Emagic Unitor 8 MK 2 Konfiguration mit Ableton

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Anonymous, 15. Februar 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    eine Frage an die Unitor 8 User:

    ich habe folgende Konfiguration:

    Macbook OS 10.7
    Unitor 8 MK2
    RME Fireface 400

    - Das Fireface Midi Port habe ich deativier.

    - Unitor 8 Treiber ist installiert

    - Unitor 8 wird in Ableton erkannt und funktioniert soweit

    ABER:

    ich möchte z.B. aus Midi Port 1 in eine 909 und Midi Port 2 in eine 808 und möchte mittels des Latenz Faders den perfekten Sync in meinem System finden

    Jetzt passiert aber folgendes:

    stelle ich "SYNC" im Ableton Live Midi Konfig Fenster auf Midi Port 1 an....und dann auf Port 2....dann spielen meine GEräte doppelt so schnell...stelle ich auf Port 3 ebenfalls den Sync button an - dann laufen die Maschinen noch schneller.

    Ich kann also quasi die Latenz nicht pro Port einstellen - sofern es um die Clock geht - sondern nur einmal eine Clock festsetzen für alle Ports..

    Mein ziel ist es - jeder Drummachine eine andere Latenz zu verpassen, damit sie am Ende NACH der Soundkarte auf die 1 in Ableton aufgenommen wird ;-)


    kennt jemand das Problem und hat eine Lösung parat? ;-)

    danke + gruß
     
  2. citric acid

    citric acid aktiviert

    habe ich auch. kann ich auch niht erklären. ich habe solange probiert mit den sync einstellungen zu spielen, bis ich es ans laufen bekommen habe, du darfst nicht alle ports mit sync befeueren. schaue am we mal nach. sende mir dochneine reminder mail am so. wenn ich es bis dahin nicht gemacht habe.
     

Diese Seite empfehlen