Der "Uliheim" (Behringer UB-Xa)

Der kommt nicht - nicht die nächsten Monate, da gibts Probleme und vermutlich ist Poly doch etwas komplizierter als 1:1 Schaltpläne übernehmen und monophon. Das meine ich nicht hämisch, einfach weil es nicht ganz einfach ist und selbst Behringer braucht mehr Zeit - ein Urentwickler ist ja auch weg aus dem UK Center, also mind ein Deep Mind Mensch arbeitet heute nicht mehr dort. Kann sein, dass das jetzt jemand anders machen muss - das ist Re-Re-Engineering.

Letzter Stand: https://www.sequencer.de/blog/behringer-synthesizer-status/37853
 

Thomasch

MIDISynthianer
Der kommt nicht - nicht die nächsten Monate, da gibts Probleme und vermutlich ist Poly doch etwas komplizierter als 1:1 Schaltpläne übernehmen und monophon. Das meine ich nicht hämisch, einfach weil es nicht ganz einfach ist und selbst Behringer braucht mehr Zeit - ein Urentwickler ist ja auch weg aus dem UK Center, also mind ein Deep Mind Mensch arbeitet heute nicht mehr dort. Kann sein, dass das jetzt jemand anders machen muss - das ist Re-Re-Engineering.
Wo hast du das denn her mit den Problemen, ist das ne belastbare Info mit glaubwürdiger Quelle oder sind das Vermutungen?
Was ist denn mit den Deep Mind Entwicklern passiert?
Sind die in Rente gegangen oder arbeiten die jetzt für die Konkurrenz?
 
Also Probleme ist nichts bekannt. Die Letzte Meldung war, daß sie keine Zeit dazu hatten, weil die Entwickler das nur als Feierabendprojekt gemacht haben und mit den Releases andere Dinge zu tun hatten. Von daher ist es erstaunlich wie weit die schon gekommen sind und es wurde von Uli jetzt mit einer anderen Priorität versehen... Das war die letzte Meldung dazu auf GearSlutz.

Zum Thema Deep Mind Entwickler kann ich nichts sagen und ich weiß auch nicht inwieweit die überhaupt dafür eine Rolle spielen.
 
Wo hast du das denn her mit den Problemen, ist das ne belastbare Info mit glaubwürdiger Quelle oder sind das Vermutungen?
Was ist denn mit den Deep Mind Entwicklern passiert?
Sind die in Rente gegangen oder arbeiten die jetzt für die Konkurrenz?
Du glaubst sicher nicht, dass ich das hier bekannt gebe oder? Kann man zwischen den Zeilen hier und da .. egal, keine Links und so, weil - du weisst schon, dass Blogger idR alle dasselbe schreiben und schonmal voneinander ab. Das nur so, ist wie News auch im Großen laufen. Das hier ist für die Nerds, rutscht so durch und vielleicht ist es ja "falsch" - dann kein Problem - diese Hinterfrage-Sache ist auch ok und richtig - aber du wirst bis zum Release nicht mehr hören als das. Guess why. Die Guten sind weg, wenn sie halt was neues machen wollen und nicht nur reines Cloning -- der UB-Xa hätte aber schon ein bisschen mehr Engineering .. sieh es aus der Richtung um zu verstehen, wieso der Job ggf. manche anzieht und andere nicht. Das sagt nichts über die Qualität der Leute aus. Nur falls da jemand was reininterpretieren möchte.
 

Thomasch

MIDISynthianer
...Die Guten sind weg, wenn sie halt was neues machen wollen und nicht nur reines Cloning -- der UB-Xa hätte aber schon ein bisschen mehr Engineering .. sieh es aus der Richtung um zu verstehen, wieso der Job ggf. manche anzieht und andere nicht. Das sagt nichts über die Qualität der Leute aus. Nur falls da jemand was reininterpretieren möchte.
Ist bekannt, zu welchen Firmen/Projekten die Weggänger gewechselt sind?
 
Es kann auch sein, daß der Oberheim Klon schon längst fertig oder fast fertig ist und aus strategichen Gründen nicht auf dem Markt geschmissen wird. Ersteinmal hat Behringer soviel Neues angekündigt, daß ersteinmal verkauft werden muß. Sein Geld kann jeder nur einmal ausgeben. Man darf den Markt auch nicht überstrapazieren. Auch die Konkurenz hat nicht geschlafen, soviel interessantes Neues habe ich schon seit Jahren nicht erlebt. Argon, Hydra, Udo, Wavestate usw. Zweitens ist Behringer durchs Korgs ARP 2600 im Zugzwang gekommen. Auch Korgs aufgebohrte DX Synthesizer im Glaskasten dürfte ein Entwicklungsrennen auslösen, falls Behringer den DX1 klonen wollte. Beim Oberheim sehe ich da erstmal keinen Konkurenten. Das Ding kann warten.
 

Thomasch

MIDISynthianer
Also nur Gerüchteküche, naja gechrieben wird ja viel im Internetz...
Kannste ja gerne nochmal investigativ nachhaken ob da wirklich was dran ist @Moogulator.
Macht sich in deinem Blog als"Moogulator Investigativ Report" bestimmt nicht schlecht und bringt sicher ein paar Leser.

Vielleicht sollte ich auch einfach ne Anfrage bei Radio Jerewan machen, die wissen das bestimmt genauer. :D

Anfrage an Radio Jerewan:
Stimmt es, dass Iwan Iwanowitsch in der Lotterie ein rotes Auto gewonnen hat?
Antwort:
Im Prinzip ja. Aber es war nicht Iwan Iwanowitsch, sondern Pjotr Petrowitsch. Und es war kein rotes Auto, sondern ein blaues Fahrrad. Und er hat es nicht gewonnen, sondern es ist ihm gestohlen worden. Alles andere stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der UB-Xa wurde ja zumindest am Anfang von Pete und Rob aus Manchester entwickelt. Pete zumindest arbeitet laut LinkedIn Profil noch für Behringer. Rob Belcham hat Behringer verlassen und arbeitet jetzt bei einer Firma namens Audio DSP Ltd.


Edit: Nachname von Rob korrigiert (Belcham)
Zusätzlich gab (gibt?) es wohl noch ein Team aus 6 Synthentwicklern welches Rob geleitet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist bekannt, zu welchen Firmen/Projekten die Weggänger gewechselt sind?
Zu spät - steht ja schon da - also wie ich schon sagte einer oder mehrere sind raus -
was sonst ist oder wie viele gingen weiss ich nicht, vielleicht ist das ein Grund - es ist jedenfalls möglich oder es gibt andere Probleme. Ich traue aber Behringer zu, dass sie immer genug gute Leute haben - dennoch kann ein Projekt erstaunlich wenig Leute binden, ggf. arbeiten eben nur wenige oder nur einer direkt dran und gelegentlich mehrere. Das ist eh auch für eine große Firma immer schwer, sowas zu entwickeln - auch für die - wenn es jetzt ein paar Monate dauert, lasst denen doch die Zeit einfach.

Ich kann nicht einschätzen, welchen Einfluss das hatte - aber wer mag, kann ja einen kleinen Sender installieren und sich mit einem Lieferwagen davor stellen. Ich hab es glaubich deutlich genug gesagt, wie spekulativ meine Aussage ist, der Synth kommt sicher irgendwann, so der Mitarbeiter nicht der einzige war oder sehr wesentlich und und und..
 


News

Oben