Elektron Octatrack

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von verstaerker, 21. Januar 2011.

  1. weil die Musikmesse 2010 nuja schon n bischen her ist mach ich mal n neuen thread für den Octatrack auf und beginne mit nem youtube vido von nem user


    http://www.youtube.com/user/darenager#p/u/0/Xykja2qPuz4 &fs=1">http://www.youtube.com/user/darenager#p/u/0/Xykja2qPuz4 &fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" wmode="transparent" width="550" height="343"> http://www.youtube.com/user/darenager#p/u/0/Xykja2qPuz4 "> --> zu Youtube

     
  2. Re: Elektron Octratrack thread

    Gute Idee mit dem neuen Thread...! :supi:

    In dem Video sieht man mal, was man mit der Kiste live so alles anstellen könnte.

    Hoffentlich kommt bald mal der Anruf vom Laden, das die Kiste da ist.
     
  3. Re: Elektron Octratrack thread

    klingt aber irgendwie komisch - koennte aber mit der Aufnahme zu tun haben - mal abwarten und im laden angucken demnaechst
     
  4. Re: Elektron Octratrack thread

    inwiefern "komisch"? Ist halt wie auf elektron users zu lesen nur mit billigen Computerlautsprechern gemacht, das mag den Sound erklären.

    Aber das Handling wirkt interessant. Vor allem das Tracks rein und raussschalten ist schön... Und der Filter klingt sogar bei der Audioqualität ganz gut, wie ich finde.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    na das ist ja schon ganz schön krass, was damit so abgeht :mrgreen:

    bissl wie traktor, wenn man mit loops arbeiten würde :roll:

    oder eben für die "non laptop fraktion!" ;-)

    und der typ scheint ja alles von elektron zu haben. die UW klingt da doch deutlich digitaler...wenn man unbedingt den yotube sound bewerten wöllte :mrgreen:
     
  6. Orphu

    Orphu -

    Re: Elektron Octratrack thread

    Mir fehlt irgendwie noch der auslösende Habenwill-Faktor. :oops: Das Video ist auch nicht besser wie die Promo-Vids zum Anfang des OTr IMO Bin aber überzeugt das da noch mehr und besseres kommt :mrgreen:
     
  7. Re: Elektron Octratrack thread

    Ne Electribe ist halt auch nur ein Fruity Loops das weniger kann, hab aber komischerweise trotzdem manchmal Spaß damit. :mrgreen:
     
  8. Re: Elektron Octratrack thread

    Na, find schon, dass das Video ein bisschen mehr zeigt. Es geht bei dem Gerät ja primär um die Livetauglichkeit im Umgang mit Loops und längeren Tracks.

    Als große Studiomaschine kann ich das Ding irgendwie noch nicht sehen, aber das wird sich noch zeigen, was da geht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    echt...wie verschiebe ich bei den tribe die stepsequence ein step nach links oder rechts :?:
    das hab ich noch nicht gefunden irgendwie :roll:

    würde ich eher als aufgebortes rebirth sehen ;-) :mrgreen: :mrgreen:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    er zeigt doch, mit wie wenigen mitteln er den track am laufen erhält, wo andere vielleicht eher ein kaosspad dahinterschalten :mrgreen: :mrgreen:

    ich würde gern wissen, wie lange man DJ mäßig ein set vorbereiten kann, denn dank mittels crossfader scheint das sehr DJ lastig zu sein :!: :mrgreen:
     
  11. Re: Elektron Octratrack thread

    Wie würde denn ein Demo ausgucken, von dem der geneigte Octatrack-Interessierte hier sagen täte, "Ja, das ist es"?

    Also, was müsste das Gerät an Eigenschaften zeigen, um euch zu beeindrucken?

    Ich stell mir das beim Konzeopt des Octatrack halt etwas schwer vor.

    Ist halt letzten Endes ein Audioabspielgerät mit Effekten. Wer da mehr erwartet wird eventuell enttäuscht werden.
     
  12. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Re: Elektron Octratrack thread

    Ein paar weitere Infos vom Autor des o.g. Videos (darenager) aus diesem Thread bei Elektron-Users

    • P-Locks work exactly the way you know and love
    • scenes are a snap and are assigned like a p-lock - hold down scene button, tweak what you want, release scene, stored.
    • Each track can access multiple samples, upto 128, not found out about polyphony yet though.
    • The os is 0.99 and the manual is for v1.0 so some of the things in the manual are not implemented (such as midi tracks) so I don't think it would have been worth it being downloadable, also it is not the full manual anyway.
    • The mixer page is AWESOME, you have all your mutes laid out on the trigs, and volume for the inputs and outputs on 1 page, you can also still change scenes (16 of them) without leaving the page, so for live use, friggin super. You can use the OT as a 2 stereo input mixer to keep your live set compact.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    also ich finde das demo hier mal recht aussagekräftig. irgendwie würde ich dieses geräte gern besitzen, so wies ausschaut und tönt :!: nur mein sparschwein sagt momentan nein oder doch mal ne firma gründen und abschreibungsobjekte einkaufen :mrgreen:

    da kann ich mir das ganze rechnereingestelle ersparen, was mich zunehmend annervt, vorallem wenn man einen PC arbeitsplatz hat :roll:

    kann er eigentlich die reglerbewegungen auch aufzeichnen und nicht nur pro step einfrieren :?:
     
  14. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Re: Elektron Octratrack thread

    Ja, geht bei den bisherigen Elektronmaschinen über den Live-Recording Modus (Rec+Play), in dem auch das eigentlich Pattern eingeklopft werden kann.

    Da werden dann allerdings erstmal nur die einzelnen Parameter-Locks für jeden Step aufgezeichnet.
    Für richtige "Bewegungen" gibts dann eine Funktion "Glide", die von einem P-Lock zum nächsten den Regler linear hoch/runterfährt. Glide kann widerum auch pro Step aktiviert/deaktiviert werden.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    so langsam meine ich, sollte ich auch mal ne elektron haben :roll: hätte ja letztens fast geklappt :roll:
     
  16. moroe

    moroe -

    Re: Elektron Octratrack thread

    wenn man anstatt der zusätzlichen 8 miditracks, 8 normale drumsampler eingebaut hätte, würd ich den octatrack sofort kaufen

    und speichern der samples auf eine usb harddisk muss auch möglich sein

    ich habe eine riesige drumloop library + drumsamples und möchte alle drumsachen auf einer step light sequencer hardware erledigen.


    WANN BAUT DENN SOWAS EINER ENDLICH MAL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    moroe
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    Gibt´s doch schon. :roll: Guckst du mal hier:

    http://www.elektron.se/products/machinedrum-uw

    Oder hier:

    http://www.akaipro.com/mpc5000

    ;-)
     
  18. moroe

    moroe -

    Re: Elektron Octratrack thread

    sorry hatte vergessen das ich nur step light sequencer will, also nix akai

    an die maschinedrum kann keine 200giga harddisk anschliessen.


    grüsse


    moroe
     
  19. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Elektron Octratrack thread

    ...ich könnte mir vorstellen das Elektron als nächstes die beiden alten Maschinen(MD und MM) renoviert und auf den gleichen Stand wie die Octatrack bringt, sprich Speicherkarte und so!
     
  20. Re: Elektron Octratrack thread

    ja einen VA, FM und Wavetablesynth hat se auch nich an .... Dreckskiste :mad:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    :mrgreen:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread


    wie, die bekommen dann auch 16bit und evtl. gar ein USB streaming :?: (sowas dauert dann bestimmt noch 2 jahre :twisted: )

    warum wünscht man sich drums, wenn man dis aus einem loop nehmen (extrahieren) kann...frag ich mich :?:

    die kiste soll doch nicht die anderen elekrons ersetzen wollen und andere drum vs groovekisten :roll:

    sie ist doch eher sowas in die richtung: der sound rollt und ich kann ihn verkürzen, zwerhacken pitchen usw ...eben ein wenig wie ein DJ arbeitet :idea:

    wer mehr will, muss sich wohl so ein ähnliches setup wieder mit ableton nachbauen und irgendwelchen controllern oder mit 4 decks und traktor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  23. dstroy

    dstroy -

    Re: Elektron Octratrack thread

    Shift + 2 (Move) drücken
    Dann mit 2 bestätigen für Move Funktion und Anzahl der zu verschiebenden Steps auswählen.
    Shift + 2 dann Wählrad drehen kann auch noch Repeat und Random Steps setzen.

    Beste Grüße
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    Shift + 2 (Move) drücken
    Dann mit 2 bestätigen für Move Funktion und Anzahl der zu verschiebenden Steps auswählen.
    Shift + 2 dann Wählrad drehen kann auch noch Repeat und Random Steps setzen.

    Beste Grüße[/quote]

    das geht doch aber nur im "STOP-Modus" :!: :?:

    geht das bei den kleinen auch schon :?: ... da muss ich doch was überlesen haben :roll:

    dankeschön @dstroy
     
  25. moroe

    moroe -

    Re: Elektron Octratrack thread


    Eine Lauflicht Groovebox mit HDD Anschluss gab es ja schon (Yamaha RS7000)
    Aber leider nur SCSI und da auf ein paar Gigabyte beschränkt.

    Im Grunde genommen könnte das auch die Electribe SX und Roland MC909 wenn man nur einen Host fähigen USB Controller eingebaut hätte (Kosten um die 30 Euro)

    Also ist das nicht zu viel verlangt.


    Moroe
     
  26. serge

    serge ||

    Re: Elektron Octratrack thread

    Du scheinst über detaillierte Einblicke in die Entwicklung, Produktion und Preisgestaltung solcher Systeme zu verfügen. Wenn Du das jetzt auch noch in die Praxis umsetzen kannst, solltest Du Dich entweder bei den Herstellern bewerben, damit sie in Zukunft mit Deiner Hilfe sinnvollere Instrumente bauen, oder auf eigene Faust entsprechende Nachrüstsätze für die erwähnten Instrumente entwicklen, bauen und vertreiben.
     
  27. Re: Elektron Octratrack thread

    :supi:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    [/quote]

    Im 21 Jahrhundert haben Speicherkarten mehr Speicherkapazität als SCSI Festplatten des letzten Jahrtausends. Also was willst du eigentlich? Heutzutage ne HDD zu verlangen ist einfach nicht mehr Stand der Technik. 200GB HDD gefüllt mit Drums-Samples...das wären ca. 2000 Stunden Audio Material bei 16Bit/44.1khz...braucht keine Sau. Auch du nicht.
    Roland MC909 ist nicht echtzeitfähig. Das Besondere am OT ist ja, das du alle Sachen im laufenden Betrieb machen kannst. Du kannst dir natürlich auch ein Notebook mit Ableton Live einrichten + Midi-Controller. Geht auch alles in Echtzeit dann. Und du kannst dann ne 2TB USB Festplatte dran hängen.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    wieviel takte kann den der ot spielen? bzw.

    angenommen ich hab einen 16taktigen loop und trigger den auf der eins an.
    wenn der stepsequenzer nun nur 16 steps hat, dann kommt der loop doch nicht über den ersten takt hinaus..?
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Elektron Octratrack thread

    hab ich da nicht was von 64 gelesen :?: aber zumindest 32

    kann man doch auch gut sehen im video, wie er den sound setzt und dann per crossfader den loop eben direkt kürzer schiebt oder eben in einem 16 ner loop das sprachsample 4 mal setz und somit 4 mal triggern lässt ;-)

    aus meiner sicht ist das recht ähnlich, wie bei heutigen mixeinheiten diese 8-4-2-1 loop taste und dann noch mit bissl effekten abgewürtzt, nur hier kann man schon viel mehr auf samplebene machen, und vorallem scheinbar ohne das es fieses knacken gibt :mrgreen:

    und was neu ist, dies eben per step einfrieren oder gar aufzeichen ;-)
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen