CS-80/GX-1

mink99

mink99

......
Re: CS-80

Der cs80 klingt im zweiten Video zu gut. Um in die soundkulisse zu passen, wäre ein billigsynth wie juno oder so passender gewesen. Oder ein anderer Bass. Tb303 Sounds sind für mich immer noch "billig" und der Kontrast zwischen Klapp-Fahrrad und Rolls Royce ist einfach zu gross.


Wird dem cs nicht gerecht.....
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: CS-80

Squarepusher? Diese Tourette-Mucke?

Nur einer von vielen grausigen Auswüchsen verhaltensauffälliger Frickler, die bei Warp! einen Unterschlupf gefunden hatten. Einer der Gründe, weshalb mich elektronische Musik in den 1990ern immer wenig(er) interessierte und ich mich immer mehr in die Vergangenheit orientiert habe...

Aber Aphex Twin hat ja auch einen GX-1 neben dem Sherman-Panzer, warum also nicht?

Stephen
 
A

Anonymous

Guest
Re: CS-80

ppg360 schrieb:
Squarepusher? Diese Tourette-Mucke?

Nur einer von vielen grausigen Auswüchsen verhaltensauffälliger Frickler, die bei Warp! einen Unterschlupf gefunden hatten. Einer der Gründe, weshalb mich elektronische Musik in den 1990ern immer wenig(er) interessierte und ich mich immer mehr in die Vergangenheit orientiert habe...

Stephen

Ja, wir sind doch alle prediger im herzen! Hahaha :)

Ok, weiter im text!!
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: CS-80

Worsel schrieb:
Rosanna Synth Solo

Wobei das Solo im Mittelteil eine Kombination aus Polyfusion, CS80 und GS1 sein soll, wenn ich mich richtig erinnere.

Der Dudel-Schulze oben ist auch ganz schlimm... am besten kommt der CS80 bei ihm auf der "Dune" zur Geltung. Danach hat Schulze irgendwie den Faden verloren...

Stephen
 
Worsel

Worsel

|
Re: CS-80

Burt schrieb:
Können wir auch den Urvater GX-1 mitfeiern?
Können wir natürlich, auch wenn die Experten sagen, dass die Maschinen gar nicht so viel gemeinsam haben wie viele glauben.

Dann aber richtig:
 
Burt

Burt

..
Leider finde ich keinen 'public' track von Vangelis' Beaubourg - da darf der CS-80 so richtig toben.
Hat jemand einen Link?
 
Burt

Burt

..
Leider einen besch. Soundqualität bei der Fanfare. Von Vinyl/CD kommt das vieeeeeel voller. Hier das Intro GX-1 von Pirates:

 
Worsel

Worsel

|
Micky Mosts GX-1 wurde viel später von Richard D. James übernommen
yam_gx1_jan78_pg17_im.jpg
 
swissdoc

swissdoc

back on duty

Fast, es ist nur eine EX1 Orgel... Die CD ist übrigens hörenswert...
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Die EX-1 hat mit dem GX-1 außer dem Aussehen und dem Hersteller nicht wirklich viel gemeinsam, auch wenn Mark Jenkins das Gegenteil behauptet.

Ist halt Mark Jenkins...

Stephen
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Mark Jenkins scheint für Musikinstrumente das zu sein, was Ken Rockwell bei Kameras ist ...
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ken Rockwell sagt mir jetzt nichts, klingt aber nach einem Charakter aus "Boogie Nights".

Mark Jenkins ist in der britischen Szene verrufen, weil er gerne mal Leihgeräte, die ihm von den Herstellern und Vertrieben für Reviews überlassen wurden, einsackte und nicht mehr herausrückte. Bei ihm poltern auch gelegentlich mal Mini Moogs die Treppe hinunter, und ARP Sequencer läßt er unverpackt im Fond eines Londoner Taxis zustellen.

Stephen
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Ken Rockwell ist ne Marke für sich und eigentlich jedem, der sich ein wenig ausführlicher mit dem Thema Fotografie beschäftigt, schonnmal begegnet. Der redet viel, wenn der Tag lang ist und schreibt auch schonmal einen Test über ein Gerät, welches er ganz offensichtlich niemals in der Hand hatte. Da ist oft einfach deutlich mehr Meinung als Sachkenntnis vorhanden, merkt leider nicht jeder. Ich finds immer wieder lustig, wie viele auf diesem Typen reinfallen, so nach dem Motto "das Objektiv XX ist tauglich weil von Ken Rockwell für gut befunden".

Wer von den hier mitlesenden Fotografen den noch nicht kennt und sich mal ein Bild machen will: http://www.kenrockwell.com.

Es gibt allerdings einen einzigen Artikel, bei dem er absolut recht hat und das ist "your Camera doesn't matter".

Herr Jenkins ist mir auch schon ein paar mal aufgefallen und verursachte mir Kopfschütteln. Deine Schilderung erinnert mich an einen Aktikel aus den Heimcomputer-Magazinen des Englands der 80er über sogenannte "Computer Wallies" (das sind Leute, die zB das externe Netzteil eines Heimcomputers für einen Türstopper hielten etc.) ...
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Schlu-huchz.

Wo wir gerade bei Mädels-Mucke sind: Gibt es irgendwo Clips von Angelo Branduardi? Ende der 1970er, Anfang der 1980er tourte er mit drei CS80 im Gepäck (müßte so die Zeit von "Pulce di aqua" gewesen sein). Einen spielte er selbst, den anderen spielte sein damaliger Tourkeyboarder (den es dann wohl irgendwann auf einen Bauernhof im Sauerland verschlagen hat, wie ich hörte).

Stephen
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Sowas hier? Leider miese Quali, aber da sieht und hört man eindeutig einen CS-80.


Stammt wohl von einem Konzert in D, 1980. Ich habe Sachen von 1978 gefunden, da gabs nur Arp und Solina, aber keinen CS-80, und von 83 mit Synthex, also ist der Zeitraum wohl 1980-82.
 
 


News

Oben