Eowave Ribbon oder Doepfer Ribbon ?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von darsho, 20. November 2012.

  1. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich hab Lust, mir mal einen Ribbon Controller zuzulegen als Spaßgerät.
    Aktuell gut erhältlich ist ja wohl der Eowave Ribbon und so ein Doepfer Gerät, was noch eine Steuerbox dabei hat.

    https://www.thomann.de/de/eowave_ribbon.htm

    https://www.thomann.de/de/doepfer_r2m_v2 ... roller.htm

    Hat jemand eins davon schon mal benutzt oder sogar beide und kann was sagen ?
    Ich würde damit halt Synthis steuern wollen, entweder CV/Gate oder MIDI. (bei Eowave muss MIDI allerdings über USB und rechner, wäre kein Beinbruch)
     
  2. Phil999

    Phil999 Tach

    ich habe den Doepfer-Ribbon seit vielen Jahren. Ein guter Controller, empfehlenswert. Der von Eowave scheint noch ein Feature mehr zu haben und noch einen integriertem Oszillator. Also ich würde mich gefühlsmässig für den Letzteren entscheiden, aber es scheinen beide Varianten gute Investitionen zu sein.
     
  3. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Kann ich bestätigen :cool:


    Gruss
     
  4. andreas2

    andreas2 Tach

    Den Doepfer Ribbon habe ich grad frisch ausgepackt :mrgreen: , super verarbeitet, mit dem Teil kannste jemanden erschlagen, so stabil gebaut ist das Gerät. Bis auf den Oszillator dürfte der Doepfer "featuremäßig" mehr drauf haben, zudem braucht er zur Programmierung keinen PC ! Eine einfache Merge Funktion, die leider keine großen Datenmengen (DAW, Sysexstrings etc.) packen soll, ist mit dem Midi-In auch vorhanden. Aber für Noten, Velocity, Pitchbend soll es wohl reichen, das macht den Doepfer Ribbon besonders interessant für mich. Midi und CV/Gate sind gleichzeitig nutzbar, ein Arp ist auch enthalten. Bis zum / am WE weiss ich wohl mehr dazu :)

    LG, Andreas
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Danke für Eure Meinungen.

    Der Eowave hat offenbar auf dem Gerät so runde Markierungen, wo die Töne sind, zumindest sieht das auf Photos so aus. Hat der Doepfer so was auch ?
     
  6. TGM

    TGM Tach

    Nein, Markierungen hat der Doepfer nicht. Der Eowave hat zudem USB, d. h., du brauchst kein Midi-Interface wie beim Doepfer. Zudem ist der Eowave blau beleuchtet, als Show-Effekt, wenn du auf die Bühne willst. Der Doepfer ist sehr solide. Beim Eowave fehlt mir die Erfahrung. Wenn ich nochmals einen Ribbon-Controller kaufe, ziehe ich den Eowave in die Entscheidung mit ein.
     
  7. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Puh, ich denke damit hat es sich wohl erstmal entschieden. Rein nach Gehör zu spielen traue ich mir nicht zu und will auch kein Stimmgerät dahinter klemmen.
    Ich werde den Eowave mal ausprobieren :)

    P.S.:

    Blaues Licht :adore:

    [​IMG]
     
  8. andreas2

    andreas2 Tach

    @ darsho:

    Dann berichte mal bitte, ich stand auch vor der Qual der Wahl. Letztendlich war die gute Doepfer Qualität und die vielfältigeren Möglichkeiten ausschlaggebend für mich. Aber wer weiß, was noch kommt ? :mrgreen: Der Trend geht zum Zweitribbon :)
    LG, Andreas
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte mal eine Email an Eowave gesendet und nachgefragt, ob sie auch zweireihige Ribbons bauen? Antwort, in etwa: Wäre dann auch doppelt so teuer.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    Wow! :waaas: Schnee mit Henna.
     
  11. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Sehr geiles Video.
    Für realistischere Expressions bei Geigen und Co. ist das naürlich prima.
    So tolle Videos habe ich vom Eowave nicht gefunden, obwohl ich den Herrn Ubukata auch gut finde.
    Beim letzten Video sieht man gut die Markierungen für die Töne.


    src: https://youtu.be/zVa-kkKGma8



    src: https://youtu.be/bymdGAZ3LHE
     
  12. andreas2

    andreas2 Tach

    Das Video verlinke ich immer, wenn mich jemand nach dem Doepfer Ribbon fragt :)
     
  13. andreas2

    andreas2 Tach

    Auch sehr schön, man kann auch 2 Ribbons haben :lollo: Mich interessiert auch die Verarbeitung, fällt der nach 2 Jahren auseinander ? Für den Doepfer R2M gibt es Ersatzteile, und die Verarbeitung ist 1a !

    LG, Andreas
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das vielleicht nicht ein fake ist? Auch faken kann man ja üben. Gute Fälscher haben das immer gemacht, glaube ich. Eigentlich sollten es doch von diesem User mehrere ähnliche Videos geben, ich konnte keine finden. Er scheint auch nicht auf YouTube-Kommentare antworten zu wollen.
     
  15. andreas2

    andreas2 Tach

    So mißtrauisch bin ich nicht, und ich hab mir von ihm auch etliche andere Videos angeschaut, allerdings ohne Ribbon. ich halte es für echt.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich frage mich nur, ob er NUR einen ribbon controller da nutzt, oder ribbon + breath controller? Ich meine im Doepfer Video oben? Aber egal, vielleicht stimmt es ja doch? Wie auch immer der scheint ein Musikgenie zu sein.
     
  17. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Hat das R2M so nicht, aber kannst du dir selbst anfertigen und nachträglich daneben, oder drüberlegen, als Overlay.


    Gruss
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Durchsichtiges Tesa draufkleben, würde der Ribboncontroller dann immer noch genauso gut funktionieren? Falls ja, professionell exakt die Kreise/Buchstaben/Striche im einem Programm designen, als Pdf speichern, in einem Copyshop auf klebbare Folie ausdrucken lassen?
     
  19. Phil999

    Phil999 Tach

    klingt gut. Aber man kann auch ganz einfach einen Markerstift nehmen und an der Seite Striche machen.
     
  20. andreas2

    andreas2 Tach

    Abwaschbare Overheadfolienstifte tuen es auch :) . Oder Aufkleber auf das schwarze Metallchassis, evtl. etwas überlappen lassen usw. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt :mrgreen: Ein Geiger braucht ja auch keine Dots etc., vielleicht machts die Übung ? LG, Andreas
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und womit bedient er den Ribbon? Mit dem grossen Zeh? Scheint nur ein Breath controller plus das Keyboard im Einsatz zu sein.
     
  22. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Hattest Du nicht auch die Anfänge eines Modularsystems? Und CV war doch auch eine Option? Dann würde ich Doepfer & das enstrechende Modul (es gibt ja für alles ein Modul bei Doepfer) + Quantizer (oder Toppobrillo Quantimator) empfehlen. Und wenns richtig lustig werden soll, danach noch eine Flame Chord Machine...(naja, dafür dann auch gleich noch ein paar Oscillatoren, oder auich den MFB OSC02...oder OSC01 - falls Du noch einen bekommst und es wie Fred vom Jupiter klingen soll :D )
     
  23. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    TonE fragt sich, ob im OBEREN Video, dem mit dem Ribbon, wirklich NUR das Ribbon und nicht vielleicht DOCH NOCH ZUSÄTZLICH ein BREATH CONTROLLER zum Einsatz kommt.

    Dieses UNTERE Video zeigt lediglich den EINSATZ des Breath controllers.

    Jetzt verstanden?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Hosenmatz für die Erläuterung.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier die schönste Form mit Stimme:
     
  26. Phil999

    Phil999 Tach

    ich hatte tatsächlich Hemmungen, Markierungen anzubringen. Bin mit bundlosen Saiteninstrumenten vertraut, und liess den Ribbon ein-zwei Jahre so wie er ist. Erst später machte ich zwei Striche für die Oktaven, einfach als grobe Orientierung.
     

Diese Seite empfehlen