EDU Version wie lange gültig?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von synthsucht, 13. April 2008.

  1. Hallo.

    Bin bis Juli noch Azubi und möchte dies nochmal kräftig ausnutzen.
    Es soll Ableton Live 7 in der educational Version gekauft werden.
    Frage ist nun, ob ich diese dann nach Abschluss meiner Ausbildung kommerziell nutzen darf? Oder müsste ich dann auf eine "vollwertige" Version updaten?
     
  2. x2mirko

    x2mirko :D

    haha, da haste dir ja n lustiges geschäftsmodell ausgedacht :D
    Das funktioniert so leider nicht. Du kannst dir ne Eduversion kaufen, aber die bleibt dann auch ne Eduversion. Du hast ja immerhin auch nur den Preis für eine EDU-Version mit ihren einschränkungen gekauft. Wenn du die kommerziell nutzen möchtest, brauchst du ne normale Lizenz. Inwiefern man da upgraden kann, weiß ich nicht, das wird wohl auch vom Hersteller abhängen. Jedenfalls wird aus ner Eduversion nicht ne komerzielle Lizenz, nur weil du nicht mehr ausgebildet wirst ;-)

    mfg,
    Mirko
     
  3. Hm. Also nur innerhalb meines Azubi-daseins darf ich die Software kommerziell nutzen? Ja, macht Sinn wenn man mal kurz darüber nachdenkt...

    :evil:
     
  4. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich hatte genau diese Frage an Ableton gestellt und die meinten ich kann sie weiterbenutzen, wenn ich mit dem Studium fertig ist und normal updaten.
    Das macht jede Firma anders.
     
  5. x2mirko

    x2mirko :D

    ja klar kannst du die weiterbenutzen. Das wollte ich damit gar nicht sagen. Aber je nach Anbieter darfst du sie eben nicht kommerziell nutzen. Und das ändert sich eben auch nicht nach Ausbildungsabschluss. Wenn du sie aber jetzt kommerziell nutzen darfst, solltest dus danach auch noch dürfen (da hab ich jedenfalls noch nie was gegenteiliges in den AGBs gefunden - ich hab auch die ein oder andere Edu-version, u.a. auch Live)
     
  6. Morbid

    Morbid Tach

    Ich frag mich aber ehrlich gesagt wie die das kontrollieren wollen.
    Ich mein wenn man damit wirklich seinen Lebensunterhalt verdient kann man sich ja die normale Version kaufen kostet ja auch nicht die Welt. Wenn man aber nur gelegentlich was Jobtechnisch damit macht ist das doch auch nicht so schlimm .
    Die können doch froh sein das es überhaupt noch Leute gibt die dafür bezahlen.
     
  7. Ermac

    Ermac Tach

    Alle Edu Versionen, die ich kenne, haben keine Einschränkungen in ihrem Funktionsumfang. Es steht lediglich dabei, dass man sie nicht für kommerzielle Zwecke benutzen darf. Alle Upgrades und Updates laufen wie gehabt, man verbaut sich also nix dadurch. Was man jetzt "darf" und was nicht ist natürlich ein anderes Thema. Allerdings ist meine moralische Hemmschwelle, mit meiner gekauften Edu-Software ein paar Euros zu verdienen sehr gering.
     

Diese Seite empfehlen