Cubase 5 - MIDI Clock Latenz ?!

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Tennessee, 9. November 2009.

  1. Tennessee

    Tennessee Tach

    Hallo

    Stehe vor folgendem Problem: Ich möchte etwas in Cubase 5 aufnehmen. Meine MPC 1000 ist die MIDI Master Clock und
    steuert über ein Korg Zero 8 (Mischpult/Interface) Cubase 5 an.
    Cubase 5 ist MIDI Slave. Eingangslatenz ist 4ms. Ich habe nun aber eine Verzögerung beim Aufnahmestart in Cubase. D.h. wenn ich
    den PLAY/START Knopf an der MPC drücke, startet Cubase erst ein paar ms später mit der Aufnahme und läuft somit unrund.

    Was kann das sein?
     
  2. Das liegt an der Startverzögerung von Cubase.
    In Cubase VST gabs mal einen Parameter im Menü, wo man diese einstellen konnte.
    Möglicherweise eignet sich Cubase 5 nicht als Slave an einer Midiclock.
    Was spricht dagegen, es als Master fungieren zu lassen?
     
  3. Tennessee

    Tennessee Tach

    Eigentlich gar nichts, aber hat irgendwie nicht funktioniert.... Finde ich generell ein bisschen schade das Steinberg da im Vergleich zu
    Cubase SX3 nicht nachgelegt hat. Bei Ableton Live ist es nur ein Mausklick um den Sequencer mit externer MIDI-Hardware zu synchronisieren.
     

Diese Seite empfehlen