dumme frage ??

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von chriskid1, 3. April 2007.

  1. chriskid1

    chriskid1 Tach

    hi all
    meine frage : ist ein midi keyboard das gleiche wie ein synthesizer oder nicht
     
  2. Ilanode

    Ilanode Tach

    Gibt's doch gar nicht! Die dummen Fragen. Der Synth ist älter als Herr oder Frau Midi => kann nicht das selbe sein.

    Ein Synth benutzt ein bestimmtes Prinzip der Tonerzeugung und Modulation usw usf (die wissenschaftliche Definition liegt mir gerade nicht auf den Tasten), das hat mit einem Keyboard nicht die Bohne zu tun. Eine MIDI-Keyboard hat weder eine eigene Tonerzeugung noch eigene Modulationsquellen. Es ist "nur" ein Controller.

    Für Synth.s gibt es verschiedene Controller wie bspw. Keyboard, Sequencer, Theremin (geliehen von einem anderen elektr. Instrument), Breath-Controller... Der Fanatasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Als "Standard" durchgesetzt hat sich das Keyboard, weil es dem unbekannten Pferd, Synth, etwas Vertrautes gab und der Schrecken des Unbekannten sich für den Schweinerockorgelspieler in Grenzen hielt.

    Hätten die Prog Rock Bands der 70er alle Trompeter und Flötisten dabei, aber keinen der seine Hammondorgel nassschwitzte, hätte sich vielleicht der Breath Controller durchgesetzt... Dann gebe es heute MIDI-Breath-Controller wie Sand am Meer und das MIDI-Keyboard wäre die Ausnahmen. Who knows...

    => Lange Rede kurzer Sinn. Nein, ist nicht das selbe.
     
  3. Britzel!

    Britzel! Tach

    Also ich denk Keyboard is so ein allgemeiner Ausdruck, für alle möglichen Arten von elektronsichen Tasteninstrumenten.

    Was einen Synthesizer ausmacht is die möglichkeit Klänge von Grundauf zu designen. Synthese bedeutet ja zusammensetzen aus Elementarbausteinen.

    Midi is eine Schnittstelle (Music Instrument igital Interface wenn ich mich nicht irre xD ). In Midi noten stehen so informationen drinn wie: Welche Taste wird angeschlagen, wie stark, wie lange...

    Ein reines Midi Keybaord hat darum keine eigene Klangerzeugung. Von sich selbst aus klingt es nicht, es kann nur eben die Midinoten aussenden.
    Du kannst dann zB an dein midi Keyboard einen Synthesizer, anschliessen. Dann Haust du beim mdi Keybaord in die Tasten, und steuerst damit den Synth an.

    Es gibt aber auch viele keybaords oder synthesizer, die sich auch gut als Midikeyboard einsetzten lassen.
     
  4. Alex

    Alex Tach

    Elementare Baustein... Hm. Wie nennt man denn ein Schall-Quant? ;-) Ist das auch "Exciton"? ;-)
     
  5. Ilanode

    Ilanode Tach

  6. palovic

    palovic Tach

    Einen Schall Quant?!? Grob geschäzt wahrscheinlich ein Sinus nach Fourier oder ein Grain in der Granularsynthese?!?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Digital wäre es ein Abtastpunkt. (Heißt ja nicht ohne Grund Quantisierung)
    Also ist der Universelle Synth ganz einfach - man tippt die gewünscht Folge der Abtastwerte in die Tabellenkalkulation und speichert das dann als WAV ab.
     
  8. Britzel!

    Britzel! Tach

    einen schallquant nennt man Phonon ;-) tatsache, ich studier Physik :P
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Keyboard meint idR keine Synthesizer, sondern Geräte mit Presets und Begleitautomatik.. So Alleinunterhalter und Hometeile.. Synthesizer heißen Synthesizer..

    und MIDI-Keyboard ist idr ohne Klangerzeugung, also ein reines kleines oder großes Steuerkeyboard.. Hier sind die Grenzen je nach "Szene" unterschiedlich, besonders die Homekeyboardnutzer, nennen schonmal ihr "keyboard" auch MIDI-Keyboard..
     
  10. chriskid1

    chriskid1 Tach

    achso ist das also brauch ich das gar nicht wenn ich eh einen Sequenzer wie in fruity oder reason hab??

    die frage hab ich nur gestellt weil mir so ein typ erzählt hat das er ein midi keyboard hat und mit den verschiedenen presets verschiedene synthesizer nachahmen kann und ich fragte ihn ob synthesizer und midikeyboard das selbe ist und er meinte ja , und dann fragte ich wieso sich dann leute einen synthesizer kaufen darauf kam dan nix mehr
     
  11. ravesign

    ravesign Tach

    Aber Melodien einspielen/komponieren ohne Keyboard ist doch auch ziemlich scheisse, oder?
     
  12. Britzel!

    Britzel! Tach

    Also wenn du einen Softwaresynth hast, dann hätt ein Midi Keybaord am PC angeschlossen halt den sinn, das du Tasten hast, mit denen du spielen kannst. Sonst kannst halt nur mit der Maus die Midinoten dahinclicken wo du sie haben willst.
    Is halt Frage der Arbeitsweise, und obs einem Spaß macht ;-).

    EDIT: So rythmisches, drummpatterns oder so gehn schon ganz gut mit clicken, aber wenns um melodien geht.. ich weiss nit^^
     
  13. falschigerweise nennen etliche leute eine o815klapperkeyboardkinderorgel auchmal midikeyboard, weil da hinten so komische buchsen dran sind. da darf man sich nicht irritieren lassen. so teile haben mit nem richtigen synth nix gemeinsam, erst recht nicht wenn die tonerzeugung noch per analog-gebläse funktioniert ;-)


    apropos:
    schallquanten - auch klangpartikel genannt sind unteilbar- lassen sich aber meistens in 44100 kleinere teile aufspalten...... dabei wird energie frei, die man zb. zum heizen benutzen kann: das kennt man ja auch von diversen autos (meistens golf-gti), die öfter mal mit einem deutlichen ufffz-ufffz-ufffz-ufffz an einem vorbei heizen.
     
  14. Pepe

    Pepe Tach

    Amüsant, amüsant! ':eek:'
     

Diese Seite empfehlen