CV/Gate - Roland/Korg

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Orgel, 27. Mai 2009.

  1. Orgel

    Orgel Tach

    Hallo,

    ich bin mir unsicher ob es schon eine patentierte Antwort für folgende Frage gibt, aber ich lege mal los.

    Gibt es eine Möglichkeit «Roland Gate» in «Korg-Trigger» umzuwandeln? Das ist ja andersherum. Kann man sich da was machen, vielleicht mit einen Elektromagnet oder gibt es so etwas? Was kann man nehmen?

    Und weiter, kann man Voltage auch auf Korg münzen? Ich habe gelesen das dies nicht linear ist. Also wahrscheinlich mit einem größeren Aufwand verbunden?

    Ich weiß das es ein Korg-Gerät gibt (02 oder 04) was alles machen kann. Aber das gibt es ja nicht an jeder Ecke, deswegen wollte ich nach alternativen Fragen.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, es wäre halt 14 Volt auf Kurzschlusstrigger. Sofern Korg 800DV oder MS20 meint.

    Magneten braucht man dafür aber nicht.



    Nichtlinear: Das bezieht sich auf <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale>CV + Gate</a> -> genauer die CV, die ist nämlich Hertz-orientiert, Roland und Co sind V/okt.

    Du willst das analog wandeln von CV nach CV, nicht Trigger oder beides? Da du ja nach TRIGGER fragtest aber deine zweite Frage dann doch mehr auf CV aus ist: Ja, geht auch, ist nur etwas umständlicher..
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    wäre es nicht sinnvoller einen korg trigger auf roland gate zu wandeln?
    da das dann doch etwas massenkompatibler wäre.
    bzw einen korg auf v/oktave umrüsten.

    gerade beim ms 20 ergibt sich dadurch das feature das man die ankommenen cv/gate befehle mit der ms20 tastertur transponieren kann.

    laut döpfer mcv4 manual.(letzte seite)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    wer Standards mit Korch steuern will braucht das umgekehrte. Aber wie gut ein 800DV oder ein MS20 als "Masterkey" taugt? Najaaa..
    Oder soll da ein SQ10 auf den Roländer losgelassen werden? Raus mit der Sprache!
     
  5. Orgel

    Orgel Tach

    Naja, ich meine beides. Das es mit dem dem CV schwieriger ist, dachte ich mir schon. Das ist wie mit der Einnahmesteuer. Aber ich habe ja auch diese Kentongeräte. Aber ein Weg den Roland Trigger in Korg umzuwandeln wäre schon mal eine Sache. Es geht zwar, aber halt immer andersherum. Ich dachte mit einem Elektromagneten könnte man das so machen, das wenn der eine den Impuls erhält, den Magneten ankurbelt und der dann wiederum eine Impuls auslässt. Wie bei einer Türklingel oder so?

    Ich weiß bloß nicht wie man so etwas bauen kann. Gibt es so etwas schon fertig? oder wie kann man es ohne Magnet machen?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Also "normal" V/Okt + V-Trigger/Gate 14 Volt

    ---nach-->

    Hertzilein™ (Hertz/Volt) CV mit S-Trigger/Gate.



    Korrekt?
    2 Spannungen raus, 2 Spannungen rein.


    Du willst mit irgendeinem Modular der heutigen Zeit einen MS20 steuern wäre quasi die Übersetzung.
     
  7. Orgel

    Orgel Tach

    Na mit einem Modular will ich kein MS20 steuern. Zum Beispiel hat die 606 zwei Trigger und die 303 Gate und CV. Damit könnte man ja einiges machen. Einmal Melodien abspielen und des weiteren noch 2 Extrateile steuern, zum Beispiel EG1 und Sampleandhold. Aber es sollte jetzt auch nicht so kompliziert sein. Mit der vorgestellte Abletonlösung mit dem MOTU-Interface ist ja noch mehr möglich. Ich dachte, irgend einen kleinen Kasten, zwei Kabel dran, und los?

    Leider habe ich überwiegend S-Trigger Apparate mit der anderen Voltsache.
     
  8. Orgel

    Orgel Tach

    Aber wie gesagt, einen Apparat der den Trigger umwandeln könnte wäre schon eine Sache. Die Melodien kann man ja auch über Midi machen.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich frage deshalb so doof, weil man zB bei entsprechendem Fingerspitzengefühl auch ein normaler Sequencer oder die 303 in deinem Falle Tonhöhen steuern könnte, es wäre nur nötig da genau zu tunen, was im Falle 303 natürlich quantisiert ist. Damit ist einiges meiner Sparmania schon nicht mehr möglich, aber es hilft.

    Also die Drummachines schicken unterschiedliche Spannungen raus, die sind nicht alle 14Volt.

    Du brauchst also erstmal was, was aus dem Gewürm eine halbwegs "normierte" Sache macht. S-Trig hingegen sollte man aber wandeln können. Das ist nicht so aufwendig. Ne Transe und ein bisschen Beschaltung.

    Ableton: Naja, das ist ja keine echte Lösung, das Ding braucht einen DC-Offset, das ging ja bisher auch. Die entscheidende Sache ist:

    Spannungen sind wie groß? Wie stark können sie variieren?
    Dann kann man da was tun.

    S-trigger ist Moog und alte Korg, also klar.. User MIK hat hier mal so ne kleine Box gebaut, die sowas halbwegs kann.
     
  10. Orgel

    Orgel Tach

    Ich habe auf der Doepferseite dieses Bild gefunden:

    [​IMG]

    Eine Art Schaltplan für so ein Umwandlungsgerät. Kann mir einer helfen und erklären ob das so gehen könnte? Eventuell auch wie man es zusammenbaut :) Ich sehe zumindest zwei Klinkenstecker.

    (Tschuldigung, schreib hier wieder ionmässig die ganzen Seiten voll.)
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist korrekt. Das ist für den Trigger V/Okt rein, S-TRig raus. Das reicht schonmal für deine Triggerer, also bauste dir das 3x (2x für 606, 1x für 303)
    Ab da brauchste nur noch die andere Aktion, die ist aufwendiger.

    Wenn nicht selber: In DIY einen netten jungen Mann suchen, der das für wenig oder viel Geld mal erledigt. Kann man auch als "Kabel" bauen. Ich hab das in einem Modul und in einer kleinen Kiste. Ginge aber auch so wie beschrieben und ggf. kann man die auch beim Herrn Doepfer käuflich erwerben.
     
  12. Orgel

    Orgel Tach

    Ich hatte zwischenzeitlich schon gelesen das man ja zumindest beim MS20 das CV-Signal in die Modulationbuchse stecken kann und dann so lange drehen muss bis es passt. Habe ich früher glaube ich auch schon mal gemacht mit einem MVC4 oder wie das hieß.

    Also würde die Maschine auf dem Bild für die Trigger funktionieren?

    Ich habe auch mal die Nummer ergoogelt. Das sind solche schwarzen Dioden mit 3 Schwänzen.

    Ich komme nur nicht hinterher was man da jetzt eigentlich braucht. Die oberen Teile sind gar nicht mit den Steckern verbunden? Ist vielleicht auch nur eine Legende, damit man weiß, wo E, B und C raus kommt. Die Bauteile haben dann aber völlig andere Namen als die zwischen den Steckern.

    Und was bedeutet 10K? Ist das so eine Diode mit 2 Anschlüssen und einem Porzelankörper?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Geeenau.
    Nee, für Trigger geht das nicht, da es hier um unterschiedliche Spannungen geht, neuere Teile wollen 5V, ältere 10-15V.

    Dioden mit 3 Schwänzen ist niedlich, die nennt man Transistoren?
    Ja, genau!


    10K ist 10 Kilo Ohm.
    Das ist ein Widerstand. Der ist nötig, um den bösen Strom zu verbraten irgendwo.
    Dioden kommen nicht vor.

    Der Farbcode wäre also http://www60.wolframalpha.com/input/?i=10K+Ohm

    braun schwarz orange.
     
  14. Orgel

    Orgel Tach

    Sehr gut! Ich werde mir mal diese Bauteile im Conradladen besorgen. Dann wäre ich erst mal ne Zeitlang beschäftigt und vielleicht klappt das dann wirklich. Das wäre eine große Sache.

    Ich danke schon mal für die Unterstützung!
     
  15. Es wäre mir neu, dass der MS20 einen Switched Trigger benutzt. So weit ich Schaltpläne lesen kann, ist das ein echtes Spannungs-Gate mit NoteOn=0Volt, NoteOff=+5V

    Der Switched-Trigger-Adapter von Doepfer nutzt hier nix (der taugt nur füer Moogs e.a.). Damit daraus ein invertierte Gate wird, muss man den Collector des BC549 mit 10kOhm gegen + legen. Ich würde das ggf in den MS20 selbst einbauen.



    Florian
     
  16. Orgel

    Orgel Tach

    Hm,

    aber die Teile bleiben die gleichen?

    Wie würde es dann zusammengeschlossen?

    Leider sind auch solche simplen Sachen spanische Dörfer. Ich habe aber mal das Bild so abgeändert wie ich es aus deiner Nachricht verstanden habe. Würde es so funktionieren?

    [​IMG]
     
  17. Nein. Das geht leider überhaupt nicht in einem externen Adapter (es sei denn Du benutzt Batterien für dei Versorgungsspannung).

    Sowas kann man in den MS-20 einbauen (dort hat man dann gleich die benötigte Versorgungsspannung). Es ist elektronisch ueberhaupt nicht schwierig; aber man sollte sowas nur machen, wenn man sich sicher ist, dass man nichts kaputt macht. (und ich fürchte, da bist Du Dir bei Dir selber nicht so ganz sicher...)

    Florian
     
  18. Orgel

    Orgel Tach

    Achso, man braucht noch Strom dazu?

    In den Apparat selber möchte ich lieber nichts einbauen. Zumindest nicht so etwas. Das bedeutet sozusagen das ich ohne den speziellen Korg-Apparat gar nicht weiter komme :sad:

    Dann lege ich das Thema auf Eis.
     
  19. Es gibt verschiedenste Möglichekeiten sowas zu konvertieren. Du kannst zB von Doepfer ein A-165-Modul dafür hernehmen - wenn Du denn ein Euro-Rack-System hast.

    Ich hab letzthin mal mit Richard Craven auf Analogue Heaven überlegt, wie das ideale Trigger-Konverterlein aussehen müsst. Ergebnis war folgendes:
    This would be an interesting module nevertheless

    * the input should take up to 12 Volts with settable threshold
    * inverter and common and separated start and end triggers
    * the output should provide settable 3 to 12 Volts and also -12/+12Volts as required for several old Rolands.
    * switchtrigger interfaces for input and output.
    * 3.5mm, 6.3mm jacks and banana as connectors
    * two of these units in one module

    Jetzt bräuchte man nur noch Zeit und Muße das zu bauen...
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Recht haste. Das Körgle triggert mit V-Trig, hast recht. Mach ich ohnehin so. Früher hab ich alles einfach nur probiert und wenns ging war das ok ;-)

    Die S-Trig Teile sind allerdings fast nur Moogs - und einige Korgs reagieren durchaus auch auf "beides". Hab aber nicht nachgesehen. Beim MS20 ging es immer irgendwie, doof ist da nur die Hz Sache, die man ja umgehen kann. Daher war's immer rel. egal und ggf hilft das auch schon, wenn es nicht zu viele Hertzileins gibt.
     
  21. aumaku

    aumaku bin angekommen

    [​IMG][/quote]
    Nein. Das geht leider überhaupt nicht in einem externen Adapter (es sei denn Du benutzt Batterien für dei Versorgungsspannung).

    Sowas kann man in den MS-20 einbauen (dort hat man dann gleich die benötigte Versorgungsspannung). Es ist elektronisch ueberhaupt nicht schwierig; aber man sollte sowas nur machen, wenn man sich sicher ist, dass man nichts kaputt macht. (und ich fürchte, da bist Du Dir bei Dir selber nicht so ganz sicher...)

    Florian[/quote]


    Dem muß ich widersprechen. ;-)

    Da steht ja auch nix von externer Spannung.

    Du kannst Dir die paar Bauteile an ein Kabel löten.

    Habe ich getan und funktioniert!!

    ganz easy ;-) ;-)
     
  22. Orgel

    Orgel Tach

    Also doch :?:


    Ich muss erzählen das ich Kenton Solo-Geräte habe. Das für den MS20 ist auf S-Trigger eingestellt und funktioniert prächtig.

    Das obige Gerät oder Adapterkabel wandelt Gate in S-Trigger um? Dann muss das doch auch funktionieren?
     
  23. Eeehm nix fuer ungut, aber: Der Adapter bei Doepfer ist fuer "positive Gate to Switch-Trigger Conversion". Der MS-20 braucht aber keinen Switched-Trigger sondern invertierte Spannungs-Gate. Sieh Dir mal die Eingänge im MS50 oder beim MonoPoly an. Die haben beide die Inverter drin, die Orgel braeuchte. Ich hab jetzt keine Zeit aber ich mal demnaechst mal ein Schaltbild.

    Florian
     
  24. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    gab es alles mal speziell für diese Korg-Kisten. Die Geschichte mit dem Gate war ja kein Problem, die Sache mit der Inkompabilität der CV ist schon schwieriger. Selbst dieses Zusatzkästchen half da nur innerhalb von 2-3 Oktaven, es war nicht genau genug.
    Wer sich die Korgs hinstellt oder sogar die alten Yamahaha, tut gut daran, diese Kisten alleine laufen zu lassen und höchstens die Signale anderswo zu verarbeiten.
    Korg und Yamaha wollten damals vielleicht schlau sein, ich denke, der Erfolg der Billigkisten wäre damals noch größer gewesen wenn man sie dem Standard entsprechend ausgerüstet hätte.
    cyborg
     
  25. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Genau. Diese kleine Schaltung mit 1 Transistor passt dafür bestens z.B. für den Mini-Moog :)
     

Diese Seite empfehlen