DIY Sequencer CV /Gate / Clock

S

Synthie-Fire-alt

.
Hallo zusammen,
würde gerne einen Sequencer bauen.Hab aber zuwenig Hintergrund wissen um so etwas selbst zu entwickeln.
Der Seqencer sollte Synchronisierbar sein (egal ob Midi oder Spannungsgesteuert) und CV/Gate ausgeben.
Je nachdem 8/16 oder noch mehr Steps.
Gibt es ein fertiges Kit? Bzw. Schaltpläne.
Danke schonmal.
 
S

Synthie-Fire-alt

.
Danke fürs Feedback ,Feedback.
Ja hab da was gefunden,sah erstmal net schlecht aus.
Werde mir aber die Pläne nochmal näher anschauen.
 
S

Synthie-Fire-alt

.
Coole Sache...habe sogar vor kurzem ein Arduino gekauft..aber noch nichts mit ihm gemacht.
Muss mich da erst noch einlesen.
Wie funktioniert den die Clock genauer ??
Kommt da halt immer eine Spannung für Kurze Zeit ?
Hast du nähere Infos zu dem Projekt?
Benötigt man da dann ein extra Analog Board für die Ausgänge?
Habe den Mega 256..also der hat ja 16 analog Eingänge.Somit könnnte man 16 Potis davor hängen und hätte 16 verschiedene Werte für die Tonhöhe.
Wie ich das dann Programmiere weiß ich jetzt noch net..kann man sich ja aber überlegen.
Mir macht eher die Hardware noch Gedanken auf der Ausgangseite und natürlich wie das Clock Signalsynchronisiert werden soll.
Freue mich auf Antworten und Danke schonmal.
 
Rupertt

Rupertt

|
Hallo,

ich hab auch den mega und 16 Potis an den eingängen,
für den CV ausgang musst ich mir noch eine kleine Paltine löten, steht im Forum wie das geht.

Ich würde mich freuen wenn jemand die Idee mit aufgreifen würde, mein Code bräuchte ein wenig optimieren.
Im Grunde war das recht einfach.
Ich hab einfach die Tutorial auf arduino.cc durchgearbeitet, die Potis lese ich mit dem Tutorial http://arduino.cc/en/Tutorial/AnalogReadSerial aus.
Die Schalter mit dem DigitalReadSerial und für die LED gibs auch ein eigenes, das ganze dann mal 8 oder 16 und schon hab man das meiste.
Der Midi Out ist dort auch beschrieben, ich habe auch ein "midi in" das auf start/stop meinr MPC hört und auch die clock synct., hier müsste der code optimiert werden,
er läuft nach einiger Zeit nicht mehr syncron...
Der Sequencer läuft mit 16 oder 2x8 steps. wobei die zweiten 8 Steps einen eigen Midi out haben!


Ich kann dir gerne mal die sourcen schicken, sind nur gute 500 zeilen.
 

Anhänge

  • dronecontrol.JPG
    dronecontrol.JPG
    128 KB · Aufrufe: 153
S

Synthie-Fire-alt

.
Rupertt schrieb:
Hallo,

ich hab auch den mega und 16 Potis an den eingängen,
für den CV ausgang musst ich mir noch eine kleine Paltine löten, steht im Forum wie das geht.
]

Mhh hab zwar schon gesucht finde das im Forum aber net.
Ohne die Platine wird es eher schwierig denke ich.
Würde mich über den Code freuen..weiß aber net ob ich dir da helfen kann..hab ja leider noch keine Arduino Erfahrung.
Aber sonst helfe ich echt gerne.

Sonst greife ich die Geschichte glauch gerne auf :)Wenn ich eh schon ein Arduino habe.
Hab allerdings noch ein Umbau mit meinem Rack vor bevor ich an das Thema gehe...(da heute eine schöne Lieferung kam)
Danke dir.
 
Rupertt

Rupertt

|
nach einigen suchen hab ich das passende Bild gefunden:

gakkensx150mod4.png


Haupteil bei der CV Schaltung ist ein mcp4921 DAC.

noch ein link dazu:
http://mrbook.org/blog/category/arduino/
und ein Beitrag von muffs:
http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... 281#618281

war nicht schwer, und ich bin absolutor E-Technik DAU
 
 


News

Oben