Das schwierige 2. Modul....(Eurorack)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von elgato, 13. Februar 2012.

  1. elgato

    elgato -

    Hallo liebe Modular-Enthusiasten,


    gerne verfolge ich in der letzten Zeit die Ausführungen dieses Unterforums.
    Mittlerweile habe ich mir ein kleines Case zugelegt, um mein Modularfieber endlich ausleben zu können :selfhammer:

    Folgendes (Semi-)Modular system besteht bereits:
    -1 Mobius Sequencer
    -1 Telemark
    -1 Mini-Case mit : 1x VCO z3000 Mk2, 1x LFO 1-147, 1x Passive Multiple,

    Bisher funktioniert das auch ganz gut, den Vco kann ich mit ner Hüllkurve vom Telemark triggern und zurück in den VCA führen. Das belebt das Soundbild erheblich, der z3000 macht einfach mehr Druck als die beiden Telemark-VCO´s. Für den LFO hab ich noch keine gute Verwendung gefunden, und die Multiples habe ich auch noch nicht so wirklich gebraucht.

    Dementsprechend frage ich mich jetzt was das nächste (sinnvolle) Modul wäre.
    Ich liebäugle bisher mit einem LP-Gate (MN OPtomix) oder einem Filter (Tip Top z2040, der hat auch ein VCA integriert)
    Oder was genz anderes ? Sequencer-Zeug ? Ein Maths steht (natürlich) noch auf der Liste...

    Was würdet ihr machen, (wenn ihr von vorne beginnen würdet).

    Was ich damit machen will ist eher was sequentielles, keine Drones, kein Moog-Ersatz, kein Noise.
    Eher das klassische Zeug, aber gern auch etwas experimeteller...

    Besten Dank im Voraus...
     
  2. Q960

    Q960 aktiviert

    Du bist gedanklich doch schon auf dem richtigen Weg. Maths, Optomix und PressurePoints sind die Module an denen man eigentlich nicht vorbei kommt.
     
  3. kl~ak

    kl~ak -

    na da habe ich ja gerade mal noch glück gehabt ;-) habe keines der module (naja PP ist zumindest angedacht)

    habe die frage auch gerade gelesen - aaber was man da jetzt empfehlen sollte ? ich hätte irgendwie filter getippt _ je nach glaubensrichtung halte ich den 106-6 noch für ein gutes einsteigetool. ist bei mir geblieben - kann man aber auch eben mit wenig verlust wieder verkaufen.

    ansonsten, wenn du schon mit dem lfo nichts anfangen kannst würde ich da erstmal sachen dazukaufen, die überhaupt modulierbar sind ... tja keine ahnung _ filter hätte ich gedacht und vca´s(mind.2) und in irgendeiner form hüllkurven - um erstmal klassich anzufangen und dann mit den freaky sachen weiter zu machen ... maths opto und PP sind ja in dem sinne eher interfaces als soundgeneratoren etc. da must du halt überlegen was du jetzt benötigst = mehr zugriffsmöglichkeiten oder mehr soundgestaltungstools - manchmal ist das auch nicht wirklich zu trennen ....
     
  4. elgato

    elgato -

    Bei Opto vs. Filter hab ich einfach das Problem, dass der Opto schon toll klingt und auch in die Richtung geht die ich gut finde, aber gleichzeitig hab ich halt das Gefühl, so von der klassischen Syntheseecke kommend, dass man von einem filter mehr hat, als von einem VCA...

    interessant wäre halt zu wissen, was ihr nehmen würdet wenn ihr jatzt noch mal anfangen müsstet...?

    hätte ja auch sein können, dass jemand sagt,: nee, moment mal du brauchst jetzt erst mal xy, keine Ahnung irgendwas essentielles...
    vieles wird ja im Moment vom Telemark übenommen, ich überlege ob das nicht besser geht, z.b. ein dezidiertes OUT Modul..?


    Danke schon mal für die Anregungen
     
  5. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Entschuldigung aber bei der Fragestellung: Du kommst aus der "klassischen Syntheseecke"? Was hattest Du da gemacht?
     
  6. elgato

    elgato -




    hmmm, was hab ich da gemacht..? Verstehe den Beitrag nicht so ganz. Soll das lustig sein?
    Oder willst du wissen was ich damit meine ?
    Wahrscheinlich ist das ein Insider-Joke, den ich nicht kapiere, und wenn ich darauf antworte lachen sich alle tot ???
     
  7. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Du hattest doch geschrieben, dass Du aus der "klassischen Synthese-Ecke" kommt. Also ich stelle mir nun jemanden vor, der sich mit den Baugruppen und deren Verwendung einigermaßen auskennt.
    Die Frage nach dem "schweren 2. Modul" ist schon etwas merkwürdig, die ob ein VCF nicht klanglich mehr bringt als ein VCA, lässt mich an der "Vorbelastung klassische Synthese" dann doch erheblich zweifeln. Ich bin einfach verwirrt, verstehe meinen Kommentar bitte als Nachfrage.
     
  8. DrFreq

    DrFreq -

    ich würde auf jeden fall einen 2ten vco nehmen... mit 2 vco kann man viel mehr machen... angefnagen bei schwebungen usw... 2 vco sind auch die vorausetzung für sync, fm (ok für fm kann man auch nen lfo nehmen), hardsync oder ringmodulation
     
  9. elgato

    elgato -


    Ach so, verstehe.
    Ich meinte eigentlich nicht: "ich komme aus der klassischen Syntheseecke", sondern eher "von der klassischen Syntheseecke kommend". Vielleicht habe ich mich da etwas ungenau ausgedrückt. Ich meine damit, dass mich bei meinen bisherigen Synthesizern, die nicht modular waren, eher der Klang des VCF interessiert hatte als der des VCA.
     
  10. elgato

    elgato -

    An einen 2.ten VCO hatte ich eigentlich nicht gedacht (vorerst), da ich mit dem Telemark zusammen bereits 3 VCO´s habe, FM hab ich schon ausprobiert.
     
  11. elgato

    elgato -

  12. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Da verstehe ich nun wieder nicht den Unterschied - aber lassen wir das. Wenn Du ein Modul suchst, welches mit den vorhandenen zusammen mehr als nur "eine Funktione" mehr bietet, wie wär's mit einem guten Hochpass-VCF. Zusammen mit dem Lowpass sind dann auch Bandsperr und Bandpass-Filterungen möglich. Wenn man Highpass, Bandpass und Notch einsetzt, bekommen die Klänge sofort etwas synthetisches. Das liegt einfach daran, dass die akustische Welt um uns herum Lowpass-Charakter hat. Was ungewohnt klingt, wird als synthetisch empfunden. Is' natürlich eine Geschmacksfrage.
     
  13. Das ist eigentlich ganz einfach:
    "ich komme aus der klassischen Syntheseecke" bedeutet soviel wie, ich mache "klassische" synthese und find das geil
    "von der klassischen Syntheseecke kommend" heisst dementsprechend, ich kenne die "klassische" synthese zu genuege und moechte aus der denkweise ausbrechen.
     

Diese Seite empfehlen