Erfahrungen zu legen, bevor du dir eine Meinung bildest. Probier es doch bitte selber aus, bevor du deine Meinung über die Arbeit von anderen so negativ in der Welt publizierst. Ist eigentlich das mindeste was man an Wertschätzung erwarten kann. Ach warte, ich befinde mich ja im Internet, da darf man alles.

    Also ich empfinde das Teil, nach einem eigenen Test, für 49 € als ein Nobrainer. Auch die jetzt aufgerufenen 69 € sind da nicht zuviel. Macht selbst einen tollen Sound aus langweiligen Signalen. Mit Keyscape hab ich stundenlang gejammt. Macht einfach Spaß (bin aber auch ein Delay Junkie)
    Aber bitte vorher selber testen, bevor wegen mir noch einer sein Geld falsch ausgibt ;-).
     
    oli und Dark Walter gefällt das.
  21. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    also der bbd-bodentreter von behringer kostet so um die 25€...
     
  22. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    besonders natürlich wenn man sich für ein moog delay apothekerpreise abnehmen lässt kann so ein plugin das etwa ein fünzehntel kostet und in vielen bereichen einige vorteile bietet natürlich nie so toll klingen wie hardware - noch dazu eben moog hardware, mono, ohne gehäuse, ohne stromversorgung :harhar:




    ich habe meine analogen delays - allesamt gehobene mittelklasse - alle verkauft - für die meisten menschen - selbst die die kommerziell erfolgreich musik verkaufen tut es auch eine digitales delay aus einem yamaha 01v der ersten serie - aber das ist ja eine ganz andere geschichte.


    aber so ist das eben im sequencer forum - es geht ja um des kaisers bart und nicht um den kaiser oder gar das reich an sich.
     
  23. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Mir hat's ebenfalls nicht gefallen, auch ohne einen Vergleich mit Hardware.

    Irgendwie wollen U-he Produkte bei mir nicht zünden, keine Ahnung warum....
     
  24. W-TrAxXx

    W-TrAxXx ....

    Also ich bin absolut begeistert von dem Colour Copy. Echt der Hammer dieses Plugin. Ich habe es jetzt susgiebig getestet.
    Mein letzter Test war auf meinem Odyssey.
    Wahnsinn was das Plugin macht.
    Mein Odyssey klingt immer noch haargenauso Analog mit Delay wie ohne.
    Der Effekt ist da wie wenn er selbst vom Synthesizer kommt. Wie zusammengeschweißt. Ich bin ja ein Delay und Reverb Fanatiker. Aber sowas wie dieses Delay Plugin hab ich noch nicht erlebt. Wow.

    Ich werde es mir jetzt direkt kaufen.
     
  25. Novex

    Novex ||

    Es klingt wirklich gut !
    Das Colour Copy gehört schon mit zu den besten Delay Plugins die es gibt,
    aber ....
    Das NI Replika XT Delay klingt noch viel besser .
    Ich hatte gehofft das u-he es schafft die Qualität noch nach oben zu schrauben, aber das ist ihnen nicht gelungen .
    Es klingt leider noch zu sehr nach Plug in .
    Den echten Klang Charakter eines Analogen Delay bekommt es nicht richtig hin, klingt einfach zu Clean .


    Aber für den Computer als Plugin gehört es mit zu den besten Delay die es momentan gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2018
  26. Novex

    Novex ||

    Was ich nicht so ganz verstehe ist das, das auf der Supererbooth 2018 von einem u-he Spring Delay die rede ist mit dementsprechenden Sounddemos.
    Aber das Colour Copy ist doch ein BBD Delay Simulation.
    Also ein ganz anderes Produkt als angekündigt und vorgestellt ?

    Wo ist den die Spring Delay Simulation geblieben ?
     
  27. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||

    Wurde mit angekündigt und wird wohl noch kommen.
     
  28. Novex

    Novex ||

    Waru
    Teste vorher aber noch das NI Replika XT Delay und entscheide dann welches besser für dich besser ist.
    Das NI Replika XT klingt einfach noch besser als das Colour Copy Delay finde ich .

    https://www.native-instruments.com/de/products/komplete/effects/replika-xt/
     
  29. W-TrAxXx

    W-TrAxXx ....

    Das Replika XT hab ich schon längst.
    Ist auch eines meiner lieblings Delays.
    Aber das Colour Copy ist auf eine andere Art super. Hab jetzt beide.

     
  30. Novex

    Novex ||

    Man kann nie genug Delay haben .