EinTon - Melodie (Synthpop)

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von EinTon, 10. Januar 2006.

  1. EinTon

    EinTon Tach

  2. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Schöne Melodie und Akkordfolge (die Arps sind natürlich auch klasse).

    Danke auch für die kurze Sequenz in der Mitte mit normalem Metrum.
    Nur die 3-4 simmonsartigen Tomschläge solltest Du rausschneiden, die wecken einen ja völlig unvorbereitet aus der wohligen 7/8 Trance, und auch das überraschende Ritardando irgendwo in der Mitte ist zwar künstlerisch wertvoll, kann aber simple Gemüter wie mich ziemlich verstören ;-)
     
  3. EinTon

    EinTon Tach

    Nix da, ritardando bleibt drin :twisted:

    Ansonsten natürlich Dankeschön für die Kritik! :cool:
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Mal was anderes, nett! :)
    Mir gings aber so wie Bluescreen, diese Simmons-Teile gehören da imho nicht hin. ;-) Insgesamt find ich es auch zu lang geraten, die Hälfte (also bis zu den Simmons ;-) ) würde ich persönlich als ausreichend empfinden. Kurz und knackig ist die Devise! :)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    hat sehr viel von der Synth v. gestern Ästhetik..
    drängt fast die gearfrage auf.. ;-)
     
  6. EinTon

    EinTon Tach

    Bässe +Delay-Licks vom Sunsyn,

    BD, "slighter" Snaresound, +Portamento-Leadsound vom NordLead2,

    GlockenSequenz ebenfalls NordLead2 aber mit einer arg lowgecutteten TX802-Steeldrum aufgepeppt (DX7-Urpreset ;-) ),

    FM-Leadsound und Metallic-Lick vom TX-802,

    Hihats, Becken, krachiger Snaresound +"Simmons"-Toms von der Yamaha W7,

    Dreiecks/Sinuspadsound sowie Chorpad vom Virsyn Tera,

    warmer Säge/Pulspadsound in der Mitte und am Schluß vom (doppelt aufgenommenen und dabei jeweils im Mastertune verstimmten) Oberheim Matrix 6R.

    ;-)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    sunsyn, wusst garnicht,das du einen hast.. gratulation!! tolle maschine.
     
  8. EinTon

    EinTon Tach

    Ja, im September habe ich mir gedacht, dass ich mir auch mal was Hi-endiges leisten könne und bei dieser "Die-letzten-50-Sunsyns"-Kleinserie noch zugeschlagen. ;-)

    Der Sound ist in der Tat sehr gut, aber leider hat der Synth auch extrem viele Bugs!
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, und zwar..
     
  10. EinTon

    EinTon Tach

    ZB funktioniert die Steuerung vieler Parameter per Midicontroller (also auch per Modwheel) nicht richtig . So auch nicht die Steuerung der Tonhöhe von OSC2, weswegen über Modwheel gesteuerte "Sync-Sweeps" nicht möglich sind (bzw. nur über den Umweg, ENV2 auf die Tonhöhe von OSC2 zu routen, und deren ENV-Amount dann wiederum mit dem Wheel zu steuern).
    Auch der Legato-Modus funktioniert nicht (führt zu Notenabreissern), und Autoportamento (dh Portamento nur bei gebunden gespielten Noten) ist leider per se nicht eingebaut, was Portamento-Leadlines wie die in meinem Track vorkommende unmöglich macht. (im Track stammte sie vom NordRack2)

    - der Multimode (für mich nicht ganz unbedeutend) funktioniert überhaupt nicht, das soll aber laut Jürgen noch irgendwann gefixt werden

    - Desweiteren kann man, soweit ich sehe, keine mehrstimmigen Akkorde mit der Filterresonanz-Sinuswelle spielen, da die Filter sich sehr leicht verstimmen.

    - Bei manchen Sounds mit langem Release kommt es bei den Hüllkurven (nicht den Oszillatoren!) zu einer Art "Stimmenklau" auch wenn die Polyphonie noch längst nicht ausgereizt ist, was zu seltsamen Klangsprüngen führt

    Es gibt noch ein paar mehr Sachen, aber ich belasse es mal dabei... ;-)
     
  11. EinTon

    EinTon Tach

    Vergessen hab ich noch, das die ursprünglich von Jomox geplante Synchronisierung der digitalen OSCs immer noch nicht funktioniert, das bedeutet, dass man mit die Tonhöhe der digitalen OSC nicht per LFO oder Hüllkurve modulieren kann.
     
  12. EinTon

    EinTon Tach

    Bei Downloadtyp auf "Free" klicken, dann warten, bis der Countdown auf Null runtergegangen ist, dann in das leere Feld den Code eingeben und "Download starten" klicken.
     
  13. Wesyndiv

    Wesyndiv Tach

    Mir gefällt die beabsichtige Stimmung ganz gut .

    Die Melo kommt bei 1,38 gut rein wird leider von Arp zerhauen.

    Ab 5.52 bis 6.30 gefällts mir richtig. (Täusch ich mich oder führt Jarre in Equinoxe Part 8 das Intro so ähnlich zum Ende bzw Fade ?)
    Insgesamt wirkt der Track noch zu kantig(Der Aufbau mit den Ideen ist Ok nur die Überleitung wirken spröde), springt gerade gegen Ende zu sehr durch die Gegend. Er verlangt, weil er auf den Lead(ün büschen dünn und leblos isser) angelegt ist, eine ausgereifte auf den Punkt treffende Spieltechnik.


    Schönen Gruß
    Frank
     
  14. EinTon

    EinTon Tach

    Dankeschön!

    Equinox kenne ich nicht, (es sei denn ich hätte die Stelle unbewußt schon mal gehört.)
     
  15. Wesyndiv

    Wesyndiv Tach

    Ich weiß, es ist nicht fair immer zu vergleichen. Aber mangels notentechnischem Hintergrund kann ich immer nur sehr Bildhaft oder mit Vergleichen hantieren.

    Man möge mir das nachsehen. Man könnte zu schnell denken ich will damit andeuten das man sich irgendwo anders bedient.

    Und den D.Nuhr Spruch : "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten" kann ich auf bestimmte Dinge einfach nicht anwenden ;-)

    Schönen Gruß
    Frank
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Das solltest du unbedingt ändern! :)
     
  17. Nettes Synthie-Stück!
    Erinnert mich sehr an Passport, teils auch an Vangelis.
    Ist schön jazzy, der Groove stimmt auch.
    Ich denke, da kann man nichts mehr dran verbessern.

    Was noch ein Vorschlage wäre:
    Synthie mit akustischen Instrumenten wie Gitarre oder Sax klingt auch reizvoll. Versuche es mal, wenn du die Möglichkeit dazu hast.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn es von Jarre irgendwas gibt, was man gehört haben muss, dann das! bis auf "Band in the rain" alles hörenswert..
     
  19. Sind auf Equinox nicht solche Kindermelodien drauf wie bei "Musik aus Zeit und Raum"? Die meisten Rhythmen dort stammen aus der Mottenkiste und sind heute nicht mehr zeitgemäß, ebenso die Melodien.
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Equinoxe ist Mottenkiste, klar, ist ja auch von 1978. Na und? Möchte mal wissen, an wie viele Tracks der Sorte schnrrrrr drrrtrtrtrt man sich noch in 28 Jahren erinnert. ;-)
     

Diese Seite empfehlen