Die besten Freeware FX PlugIns

XeroX

XeroX

...
ich weiß, es gibt schon dem "FREEWARE - THREAD.."
aber ein extra "Freeware - FX Thread", der dann auch etwas aktueller ist, wäre auch nicht schlecht ;-)

postet doch mal eure lieblings effekt tools.
natürlich nur freeware und am besten gleich mit link.
ne kleine beschreibung, was ist besonders / abgefahren u.s.w. zu dem FX könnte auch nicht schaden.
 
A

Anonymous

Guest
Nummer eins: Der TLsMaximizer.

Ein Lautmachtool das derartig gut funktioniert, das es schon frech ist. Man muss sich einfach mit dem finalen Lautmachen nicht mehr rumärgern. (Man muß es ja nicht mögen - aber ohne halbwegs aktuelle RMS-Pegel wird der Sound heute sonst einfach nicht akzeptiert. )
http://hem.bredband.net/tbtaudio/archiv ... lugins.htm

Die übrigen Plugins sind auch alle brauchbar, ich nehme gerne hin und wieder den Saturated Driver ( http://hem.bredband.net/tbtaudio/archiv ... lugins.htm ). Der klingt besser als das meiste billige Echt-Röhren-Zeugs, vor allem wenn es nur um "ein bisschen" Dreck (Wärme/Andicken) geht, da bekommt man sonst doch oft zu schnell und zu raushörbar einsetzenden Klirrfaktor.

Ebenfalls der Pegeleinebnung gewidmet ist der Classic Master-Limiter von Kjaerhus Audio. Den nehme ich eher, wenn es nur darum geht einer dynamischen Aufnahme, die dynamisch bleiben soll, seltene Spitzen (unauffällig) um ein paar dB zu kappen. Für "dauernd im Eingriff" ist der m.E. nicht gedacht.
http://www.kjaerhusaudio.com/classic-series.php
(OT: eine silberne Zitrone bekommen die für den Classic-Reverb )
 
Noise-Generator

Noise-Generator

Preset-User
Fetz schrieb:
Ebenfalls der Pegeleinebnung gewidmet ist der Classic Master-Limiter von Kjaerhus Audio. Den nehme ich eher, wenn es nur darum geht einer dynamischen Aufnahme, die dynamisch bleiben soll, seltene Spitzen (unauffällig) um ein paar dB zu kappen. Für "dauernd im Eingriff" ist der m.E. nicht gedacht.
http://www.kjaerhusaudio.com/classic-series.php
(OT: eine silberne Zitrone bekommen die für den Classic-Reverb )

Ich finde die gesamte Classic Serie sehr gut, ok der Reverb is echt n bisschen billig aber den Delay und Compressor benutze ich so gut wie immer.

Sehr schöne FX Plug ins gib suach von den Jungs von Smartelectronics.

http://www.smartelectronix.com/

EIns meiner absoluten FAvoriten ist Cyanide. Ich würde ihn einen charismatischen Verzerrer nennen :) http://bram.smartelectronix.com/plugins.php?id=3
 
R

Rastkovic

Guest
Sehr qualitativ auch und kostenlos, BitterSweet II und Stereo Tool von Flux...

http://www.fluxhome.com



 
A

Anonymous

Guest
Den hier (Faltungshall) probiere ich gerade aus, die letzte Version lief bei mir nicht richtig. Diese scheint zumindest bis jetzt zu funktionieren. Latenzen sind mir bis jetzt nicht aufgefallen. Ob Sir1 besser klingt kann ich aber noch nicht sagen.

Könnt ihr euch ja mal anschauen. Ich probiere mit dem jetzt mal weiter herum.

http://freeverb3.sourceforge.net/

Nachtrag: Ach so, nur das noch. Wenn das knacken und knistern sollte, einfach mal die Asiolatenz nach oben schrauben, bei mir unter Tracktion muste ich mein alte SBlive von 10.66 auf 21.33ms hochsetzten damit es nicht mehr knackt. Ich probiere das aber gleich mal unter Reaper, weil bei der alten Tracktion Verion (NFR) hatte ich schon mal das Problem mit anderen Plugins.
 
D

DeSynth.ese

.
j-lite

j-lite

.....
Sehr zu empfehlen ist zu dem thema auch die Ausgabe von Computer Magazine Juni oder Juli in der ein Track von beginn an mit Freeware gebaut wird und die plug ins vorgestellt werden. das magazine kommt mit einer cd mit 100 freeware plug ins, weitere links zu plug ins findet man dann noch in der ausgabe.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben