Erfahrungen mit der Yusynth Fixed Filter Bank?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Ilanode, 19. August 2008.

  1. Hat die schon einer fertig aufgebaut und kann was zum Klang sagen?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    das hat elektrolabel mal gemacht.
    Er hatte auch ne moog da.
    musst mal suchen, er hat ja nicht vile posts
     
  3. , sagt er. Versteckt im "Listings... -Thread". Bei Bridechamber gibt es jetzt n schönes PCB für das Projekt und das werde ich mir wohl holen.
     
  4. b-funk

    b-funk -

    Ich kann´s nur immer wieder empfehlen. Geiles Teil...

    Ich würde Dir empfehlen, von vorne herein Einzelausgänge pfo Filterband einzuplanen. Viel Arbeit isses eh, da macht das dann auch nichts mehr.

    Ich werde mir wohl bald eine 2. bauen, mit Einzelausgängen und vielleicht auch Spannungssteuerung pro Band.

    Viele Grüße,

    Tobias
     
  5. Danke! Ich bin überzeugt.

    Wo hast Du die abgegriffen, am jeweiligen Poti? Das empfiehlt Doepfer für seine FFB.
     
  6. b-funk

    b-funk -

    Meine FFB hat keine Einzelausgänge, deshalb will ich ja noch eine bauen.

    Aber ja, direkt am poti abgreifen...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    meine erste ist fertig gelötet, die bekommt insertbuchsen.
    Yves hatte mir auf -anfrage ne bufferung empfohlen.
    Ich denke aber nicht adss es ein muss ist.
    Hab aber übrigens ein 16x Bufferboard gezeichnet was mit Doepferstyle Ribbonkabel verdrahtet werden kann für die ausgänge.
    Die neue version hat massebahnen zwischen allen leitungen. D.h. müsste Audiotauglich sein.
    Evtl. zeichne ich es noch um damit man auch die Eingänge über ribboncable verdrahten kann.
     
  8. XeroX

    XeroX -

    fertig gelötet hab ich die ffb auch schon und genau diese beiden überlegungen gehabt.
    nur weis ich noch nicht ganz wie ich das umsetzen kann.
     

Diese Seite empfehlen