Electroclash, Electropunk (Deutsch)

NW Moelders

|||||||
Electropunk ist ein Oberbegriff für die Kombination von Punk-Minimalismus und -Attitüde und Elektronischer Musik. Die Entwicklungen der facettenreichen, dem Electropunk zugewiesenen Strömungen fanden zeitlich, aber auch stilistisch abweichend voneinander statt.
M.E. wird da auch schon zu viel in einen Topf geworfen, aber so ist es nun mal.
Es handelt sich um eine Kombination zwischen Punk-Ästhetik und elektronischer Tanzmusik.

Bekannte deutschsprachige Vertreter sind Egotronic, Frittenbude, Jeans Team, Deichkind und so ...

Das bekannteste ist aber das hier

80km vor Baghdad - Weitergehen

 

NW Moelders

|||||||
Björn Peng

seit vielen Jahren 21 und wohnt in Freiburg. Hauptberuflich beobachtet er die Veränderungen und Aktualisierungen bei Facebook und organisiert nebenbei Partys und Konzerte - zum Beispiel die Reihe Basskonformes Lotterleben zusammen mit dem Pornoladenerbe.

Björn Peng (Liveact-Pseudonym) ist entstanden, weil er für sein erstes Myspace Profil den nordkoreanischen Propaganda-Style ausgesucht hatte und Kim Yong Il als Konterfei ... Aus Pjöngjang wurde Björn Peng.

Also Björn Peng spielt er live relativ minimalitischen Elektro mit Antifa-Attitüde. Aktuell könnte man die Musik als Gutti-Tech bezeichnen.



Mit dem Album Darkrave hat er einen Kracher rausgebracht, das rockt, Jill knallt richtig.

Björn Peng - Jill


Björn Peng - Augen


Bjoern Peng - Hungrig & Bewaffnet (feat. Frittenbude)


Ein Gruss von den Refugees ...
 

NW Moelders

|||||||
Das Flug

Inzwischen durch Endi (ex-Egotronic / Endigital) zum Duo gewachsen, mit Elektro-Versionen von „Auto“, „Kriegchen“ und „Auf Verfahren eingestellt“. Deeper, tanzbarer Elektro-Punk mit deutlicher Message und der perfekten Umsetzung der Fremdtexte.



Das Flug - Alles musz in Flammen stehen (B-17 Edit)


Das Flug - Der Fall der Psychiatrie


Das Flug / Kaput Krauts - Auto
 

NW Moelders

|||||||
Ascii.Disko

war ein Musikprojekt des deutschen Musikproduzenten und DJs Daniel Holc. 
Seine erste EP Immer / Strassen unter dem Projektnamen Ascii.Disko erschien 2002 beim Hamburger Label L’age d’or. Insbesondere das Stück Strassen entwickelte sich zum Clubhit und machte das Projekt sofort bekannt. Sein selbstbetiteltes Debütalbum erschien ein Jahr später ebenfalls bei L’age d’or.

Im Jahr 2011 erschien sein viertes Album Black Orchid: From Airlines To Lifelines, das Downtempo-Beats mit Synth-Pop-Klängen verbindet.
Der aus Hamburg stammende Holc lebte einige Jahre in Madrid, bevor er 2010 nach Mallorca umzog.Dort lebt er mit seiner Frau Ana Laura Alaez, die als Künstlerin und Sängerin der spanischen Gruppe Girls on Film tätig ist.

Ascii.Disko feierte eine Jubiläumsshow mit einem sechs Stunden Set im Essener Hotel Shangai am 29. Dezember 2012.
 
Einen Set von dem hab ich in 2007 auf der Nature One gesehen.



ASCII Disko - Strassen


Ascii Disko - Einfach


Ascii Disko - Immer


Ascii Disko - I wanna be your dog
 

NickLimegrove

MIDI for the masses
Stand out From the Kraut

ich dachte beim Threadtitel vor allem an sie hier und generell dieses früh-Nullerjahre-Ding...






Wenn nun im weistesten Sinne auch der Egotronic-Dunstkreis genannt ist, wird man auch auch nicht außenvorlassen wollen:



oder

 

arz

||||
Re: Stand out From the Kraut

NickLimegrove schrieb:
ich dachte beim Threadtitel vor allem an sie hier und generell dieses früh-Nullerjahre-Ding...

.. und ich denk an gertrud stein





und

wenn es älter sein soll, dann auch an sowas



neben den üblichen verdächtigen natürlich ...
 

NW Moelders

|||||||
Gabi Delgado-López (* 18. April 1958 in Córdoba, Spanien als Gabriel Delgado López), auch bekannt als Gabi Delgado,
ist eindeutscher Komponist, Textdichter und Musikproduzent.
Er gilt als Mitbegründer der Punkszene an Rhein und Ruhr und spielte neben seiner Tätigkeit als Mitherausgeber des Punk-Fanzines The Ostrich in zahlreichen Punk-Formationen (u.a. Charlie’s Girls, Mittagspause,Deutschland-Terzett, Yuri Gagarin und die Sowjetunion).
Zusammen mit Robert Görl gründete er die deutsche Elektro-Punk-GruppeDAF, in der er als Sänger, Textdichter und Frontmann wirkt.
Tanz den Mussolini !



Gabi Delgado - Hausarrest (Eldritch Palmer video edit)



Gabi Delgado - Science Fiction Liebe



Gabi Delgado - Kunk fu Meister

 

NW Moelders

|||||||
Schnuffel, das total süße Eichhörnchen ist erstmals 2005 anlässlich der Veröffentlichung des experimentellen "Heinz K. aus H."-Samplers des Bodensatz-Verlags in Erscheinung getreten. Der Produzent, Komponist und Texter aus Flensburg arbeitet eng mit Sven Mikolajewicz (früher Fischmob) zusammen, der unter seinem Nachnahmen als Ambient-Künstler bekannt ist.



Schnuffel das total süße Eichhörnchen "Crazy"



schnuffel das total süße eichhörnchen - wichtig



Schnuffel, das total süße Eichhörnchen - Verändert (CDU-Wähler)

 

NW Moelders

|||||||
A

Anonymous

Guest
NW Moelders schrieb:
"Heinz K. aus H."-Samplers des Bodensatz-Verlags
Ha, nett, davon hier was zu lesen - auf diesem Tonträger findet sich auch die allererste Veröffentlichung meiner Band, die damals grade noch gar nicht meine war, und der Name ist heute auch ein anderer (zum Glück).
Aber abgesehen davon ist diese Compilation extrem empfehlenswert :)
 

Deusi

Silberrücken
Toller Thread. Manche Sachen hätte ich zwar nicht unter Punk/Clash abgelegt, aber egal. Hauptsache schöne Musik :tanz:
 

NW Moelders

|||||||
2:38 ist / war eine Band aus dem Würzburger Raum,
aktiv von 2009-2011, 2014 der letzte Eintrag auf FB,
Motto : Koksen, Kotzen, Konfetti



2:38 - Feuerwerk (Beat!Beat!Beat! Rmx)


2:38 - Punkerjugend


2:38 - Vier Viertel Krach
 

NW Moelders

|||||||
EGOTRONIC



Stilistisch verbinden Egotronic die Attitüde und gesellschaftskritischen Anspruch des Punks mit Elementen des Electro oder Synthpop.
Eine Besonderheit von Egotronic ist dabei der intensive Gebrauch von C64- und Game-Boy-Sounds, die jedoch von Egotronic am PC produziert werden.
So werden etwa Sounds eingebaut, die klassischen Computerspielen entlehnt sind; auch die Grafiken in den Musikvideos erinnern an alte Computerspiele oder sind diesen direkt entnommen.

Egotronic beteiligt sich an der Initiative I Can’t Relax in Deutschland. Auch in den Texten der Band wird häufig politisch Stellung bezogen, etwa zu den Debatten um Leitkultur, Jürgen Möllemann und Antisemitismus sowie mit dem Song Nicht nur Raver zu den Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen und den gewalttätigen Auseinandersetzungen in Mügeln 2007. Da Egotronic den sogenannten Antideutschen nahesteht, haben sie auch innerhalb der linken Szene Widerspruch ausgelöst.

Egotronic - Lustprinzip

Egotronic - Kriegserklärung (feat. Koljah / Antilopen Gang)

Egotronic - Was Soll's (feat. Rüde & Yari)

Egotronic - Möllewahn
 

NW Moelders

|||||||
typ:t.u.r.b.o. ist eine Elektroband der neuen Schule aus Köln. Textlich sind sie so ziemlich unpolitisch, oder es ist einfach zu subtil um da politisches rauszufiltern. Gegründet wurde die Band 2005 von Pat Panda und J-Cop. Später kam dann Lionel Cutz hinzu.



typ:t.u.r.b.o. - JEDESMÄDCHEN
typ:t.u.r.b.o. - BLITZLICHTREVOLTE 
typ:t.u.r.b.o. - SKANDALISIERT





 

NW Moelders

|||||||
Nun Leude, heude möchte ich einen erneuden Versuch unternehme, euch auf den rechte Wech zurückzuführe. Tachein, tachaus fahrd ihr in euren rasenden Blechkisten auf eine Arbeid, die euch keinen Spass macht, buckelt, hackelt hard und werdet doch nur Neurodiker.
Leude, ihr müscht hald widder aufwache.
Ihr fühlt euch isoliert und könnt eure Mitmenschen nicht mehr leiden. Aber lasst euch sagen : „Michael Jackson hatte Recht, du bist nicht allein“.



Frittenbude - Michael Jackson hatte recht

 

NW Moelders

|||||||
Heude ist mal HGich.T, obwohl die nicht so richtig hier rein passen, aber dafür gibt kein eigenes.

HGich.T

HGich.T ist ein Performance-Kollektiv aus Hamburg. Gegründet wurde die Gruppe 1996 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg.
Die Bedeutung der Buchstaben des HGich.T soll für „Hammer Geil ich Tattoo“ stehen. Die Gruppe macht diesbezüglich jedoch immer wieder andere Angaben. So soll der Name auch für „Heute geh ich tot“ oder „Hiermit grüße ich Tante Thomas“ stehen.



Die Videos des Kollektiv sind uff jeden Fall anners.







Wenn ihr heut nicht schifahrn wollt, die haben noch mehr. :mrgreen:
 

nd133

....
Ich war immer ein großer Fan der Mediengruppe (Telekommander) nachdem ich bei ARTE Tracks anlässlich ihrer erste Platte damals über sie gestolpert war:


Leider haben sie sich vor ein paar Jahren aufgelöst.
 


Neueste Beiträge

News

Oben