Dreadbox/Polyend Medusa

lenoxx

lenoxx

|
Hat die Kiste FX an Bord ? Wohl eher nicht, wenn Nick ne Deluxe Reverb Tretmine in seinem Jam Vid am Set hat. Überzeugt mich nicht, der Grundklang. Parameter Locks und Polymodus bis 6fach jedoch schon. Hmmmm ? Fifty fifty Synth.......werd mal zuwarten, kostet nix ,)
 
Tisi73

Tisi73

...
Hallo,

hat den inzwischen jemand gekauft und kann darüber berichten?

Danke und Grüße
 
trigga

trigga

..
Würd mich sehr über Erfahrungsberichte zum Medusa freuen. Ich finde das Teil ist sehr speziell und ein interessanter neuer Ansatz, vielleicht noch nicht ganz ideal umgesetzt. Schön wäre, wenn er mehr nach Dreadbox klingen würde und ein Patchbay, Analog clock etc. hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trylle

Trylle

ÆLIEN
Auf der Website von Polyend steht im Firmware-Update Changelog:

v1.1
Updates
- The Live recording mode is now enabled.
- Redesigned initial and calibration functions.
- Edit the step values while the sequencer is running.
- The Grid MPE functionality is now enabled for controlling external gear.
- The Grid pads are now velocity sensitive (with three different velocity curves to choose from - soft, medium and hard).

- New MIDI menu (full bilateral MIDI input/output implementation - including transport, clock, CC communicates & MIDI channels).
- MIDI channel per voice option. Control, play and sequence each of Medusa's voices on a separate MIDI channel form 1 to 6.
- You can now transpose your sequences while they're running by pressing and holding the hold button and indicating the root note on the pads.
- Two new Grid layouts including the "guitar" layout which resembles a classic guitar tune.
- Shortcuts for targeting the ENV to LFO and LFO to LFO rate, wave and amount.
- Notes and Chords are being transposed in a chosen musical scale.
- Note sustain mode when the Hold button is lit (great for drones).
- The separate OSC tunings in P1 and P2 modes are now unlocked.


Frage: heißt das, dass das Ding jetzt synchronisiert werden kann von Außen?
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
onkelguenni

onkelguenni

Leben am Limit
MIDI input/output implementation - including(...)clock

Frage: heißt das, dass das Ding jetzt synchronisiert werden kann von Außen?
Zumindest stehts so im Text. Zumindest erschließt sich das mir auch so.

Ansonsten ist die Update Dokumentation fehlerhaft...
 
trigga

trigga

..
Auf der Website von Polyend steht im Firmware-Update Changelog:


- New MIDI menu (full bilateral MIDI input/output implementation - including transport, clock, CC communicates & MIDI channels).
?
Sollte hinhauen, kann das irgendjemand bestätigen bzw. hat es schon jemand getestet?
 
Astrokraut

Astrokraut

Magier, Lvl >30
@Trylle Danke für die Recherche. Fett, dass das mit der Clock nun funzt.

Eine andere Frage die mich brennend interessiert:
Parameterlock ist ja möglich, aber wie ist das damit, pro Step einen anderen Sound auszuwählen. Ich meine nicht pro Step den Sound durch Parameteränderung zu einem neuen Klang zu formen (denn das geht ja), sondern wirklich pro Step einen zuvor erstellten, gespeicherten oder anderen Presetsound zu laden. Bei dem Analog 4 ist das neben Parameterlock ja möglich. Damit lassen sich dann abgefahrene Sound-Frage-und-Antwort-Spielchen erstellen.
Wäre dankbar für eine Antwort :)
 
Trylle

Trylle

ÆLIEN
Das heißt beim Analog 4 aber glaub ich Sound-Lock und ist nicht mit Parameter-Lock gemeint.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Das heißt beim Analog 4 aber glaub ich Sound-Lock und ist nicht mit Parameter-Lock gemeint.
Ja, Sounds pro Step wechseln sind Sound Locks. Parameter Locks sind einfach Parameter der Synth Engine bzw. der FX Spur und der CV Spur pro Step ändern zu können.
 
pyrolator

pyrolator

|||||||||
Ich bin baff. Jacek hat genau die Sachen ins Update gepackt, die ich ihm als Wunschliste geschickt hatte - da war ich wohl nicht der Einzige, der das auf dem Zettel hatte.
Jetzt werde ich wahrscheinlich doch noch schwach, da muss ich nach dem Prinzip „ohne in one out“ mir nur noch ausgucken, was gehen darf....
 
Donauwelle

Donauwelle

Malandro
Das upgedatete Handbuch V.1.1 ist online.

http://polyend.com/wp-content/uploads/2017/10/Medusa_Owners_manual_v1.1.pdf


In Sachen Midi-Clock-in ist es kryptisch:

MIDI Clock in : Internal USB MIDI Lets you choose the incoming MIDI clock data from internal or through MIDI-out and the USB connection.
MIDI Clock out :OFF USB MIDI Lets you choose the send of MIDI clock data through MIDI-out and the USB connection.

Von externem Sync ist nix zu lesen. Wäre schön, wenn jemand die Medusa mit dem Sytemupdate hätte und berichten könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
trigga

trigga

..
Hat die Kiste FX an Bord ? Wohl eher nicht, wenn Nick ne Deluxe Reverb Tretmine in seinem Jam Vid am Set hat. Überzeugt mich nicht, der Grundklang. Parameter Locks und Polymodus bis 6fach jedoch schon. Hmmmm ? Fifty fifty Synth.......werd mal zuwarten, kostet nix ,)
nein, leider keine efx an Bord...
 
Trylle

Trylle

ÆLIEN
So schön er ist, so toll die Features auf dem Papier erscheinen, so erschreckend klingen die Sound-Demos. Plieps-Föhn und unmusikalisches, sequenziertes Ge-eiere:
View: https://youtu.be/6z4DT-wh3l4?t=830

Leider auch mit 2.0 nichts für mich. Liegt es an der Synth_Engine oder am Bedienkonzept das da nur so Murks dabei rauskommt?
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
So schön er ist, so toll die Features auf dem Papier erscheinen, so erschreckend klingen die Sound-Demos. Plieps-Föhn und unmusikalisches, sequenziertes Ge-eiere:
View: https://youtu.be/6z4DT-wh3l4?t=830

Leider auch mit 2.0 nichts für mich. Liegt es an der Synth_Engine oder am Bedienkonzept das da nur so Murks dabei rauskommt?
Da ist immer auf Nick Batt verlass, das da was Gutes bei rauskommt:
 
LordSinclair

LordSinclair

beats Danny Wilde
Frage: Kann mit dem OS 2.0 und dem internen Sequencer jetzt auch externes Gear via MIDI oder USB-MIDI sequencen?
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
So schön er ist, so toll die Features auf dem Papier erscheinen, so erschreckend klingen die Sound-Demos. Plieps-Föhn und unmusikalisches, sequenziertes Ge-eiere:
Ich hab gelernt einen Synth nicht nur nach YT videos zu beurteilen
1. gibts es sehr viele Leute die einfach kein Gespür für gute Sounds und Musikalität haben (zumindest kommt es auf YT so rüber)
2. selbst die die was können, arbeiten höchstwahrscheinlich völlig anders als man selbst

Beispiele der jüngeren Vergangenheit:
Novation Peak - anhand der Sounddemo-Videos fand ich den ultra-langweilig - bei der SB18 dann selbst gespielt und begeistert gewesen - wenig später gekauft und sehr glücklich damit
Moog Matriarch - Sounddemos fast alle öde und irgendwie unstimmig für mich, bei der SB19 dran gestanden und 45 min dran gekjammed und Charakter für sehr gut befunden ...

Was ich sagen will, ich kann mir eigentlich nciht vorstellen das ein Synth wo Dreadbox mitgearbeitet haben, nicht gut klingt und würde ihn selbst ausprobieren.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
S

spk

Gesperrter User
So schön er ist, so toll die Features auf dem Papier erscheinen, so erschreckend klingen die Sound-Demos. Plieps-Föhn und unmusikalisches, sequenziertes Ge-eiere:
Yo, geht mir genauso, noch kein Sound vom Medusa gehört der meine Seele berührt. Das gleich Phänomen habe ich übrigens auch beim neuen Analogue Solution, der Impulse Command erlebt. Man hört nur Sequenzer gephiepe, egal wer die Demos macht.
 
Trylle

Trylle

ÆLIEN
Was sehr schade ist, weil mir das Konzept total gut gefällt und ich genau so ein Ding gern hätte.
 
S

score-lab

||
So schön er ist, so toll die Features auf dem Papier erscheinen, so erschreckend klingen die Sound-Demos. Plieps-Föhn und unmusikalisches, sequenziertes Ge-eiere:
View: https://youtu.be/6z4DT-wh3l4?t=830

Leider auch mit 2.0 nichts für mich. Liegt es an der Synth_Engine oder am Bedienkonzept das da nur so Murks dabei rauskommt?
Ich finde den/der/die/das Medusa in diesen zwei Videos extrem gut tönend:
View: https://www.youtube.com/watch?v=RnsF8CBYdHM


View: https://www.youtube.com/watch?v=rZgW2hPgHDk
 
onkelguenni

onkelguenni

Leben am Limit
Aber es stimmt, die meisten Präsentationen sind scheiße. Dieses Schicksal erleiden aber auch Geräte anderer Hersteller.
 
S

score-lab

||
Wenn ich mich recht erinnere musst du während du die update datei startest den resetbutton (hinten) mit einem spitzen gegendstand drücken...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben