EMS Klon

Studiodragon

Studiodragon

|
this project has required all of my skills to complete, I have been in Engineering for 42 years, and my hobby was electronics before I started my engineering apprenticeship in 1968, you will need a great deal of DIY skills to build a clone for yourself, even if you have the necessary components."
Ja, wirklich Bravo.
Kann er mir vielleicht noch einen bauen ... :mrgreen:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das Problem ist, dass man sehr schnell Ärger bekommt. Aber es gibt Menschen, die das tun und es ist leichter als es aussieht. Das was schwer ist, ist eher die Form genau hinzubekommen mit Matrix und so, wobei schwer das falsche Wort ist, sone Matrix bekommt man ja noch aber kostet einige Hunderter. Die Authenz™ ist dann halt nur größer.

Die EMS Teile sind schon sehr eigen, aber da alles diskret ist, kann man eigentlich alles nachbauen und da sind nur 3 so Europlatinen drin, kann gern nen Foto davon machen (Synthi A).
Und es soll ja DIY Projekte gegeben haben, aber ich sag mal nix weiter…
 
7f_ff

7f_ff

.....
Moogulator schrieb:
sone Matrix bekommt man ja noch aber kostet einige Hunderter
Na, na, naaaa...also man kann auch schon günstige bekommen *klick*
(wird wohl auch der Verkaufsschlager bei denen sein :mrgreen: ).
Die Pins kosten allerdings auch noch einiges :|


Grüße
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bekannt, aber Matrix != Matrix, wir sprechen hier von der Matrix die genug bietet und möglichst nah am EMS ist, und da bist du schneller bei 300€, klar ist billiger als das Original, aber ich hätt nix gegen einen guten Clone und verkaufe mein Original dann gern. Markenbewusstssein ist mir nicht so wichtig.
 
C

changeling

Guest
Moogulator schrieb:
aber ich hätt nix gegen einen guten Clone und verkaufe mein Original dann gern.
Alle Jahre wieder. Wenn Du wirklich wolltest, wüsstest Du ja von wem Du sowas bekommen kannst. :P
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Moogulator schrieb:
Klangbewusstsein ist mir sehr wichtig.
Naja, dann gebe ich dir noch einen guten Kopfhörer dazu... :mrgreen:

Sonst, wenn der Typ jetzt weiss wie es geht, warum baut er dann nicht gleich ein paar Paletten davon.
Die Anfrage ist doch gross für clones zur zeit?
Oder sind das zuviel Arbeitstunden das sich die sache lohnen würde ?
 
A

Anonymous

Guest
bei den preisen von einem ems, also gegen die 5000-6000 euro, würde sich das durchaus rechnen, also auch wenn man den um ein paar tausender unterbietet.... aber ems existiert noch und verkauft sogar noch neugeräte, deswgen geht das wohl rechtlich nicht!

gibt auch threads dazu im forum
viewtopic.php?f=2&t=35421
endete meiner erinnerung nach in lilak vs. monopoly
 
Moogulator

Moogulator

Admin
EMS nachbauen bedeutet große Probleme mit Rehberg bekommen zu können. Das ist schon nichts, was die einfach akzeptieren. Es gibt deshalb solche Sachen nur im Verborgenen und nicht öffentlich. Schaltplane wirst du auch schon schnell nicht mehr bekommen, wenn du deine Absichten nennst. Bin ich sicher.
 
B

boerge

.
Moogulator schrieb:
EMS nachbauen bedeutet große Probleme mit Rehberg bekommen zu können.
Nicht, solange Du nicht EMS draufschreibst und/oder das Teil verkaufst. Niemand kann Dir verbieten, für private Zwecke ein Gerät nachzubauen.

Moogulator schrieb:
Schaltplane wirst du auch schon schnell nicht mehr bekommen, wenn du deine Absichten nennst. Bin ich sicher.
Jo, bei EMS auf alle Fälle nicht. Im Web sind sie aber ohne großen Aufwand zu finden.

Gruß

Boerge, bei dem so ein Matrixsynth auch noch auf der Whishlist steht...
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Soundwave schrieb:
aber ems existiert noch und verkauft sogar noch neugeräte, deswgen geht das wohl rechtlich nicht!
Die Lieferzeiten sind sehr lang. Nicola hat seinen VCS3 vor 9 Jahren bereits anbezahlt und die Auslieferung wird voraussichtlich erst nächstes Jahr erfolgen.
10 Jahre warten -die spinnen doch.
 
haesslich

haesslich

||||
Bernie schrieb:
Die Lieferzeiten sind sehr lang. Nicola hat seinen VCS3 vor 9 Jahren bereits anbezahlt und die Auslieferung wird voraussichtlich erst nächstes Jahr erfolgen.
10 Jahre warten -die spinnen doch.
das ist ja doppelt so lang wie auf eine rozzbox 1 und einen inseqt! :lol:
 
7f_ff

7f_ff

.....
Bernie schrieb:
Soundwave schrieb:
aber ems existiert noch und verkauft sogar noch neugeräte, deswgen geht das wohl rechtlich nicht!
Die Lieferzeiten sind sehr lang. Nicola hat seinen VCS3 vor 9 Jahren bereits anbezahlt und die Auslieferung wird voraussichtlich erst nächstes Jahr erfolgen.
10 Jahre warten -die spinnen doch.
Wenn die auch solange für rechtliche Schritte benötigen, dann würde ich mir wohl kaum noch Gedanken machen :mrgreen: :fawk:


Grüße
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Bernie schrieb:
Soundwave schrieb:
aber ems existiert noch und verkauft sogar noch neugeräte, deswgen geht das wohl rechtlich nicht!
Die Lieferzeiten sind sehr lang. Nicola hat seinen VCS3 vor 9 Jahren bereits anbezahlt und die Auslieferung wird voraussichtlich erst nächstes Jahr erfolgen.
10 Jahre warten -die spinnen doch.
Waaaasssss 10 Jahre :shock: Wie bauen die den VCS3 ,in der Zeitlupe oder wie ???
Warum zum Teufel sooooooooo langeeeeeeeeeeeeeeeeeee ????
 
eisblau

eisblau

....
Soundwave schrieb:
bei rehberg geht es wohl schneller, da hat man so eine kiste nach einem halben jahr oder so, nur sind die refurbished und nicht neu
http://www.emsrehberg.de/Pricelist/pricelist.html
vor ein paar jahren waren die dinger bei rehberg doch um einiges "billiger" dünkt es mir... wird da mittlerweile ebay als multiplikator für ihre herstellungskosten gerechnet?

und: raab als VIP ems user!? maschendrahtzaun = matrix?
 
A

Anonymous

Guest
du bist aber sehr auf dem aktuellen...
wenn er keine mehr hat, kein wunder sind dann die lieferzeiten lang, dann muss er sich zuerst ja mal noch welche besorgen, sind ja nicht neu, sondern nur refurbished!

ein bekannter von mir hat sich auf jedenfall vor 2 jahren einen putney bei rehberg gekauft, hat ein halbes jahr gewartet und dann das teil bekommen. aber der preis war jenseits von gut und böse (halt so ähnlich wie die heutige preisliste) :shock: komisch war, mein bekannter dachte das teil wäre neu, aber laut forum sind die teile bei rehberg nur refurbished, scheinbar ein missverständniss zwischen ihm und rehberg...
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Übrigens preis, ich habe da noch eine Preisliste vom Analog service die aus dem Jahre 96 stammt.
Da gab es einen EMS VCS-3 für 5000 DM, ein Korg PS 3100 + Midi für 3800 DM und einen ARP 2600 orange/midi für 4800 DM usw...
Also, gesamt für die drei 13' 600 DM so heute ung. 6'800 euro, und was bekommen wir heute dafür :roll: ...
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Soundwave schrieb:
du bist aber sehr auf dem aktuellen...
wenn er keine mehr hat, kein wunder sind dann die lieferzeiten lang, dann muss er sich zuerst ja mal noch welche besorgen, sind ja nicht neu, sondern nur refurbished!
Der Ludwig Rehberg kauft alte Geräte von Schulen, Universitäten, usw. wieder zurück, macht eine Generalüberholung und verkauft sie wieder. Er weiß ja genau, wo noch die ganzen Schätzchen seit Jahrzehnten unbenutzt in den Schränken schlummern und scheint da wohl immer wieder mal etwas aufzustöbern. Daher auch die Lieferzeiten.
 
S

Soenke

.


Zitat des Tüftlers "...this project has required all of my skills to complete,..."

Eindeutig liegen seine Fähigkeiten mehr in der Elektronik.
Ich frage mich, warum er nicht noch einige Kröten investiert hat um den Betrachter vor Augenkrebs zu schützen ;-)
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Ja, wenn man näher hinschaut, das kann er ja später noch einbisschen verbessern !!
Naja, gegenüber dem Originalen ist noch einbisschen Arbeit ... :roll:
 
 


News

Oben