Ende des MiniMoog Voyagers!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von synthguy, 30. September 2015.

  1. synthguy

    synthguy Tach

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    14'000 gibt es also, interessant!


    gibt es einen nachfolger?
     
  3. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Bald ham wir alle Vintage-Moogs :)
     
  4. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Ich möchte wetten es gibt bald einen, mit ein paar mehr Features...mehr Lfo, env, modbus und Sequencer :phat:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Na vielleicht wirds ne Wertanlage?
     
  6. megavoice

    megavoice Tach

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    OU, OU, OU, OU, OU,...............wenn DAS nicht nach "Poly" riecht.....................................
     
  7. maffyn

    maffyn Tach

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    WENN das so wäre....ja...DANN wäre ich gar nicht traurig;-) aber auch nur DAFÜR dürften sie den voyager einstellen. alles andere zählt nich...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Gilt das auch für den XL?
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Es "riecht" da doch mehr nach dem alten Minimoog als so etwas. Meinung: https://www.sequencer.de/blog/moog-to-en ... moog/23871
     
  10. megavoice

    megavoice Tach

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Das ist eine SEHR gute Frage.
    MEIOMEIOMEI.................ein V-XL polyphon...........uiuiuiuiui.............das glaube ich aber nicht.........können dann nur wenige kaufen..............
     
  11. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Bei der Menge an THT-Bauelementen war es klar, dass der Voyager bald eingestellt werden würde. Erst der Old School. Dann der RME und nun der Voyager. Eine neue Analog-Platine in SMD hätte isch immer kritisch an der alten messen lassen müssen und wäre in der Entwicklung nicht ganz ohne gewesen. Da waren die neueren SMD Digital-Platinen im Voyager einfacher gegen die ersten mit THT-Elementen auszutauschen.

    [​IMG]
    Analoge Platine

    [​IMG]
    Ältere digitale Platine

    [​IMG]
    Neuere SMD gefertigte digitale Platine

    (alles meine eigenen Bilder meines Voyagers)


    Ich denke der Sub 37 hat jetzt schon mehr Möglichkeiten als der Voyager und einen besseren Preis. Vielleicht gibt es bald einen Sub44 mit mehr den paar extra Tasten und einem dritten Oszillator. das wäre ein guter Nachfolger für den Voyager. Vom Klang her fand ich meinen Voyager mit und ohne Slew Rate Modifikation here nicht als einen vollwertigen Minimoog ersatz. den wird es vielleicht nie geben. Aber ein schöner Synthesizer ist es trotzdem. Alleine die Haptik war schon ein Genuss.
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Wäre eine sehr feine Sache! Der Voyager ist sicher nie ein "101%-Minimoog" gewesen, aber trotzdem ein sehr überzeugender eigenständiger Synth. Hab hier einen RME (von Herrn Ebay für 1250.- erworben), den ich sehr schätze.
    Andreas
     
  13. abbuda

    abbuda Transistor

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    War leider absehbar dass das Ende irgendwann kommen muss. Um so mehr freue ich mich an meinem Special Series Solar Maple... ein wunderbares Instrument :phat:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Und ich bin auch froh, daß ich mir letztes Jahr noch einen Electric Blue gesichert habe.
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Ich bedauere mir meinen nicht auf dem Gebrauchtmarkt gekauft zu haben und dabei gleichzeitig noch ins Fernsehn zu kommen...
     
  16. FunKeyLicious

    FunKeyLicious aktiviert

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Bei den heftigen Qualitätsproblemen (defekte Analogboards einer ganzen Baureihe des Voyager, ich hatte leider 2 davon und kenne persönlich noch einige Betroffene) weine ich dem Voyager keine Träne nach. :huhu:

    Ich frag mich auch, ob Moog die Preisklasse von über 3.000,- EUR für einen Monosynth noch so bedienen will. Der Sub 37 verkauft sich offensichtlich wie geschnitten Brot, jetzt der kleine Mother 32, vielleicht mal ein Minitaur HW-Update? Alles besser als noch mehr "limited super-Editions" in allen möglichen Farben und Materialien... :selfhammer:
     
  17. Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Ein aufebohrter Sub37 wäre Hammer, mit ähnlich geilen Design und einem dritten OSC.
     
  18. Horn

    Horn |

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Tja, da bin ich einfach froh, dass ich mir noch rechtzeitig einen gekauft habe. :)
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Weinen tue ich auch nicht, aber ich hatte noch nie Probleme mit meinem Elektrik Blue , liebe ihn über alles und pfeife auf den Sub 37, denn sowohl mein Cotkm als auch mein GRP A4 passen bestens in Klang und Bauqualität zusammen, da kann der Sub37 nicht (ganz)mithalten klanglich und baulich reicht mir Schönheit alleine auch nicht.

    Anders ausgedrückt: Ich liebe meinen Voyager, aber schauen wir mal vielleicht wir der "SUB 49" besser :lollo:
     
  20. tandem

    tandem bin angekommen

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Jetzt habe ich schon zwei Vintage-Moogs: Voyager und Little Phatty :D
     
  21. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Voyager OS ist sowieso der schönste von allen Moogs...

    Ich habe meinen jetzt 3 Jahre und bin immer noch begeistert über die schlichte Schönheit...
     
  22. island

    island Modelleisenbahner

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    Schon schade irgendwie :? Aber nichts ist ja für ewig.
    Bleibt nur die Frage an Rudi, was die System-Software 3.6 wohl macht - kommt die noch aus dem "Beta" Status? :roll:

    Bin auch mal gespannt wie sich das auf den Gebrauchtmakrtpreis auswirkt :floet:
     
  23. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: Ende des MiniMoog Voyagers!!!!

    :nihao:
     
  24. Tom

    Tom Tach

    Ich hoffe auch das das zweite Analog Board zumindest die nächst 20 Jahre hält :!:

    Ich tippe mal für die Winter NAMM auf einen 4 Voice Poly unter $3.000 und einen Voyager Nachfolger im gleichen Preissegment.

    Solange Moog nicht insolvent wird werden die Gebrauchtmarkpreise auch nicht hochgehen.
     
  25. Kölsch

    Kölsch bin angekommen

    Sorry aber bzgl. Preis... :rofl:
     
  26. abbuda

    abbuda Transistor

    :lollo: dann träum mal fröhlich weiter... träumen ist ja erlaubt und schön ;-)
     
  27. Tom

    Tom Tach

    Man wird sehen und wenn nicht mir auch schnuppe.
     
  28. Einen polyphonen Moog gibts doch niemals unter 5000€ wenn der P6 schon über 3k kostet...
     
  29. megavoice

    megavoice Tach

    Oder..............................vielleicht.......DOCH,..............................................aber nicht von Moog........................................................ :floet:
     
  30. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    12 stimmiger Behringeroog mit eingebautem Audiointerface und Ersatzteilen in Geheimfach für 2999€ ?
     

Diese Seite empfehlen