Elektron MD UW als Looper

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von ACA, 10. Juni 2008.

  1. ACA

    ACA engagiert

    Kürzlich habe ich ein paar einfache Aufnahmen mit der MD UW und einer Guitar gemacht. Die Guitar geht dabei direkt in die MD und deren Main-Out habe ich ohne weitere Effekte aufgenommen.

    http://www.metunar.ch/musik/instrumente/digital/elektron_md_loopdemo.mp3
    Bei diesem Demo läuft ein Pattern mit 2 Takten Länge. Der erste Achtel der Guitar wird geloopt und wiederholt sich 1 + 7/8 Takte lang. Das bildet den Basslauf.
    Ab der Mitte des Demos kommt dann noch ein Revers-Loop der Guitar dazu.

    http://www.metunar.ch/musik/instrumente/digital/elektron_md_loopdemo2.mp3
    Das Demo ist komplexer. Wieder ein Pattern mit 2 Takten. Der erste Achtel bildet wiederum den Basslaufloop, aber dieses mal eine Oktave tiefer gestimmt, mit Panner modulation und es werden nicht immer Achtel erzeugt.
    Dazu erzeugt der erste Achtel vom zweiten Takt auch ein Loop welches eine Oktave höher spielt, einen Wah/Wah Effekt hat und manchmal im 1/4 oder 1/16 Takt wieder gegeben wird.

    Also kleine Schlussfolgerung aus dem Test:
    Mit der MD kann man ganz spezielle Loops live erzeugen die mit keinem anderen Looper so möglich sind. Dazu kann man bis 4 solcher Loops gleichzeitig Aufnehmen, aber abspielen kann man einige mehr und sie dazu auch noch unterschiedlich nachbearbeiten.

    Jedoch gibt es einen Nachteil, die Klangqualität ist nicht sehr gut.
    Der Originalklang verliert an Höhen.
    (Das tritt auch bei fast leerem Sampler Ram/Rom auf.)
     

Diese Seite empfehlen