Das Maß aller Dinge ist immer noch SX-150 + Gakken

Crabman

Crabman

|||||||
Hammer :supi:


Maxiversion bitte :nihao:


Cooles Teil.Was für ne liebevoll gemachte Verpackung/Magazin auch.ich glaub ich order mir einen zusammen mit dem niedlichen Theremin :)

 
Worsel

Worsel

|
tomcat schrieb:
Spitze!!! :nihao

Kannst uns näheres dazu sagen was in dem Ding drinnen ist?
Der Aufbau des SX-150 ist sehr simpel. Es gibt einen VCO, einen LFO, einen Filter und einen Envelopegenerator, sowie einen kleinen eingebauten Lautsprecher. Einen VCA im eigentlichen Sinne kennt der SX-150 nicht.

Input zur Steuerung des VCO und zum Triggern des Hüllkurvengenerators kommt entweder von einem Touchpen in Verbindung mit einem Carbonpanel oder durch den eher exotischen Steuerungsinput. Der Pen gatet auch gleichzeitig den VCO, so dass ein Ton nur zu hören ist, wenn das Panel berührt wird.

Der LFO ist fest auf den VCO verdrahtet und gibt eine Wahl zwischen Dreieck und Rechteck, sowie Frequenz. Die Stärke dieser Modulation lässt sich nicht regeln.

Der VCO liefert als einzige Wellenform einen Sägezahn. Der Envelope-Generator vom Typ AD ist fest verdrahtet auf das Filter. Gleichzeitig erreicht er den VCO und hier ist die Modulationsstärke regelbar. Das Filter hat eine Flankensteilheit von 12db, Cutoff ist regelbar, Resonance nur nach dem Prinzip ganz oder gar nicht.

Abgerundet wird das ganze durch einen on/off-Schalter mit Volume Hi/Lo und Mono-Audiooutput.
 
tomcat

tomcat

..
Danke. Konnte schon gestern nicht wiederstehen (brauch eh ein Geburtstagsgeschenk f. einen Freund) und hab mal so ein Ding aus Asien geordert :) Bin schon gespannt, wäre ja auch zur Abwechslung mal ein günstiges GAS ;-)
 
sadnoiss

sadnoiss

..
Super Demo, muss meinen auch mal wieder auspacken.

Was ich nicht verstehe: Warum tut ihr so, als wäre der neu? :dunno:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
finde das Ding ansich schlimm, dafür hast du wirklich viel rausholen können, dieser Respekt geht so weit, dass ich das auch mal blogstoff en musste.
 
Crabman

Crabman

|||||||
sadnoiss schrieb:
Super Demo, muss meinen auch mal wieder auspacken.

Was ich nicht verstehe: Warum tut ihr so, als wäre der neu? :dunno:

Ich hab den bisher einfach nicht wirklich beachtet.

Was genau macht jetzt eigentlich der exotische "externe Input".Hat sich mir noch nicht so richtig erschlossen.

Und:Bekommt man das Teil eventuell noch billiger wenn man`s in Japan direkt in `ner Buchhandlung kauft?Ein Freund fliegt in 2-3 Wochen nach Tokio.


Einen hab ich noch:Geht der LFO zufällig bis Audio?
 
Worsel

Worsel

|
Crabman schrieb:
sadnoiss schrieb:
Super Demo, muss meinen auch mal wieder auspacken.

Was ich nicht verstehe: Warum tut ihr so, als wäre der neu? :dunno:

Ich hab den bisher einfach nicht wirklich beachtet.

Was genau macht jetzt eigentlich der exotische "externe Input".Hat sich mir noch nicht so richtig erschlossen.

Und:Bekommt man das Teil eventuell noch billiger wenn man`s in Japan direkt in `ner Buchhandlung kauft?Ein Freund fliegt in 2-3 Wochen nach Tokio.


Einen hab ich noch:Geht der LFO zufällig bis Audio?
Wenn Du Dir einen mitbringen lässt ist das wahrscheinlich die günstigste Variante. Günstig ist auch Amazon Japan (=~25€+Porto+Einfuhr). Eine teure Variante ist touched by sound = 99€ oder amerikanische Supplier.
LFO geht nicht bis Audio, aber volle Frequenz auf den Oscillator wird schon sehr FMig.
Der exotische Steuerungsinput ist eigentlich darauf ausgelegt den SX-150 durch den Gakken-Theremin anzusteuern, empfängt also eher Audio und ist kein klassischer CV-Eingang. Mit etwas Mühe (und einigen Modulen) lässt sich der Gakken tatsächlich tonal anspielen.
 
Crabman

Crabman

|||||||
Worsel schrieb:
Wenn Du Dir einen mitbringen lässt ist das wahrscheinlich die günstigste Variante. Günstig ist auch Amazon Japan (=~25€+Porto+Einfuhr). Eine teure Variante ist touched by sound = 99€ oder amerikanische Supplier.
LFO geht nicht bis Audio, aber volle Frequenz auf den Oscillator wird schon sehr FMig.
Der exotische Steuerungsinput ist eigentlich darauf ausgelegt den SX-150 durch den Gakken-Theremin anzusteuern, empfängt also eher Audio und ist kein klassischer CV-Eingang. Mit etwas Mühe (und einigen Modulen) lässt sich der Gakken tatsächlich tonal anspielen.

Danke für die Aufklärung.Auch an Sadnoiss für den Modlink.Ich lass nen Kumpel dann einfach CV/Gate einbauen.Ich will aufjedenfall auch das Theremin dazuhaben.Stell ich mir recht erfrischend vor mal mit Stift und winken ein wenig rumzuspielen :)
 
A

Anonymous

Guest
Tonale Spielbrkeit ist m.E. ein Wunschtraum - das Ding hat einen Ein-Transistor Esponentiator, damit kann man das vergessen. (Und das Temperaturstabil umzubauen läuft auf "wir bauen einen richtigen VCO" hinaus. )
 
Worsel

Worsel

|
Fetz schrieb:
Tonale Spielbrkeit ist m.E. ein Wunschtraum - das Ding hat einen Ein-Transistor Esponentiator, damit kann man das vergessen. (Und das Temperaturstabil umzubauen läuft auf "wir bauen einen richtigen VCO" hinaus. )
Ist vielleicht 100%ig wohltemperiert, aber für mich klingt das Vid halbwegs tonal
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Für ein Teil wie das Ding ist ist es ok. Es ist nur halt nichts, was man wirklich besitzen "muss". Nicht falsch verstehen, ist super - Aber sich um die Stimmstabilität eines Gadgets mit höchstem Toyfaktor zu unterhalten ist für mich zu ernsthaft.
 
sadnoiss

sadnoiss

..
Ist das nicht fast ein Monotron? Scheint mir irgendwie gar nicht weit von einander entfernt ...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Dem Ding zu vertrauen wäre das Monotron für ein solide gebautes Teil dagegen zu stellen. Toys sind sie beide. Aber niedlich ist das schon. Selbstverständlich ist die Konstruktion nur mäßig musikalisch. Es ist halt ein Gadget und das Gakken noch schlimmer. Hab sowas als Schüler mal gebaut. Als "Keyboard" gab es eine Bleistiftgraphitbahn. Das erinnert daran.
http://buzzville.typepad.com/oldmanfury ... o-you.html
 
tom f

tom f

||||||||||||
ja aber was ist was? das dibg ist ja monophon - ich höre da aber etliche sounds...also multitrack oder sowieso mehr kisten dahinert ???
klanglich doch irgendwie nach sid (c64 nicht der vicious) auf alkohol,oder?
 
Crabman

Crabman

|||||||
Nur multitracked...laut Youtube.Wie auch immer die"drums"zustande kamen :)
 
tom f

tom f

||||||||||||
Worsel schrieb:
Crabman schrieb:
Nur multitracked...laut Youtube.Wie auch immer die"drums"zustande kamen :)
In der Tat multitrack, alle Geräusche vom SX-150 (inklusive der "Drums")

und was macht der a100 :) nur steueren?

na klingt schon lustig - wobei sicher nicht jedermanns fall - den einen oder anderen wird das video auch zum gakken anregen


mfg :fawk:
 
Crabman

Crabman

|||||||
tomflair schrieb:
und was macht der a100 :) nur steueren?

na klingt schon lustig - wobei sicher nicht jedermanns fall - den einen oder anderen wird das video auch zum gakken anregen


mfg :fawk:

Ja,der Einhunderter steuert nur.Auch das steht da gut leserlich :fawk:

Ich find`s geil,gerade weil die Sounds harmonisch etwas "daneben" liegen.Hätte sehr gut auf Rephlex erscheinen können (gibt`s das Label eigentlich noch?).Hab`s mir schon locker `n Dutzend mal angehört :)
 
Worsel

Worsel

|
Crabman schrieb:
Hätte sehr gut auf Rephlex erscheinen können (gibt`s das Label eigentlich noch?).
Rephlex gibt's noch (The Tuss....)

Der Track ist übrigens eine kleine Coverversion. Hier ist das Original:
 
tomcat

tomcat

..
Klingt herrlich kaputt und dissonant :mrgreen: Für 50 Öcken ein gutes Spielzeug, bin schon gespannt. 100 Euro bei TBS würd ich auch nicht ausgeben..
 
 


News

Oben