Dave Smith Instruments Prophet 8 "Thread"

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Studiodragon, 29. August 2010.

  1. Hallo liebes Synth Volk,
    Da ich keinen aktuellen Thread von dem Prophet 8 gefunden habe, mache ich nun mal selbst einen auf !!!!!
    Können hier alle Neugierigen und natürlich Benutzer des Prophet 8 gerne eure Gedanken und Erfahrungen austauschen ... ;-)

    Da mir die Bedienung sehr wichtig ist,
    bin ich mir am überlegen ob ich meine Prophet 8 SE version nicht noch zusätzlich auf eine PE version customisiere ?... :roll:
     

    Anhänge:

  2. Ausser das PE Kit muss man auch die neueste Os version unter Sysex Daten einladen die, die Pods am besten unterstützt.

    Was benützt ihr den z.B. für Midi-Interface Geräte um die neuen OS versionen in euren Synths zu laden ?
    Was ist zuverlässig?
    Was ist ramsch ?
    Taugen die Billigen Midi Interface wirklich nix ?

    Sonst hatte jemand schon mal die Gelegenheit gehabt den Poly Chain Out auszuprobieren ?

    Oder die 40 ersten Sounds aus der Program Bank des Prophet 5 eingeladen ?
    http://www.davesmithinstruments.com/support/prophet_downloads.php

    Bin ich hier der einzige oder was ? ... :fawk: :mrgreen:
    Wo sind die Besitzer und Sound-Tüfftler des Propheten?
     
  3. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Nur Besitzer und Soundtüftler?Keine Musiker? ;-)

    Sorry,mit Blick auf die momentanen Forumswogen konnte ich mir diese kleine satirische Spitze nicht verkneifen :mrgreen: :nihao:
     
  4. Warum gibts sowas auch hier ? ... :mrgreen: (Humor)
     
  5. Haaaalllooooo ?
    Ist hier jemand ?
    Komisch ich habe immer gemeint das währe hier ein Forum für Synthesizer Freaks ... :roll:
     
  6. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ich finde es immer noch ein jammer, dass die "killerfeatures" des tetra/mopho, also feedback/gain und die suboscs nicht schon fuer den P'08 geplant waren. das wuerde das instrument und vor allem den filter dermassen aufwerten, dass ich nicht einmal zoegern muesste mir einen zu holen. so pendle ich im moment immer wieder zwischen der evolver linie, die ich recht gern mag und mopho-keys+tetra. wobei bei letzterer variante die tastaturproblematik wirklich gaga ist. ich bleib geduldig und hoff auf tetra-keys bei erfolg des mopho-keys, oder zumindest sowas wie einen P'08 mkII... :P
     
  7. microbug

    microbug |||

    Auch wenn ich keinen Prophet habe, so kann ich berichten, daß mein ESI ROM I/O (USB) sehr zuverlässig seinen Dienst tut, damit habe ich auch die Firmware meines KS Rack upgedatet, ohne Probleme. Der MIDI-Teil meines Terratec Phase X24 ist dagegen eine üble Mimose, der keine dauernden Controllerdaten mag, wie sie zB ein Poly 800 selbst im Ruhezustand sendet. Dürfte somit auch für die baugleichen Yamahas GO22/44 gelten. Das schmiert ab, wenn beim Starten da ein Synth akiv ist, der Controller oder Clock sendet. Sowas darf eigentlich nicht sein.
     
  8. ich knall mir die tage mal die p5 files auf den p8. bin gespannt.
     
  9. Horn

    Horn ||

    Ich habe sowohl die Kombination Mopho Keys+Tetra getestet als auch den Prophet ´08 und bin für mich zu einem Schluss gekommen, der manchem seltsam vorkommen mag: das Interface des Mopho Keys ist besser, schneller und intuitiver zu bedienen als das des Prophet ´08 - abgesehen vom Sequenzer. Das Mopho Keyboard hat zwar weniger Regler, aber die Möglichkeit, einzelne Parameter z.B. für alle ENVs gleichzeitig zu editieren, ist sehr praktsich.

    Für die Kombination Mopho Keys+Tetra ist aber die Tastatur wirklich zu klein.

    Für mich bleibt´s beim Mopho Keyboard. Ist halt monophon, ist dafür aber ein wirklich gut durchdachtes Instrument.
     
  10. Naja du hast eben ein Mopho Feeling und nur mal einen einfachen Mono gebraucht in deinem Setup !!
    Ich finde die Bedienung des P8 sehr gut aufgeteilt .
    Für mich bleib der Mopho nur mal ein viertel vom Prophet 8 mit einigen kleinen Verbesserungen,
    dabei klingen die 8 stimmen des Poly Analogen wirklich sehr Edel.
    Ich muss auch sagen das mir die heutigen kleinen Mono Synths (außer ein paar Ausnahmen) einbisschen aus den Ohren kommen,
    und lieber an meinen alten Rumfuchtle ... :mrgreen:

    Übrigens kannst auch gerne mal ein schönes Foto Schiessen von deinem Mopho für die Synthesizer Bank, da fehlt nämlich noch eins ... ;-)
    https://www.sequencer.de/syns/davesmith/MophoKeyboard_MophoKB.html
     
  11. Horn

    Horn ||

    Ja, mich reizt der Prophet ´08 ja durchaus auch. Eigentlich ist der Mopho ja dann auch nur ein Achtel des Prophet. Und was die kleinen Verbesserungen angeht: die Feedback-Schleife verwende ich eigentlich überhaupt nicht und die Sub-Oszillatoren sind zwar beim Mopho sehr gut einsetzbar und nützlich, beim Prophet ´08 aber durch die Möglichkeit der Layer zwischen Sound A und B eigentlich überflüssig - oder jedenfalls sehr einfach zu ersetzen.

    Zum Test hatte ich den ursprünglichen Prophet ´08 mit den Endlos-Reglern: die sind natürlich wirklich Murks - nicht grundsätzlich, aber bei DSI leider wohl. Und es wäre m. E. eine Erleichterung in der Bedienung, wenn man beim Prophet ´08 auch einstellen könnte, dass eine Änderung z.B. des Attack-Parameters einer Hüllkurve gleich die Attack-Parameter ALLER Hüllkurven ändert - oder die Änderung der Pulsweite eines Oszillators gleich die Pulsweite beider Oszillatoren. Das ist beim Mopho Keyboard halt wirklich sehr praktisch.
     
  12. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    gerade die finde ich beim tetra sehr nuetzlich, bei hohen resonanzwerten duennt der curtis-filter der DSI synths schon etwas aus, mit etwas feedback vorsichtig reingedreht kommt da wieder ordentlich staerke in den sound. klingt halt auch etwas minimoog-trick-maessig "dreckig", ist also nicht unbedingt fuer jeden stil brauchbar, aber wenn schon analog dann so... IMHO ;-)
     
  13. Gibt's eigentlich irgendwo spezifische Demos des Filter-Feedbacks vom Mopho/Tetra? Ist nämlich für mich persönlich das einzige Feature, welches diese Synths gegenüber dem P08 potentiell interessant machen könnten. Je nachdem wie's klingt.
     
  14. Horn

    Horn ||

    Okay, ich hab´ mal kurz was aufgenommen. Filter-Feedback beim Mopho wird durch zwei Parameter bestimmt: Feedback Gain und Feedback Volume. Feedback Gain macht aber nur Sinn in Verbindung mit externen Klangquellen. Das Beispiel ist ein klassischer Rechteck-Sound mit Feeback Gain auf 0 und Feedback Volume nacheinander auf 0, 20, 40, 60, 80, 100, 120:

    http://homepage.mac.com/markushorn/Web/ ... edback.mp3
     

Diese Seite empfehlen