Erfahrungen zum Akai Headrush?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von nullpunkt, 28. März 2008.

  1. nullpunkt

    nullpunkt bin angekommen

    Ich schließ mich mit meiner Frage einfach mal hier an dieses Thema an.

    Mich würde interessieren, welche Erfahrungen ihr mit dem AKAI Headrush habt. In den Videos, die ich bisher gefunden habe, nutzen es die elenden Gitaristen ausschließlich als Loop-Pedal. Das wiederum interessiert mich weniger... ich würde gerne wissen, wie Eurer Meinung nach der Klang des Delays ist und wie flexibel der/das Headrush ist.

    Auf eine kurze Wiederbelebung dieses Threads!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gemeint ist der Thread "Boss Giga Delay vs. TC Nova Delay":
    viewtopic.php?t=17910

    Da ich nicht sehe, wo der Headrush was mit dem Thread zu tun haben soll, habe ich den Beitrag kurzerhand in nen eigenen Thread ausgelagert.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ACA hatte sein headrush mal mit dabei zum testen.
    Ich konnte am klang nichts beanstanden.
    Interessant wirds wohl erst richtig wenn man die einzelouts auch nutzt, d.h weiterverpatcht.

    Mit dem feedback hat mir was nicht gepasst,
    ich glaub das geht dann alles über den ersten output, bin aber nicht mehr sicher.

    Ja, die gitarristen sind komsiche leute, hehe................ ;-)
     
  4. ACA

    ACA bin angekommen

  5. nullpunkt

    nullpunkt bin angekommen

    Erstmal Danke fürs Thread abhängen, Sonicwarrior.

    Die Möglichkeit jeden "Tonkopf" einzeln abzugreifen find ich auch spannend, bräuchte dann aber fast schon ein neues Mischpult :)

    Mich interessiert hauptsächlich der Tape-Echo-Modus. Wie realistisch und flexibel ist er denn im Vergleich mit analogen Klassikern?
     
  6. nullpunkt

    nullpunkt bin angekommen

    Was ich nützlich finde, ist die Tatsache, dass die Nutzung eines Extra-Outs, den Klang des jeweiligen Outs aus dem Mix entfernt. Somit wäre es möglich, mit einem klinkenstecker ein Signal aus dem Delay zu entfernen.
     

Diese Seite empfehlen