EMS 8 Oktave Filterbank

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von intercorni, 9. Mai 2007.

  1. Die EMS 8 Oktave Filterbank wurde gerade im aktuellen Heft "SOUND & RECORDING" vorgestellt.
    Die Schaltung scheint recht simpel zu sein, denn im Inneren werkelt eine Platine im Euroformat. Und auch von den Bauteilen her scheint es nichts besonderes zu sein, sodass ein Nachbau sicherlich recht einfach wäre.
    Hat jemand dazu irgendwo schonmal den Schaltplan gesehen?

    http://www.oldtech.com/synth/EMS8OctFil.html


    Gruss,

    Cornel
     
  2. Sind EMS Schaltpläne schwierig zu bekommen, weil die Firma mit EMS Rehberg noch aktiv ist?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Schade, denn das wäre ein wirklich einfach zu realsiserendes DIY Projekt, denn die Schaltung schaut recht simpel aus.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas kann man einfach selber entwerfen. Das Problem daran sind die Kondensatoren für die Filter. Das sind jede Menge verschiedener Werte - und die sollten halbwegs eng toleriert sein, was dann zu Beschaffungsproblemen führt. (Oder ausmessen und Widerstände ausrechnen, das ist aber auch aufwändig...)
     
  6. ist die passiv oder aktiv?
     
  7. Die Filterbank basiert auf einer passiven Filterschaltung. Geeignette Kondensatoren zu finden, dürfte aber aber heutzutage kein Problem sein.
    Ich habe gehört, dass die MAM Filterbank auf den Schaltungen der EMS basiert.
     

Diese Seite empfehlen