Ersteinstieg in die 500er API-Serie - Muss man auf etwas bestimmtes achtgeben!?

Nick Name

|||||
Mein einstieg wird sein:

65202-642bffa8ce98da63341a4bd3a04feb34.jpg


65203-6659d265362ad92d7183ffb943750bf0.jpg

(Würde ich mir nach und nach drei module als rack kaufen, würde es um 700,- teurer werden!)

Die kiste oben ist 3x so teuer wie dieses Midasteil - was aber wohl brummen soll - ausserdem stehe ich nicht auf fischaugen ;-)
 

citric acid

||||||||
also ich bin mit einem bento6 gehäuse eingestiegen und das dinz macht echt lärm. habe auch eines von midas und das ist total ruhig. habe 12 module und bin teilweise sehr begeistert.
 

Nick Name

|||||
Ich hab vor mich auf drei module zu beschränken - geübt habe ich das im modularbereich ;-) kein witz.

Warum ich auf die 500er serie komme hat folgenden grund: Bei soundshaping möchte ich mich nicht von den speakern abwenden müssen.
Ich stelle die box direkt neben dem monitor, respetive MPC:

65207-fe0b483013b14ccd82a0e300883225ec.jpg
 

citric acid

||||||||
Auf den Geldbeutel

Nee im Ernst: gebrauchtmarkt klein, Wiederverkäuflichkeit entsprechend schlechter im Vergleich zu NormalRack-Hardware. Noch gravierendere Verluste von Neukauf zu erstem Gebrauchtkauf.
das stimmt. für mich ist der platzfacktor hier entscheidend gewesen. auch das ich so zb eigene chanelstrips erzeugen konnte. klar auch immer eine preisfrage, aber ich habe benerkt das die oft sehr schnell reduziert werden, ich habe bis auf die midas module alle immer als reduzierte version bekommen.
 

citric acid

||||||||
Ich hab vor mich auf drei module zu beschränken - geübt habe ich das im modularbereich ;-) kein witz.

Warum ich auf die 500er serie komme hat folgenden grund: Bei soundshaping möchte ich mich nicht von den speakern abwenden müssen.
Ich stelle die box direkt neben dem monitor, respetive MPC:

Anhang anzeigen 75650
macht total sinn. ich habe meine 2 racks auch sehr nahe zum mischpult und zum analyzer plaziert.
 

borg029un03

Elektronisiert
Ich hab zu dem Midas Case auch noch nichts negatives gehört, außer dass das Netzteil wohl unter zu wenig Last vereinzelt pfeift. Dazu kommen noch ein paar Routing Optionen, was Kabel spart.

Darf ich fragen weshalb du mit nem Transient Designer anfängst?
 

Nick Name

|||||
Die frage enthält falsche annahmen - glaube ich: Ich bin auf der suche nach einem hardware transienten designer (gewesen) und meine entscheidung fiel auf Elysia
 

citric acid

||||||||
ich habe mir den spl transient des. geholt da der sehr günstig ist und zudem sehr gut klingt. ich habe den auch als 19“rack. bin da auch sehr gespannt wie der klingt.
 

CO2

|||||
Elysia ist top, auch/gerade bei Preis-Leistung, finde ich.

Bei den Cases muss man nur schauen, das es genug Power liefert für die Module, die man reinschrauben möchte. Ich bin mit nem gebrauchten API-Case gestartet, damit war ich gleich auf der sicheren Seite, muss aber sicher nicht sein....
 

CO2

|||||
Achso, es gibt Cases, da kann man 2 Kanäle linken, das macht für einige Kompressoren Sinn, wenn man Stereo braucht. Von Neve die Cases können das teilweise, oder auch das Bento glaube ich....
Habe mein API dahingehen gemodet...
 

Nick Name

|||||
Das erste modul stecken ist spannend - gottseidank habe modularsystem erfahrungen - hat trotzdem zu lange gedauert bis ich den slot gefunden hatte in einem leeren gehäuse ;-) - man ist ja doch ängstlich irgendwie ,-)

Jetzt hab ich als erstes ein SPL TDx Transient designer - hab mir das obrige gehäuse gegönnt.
 
Worauf man auch achten sollte: nicht das billigste China Netzteil zu bestellen.
Das sagt dir aber auch jeder Mensch der ansatzweise ernsthaft was von E-Technik und Tontechnik versteht.
Also von Fredenstein und Midas eher Finger weg.. die liefern kein sauberen Strom.
Am besten natürlich ein lineares Netzteil..
Aber das ist die alte Predigt.. gleich kommt hier jemand der sagt, Schaltnetzteile sein genau so gut.
Das mag auch sein, aber dann muss es halt ein Neve R6 sein.. denke das ist das einzig wirklich vernünftige SMPS am Markt, dass man ohne Bauchschmerzen empfehlen kann.
 

Lauflicht

x0x forever
Es spricht natürlich auch nichts dagegen 19 Zoll Einheiten in den Tisch einzulassen. Bei den 500er scheint mir das Format mit einem erheblichen Aufpreis im Vergleich zu Standard 19 Zoll verbunden zu sein.
 
Ich hab ein mittlerweile volles Fredenstein Bento 10 (Vorgänger vom aktuellen) und hatte damit bisher keine Probleme.
Solange man gebraucht kauft (hab 4 Elysia Module.. bekommt man alle so um die 500.-), muss man auch beim Wiederverkauf
nicht wirklich mit Verlust rechnen.
 

Nick Name

|||||
So spart man geld ,-)
Ein bisschen "girly" muss sein (bis die vollbesetzung anfällt)

65365-80b3a1249d46041604e1f99cbe3b9a4f.jpg

Bin sehr zufrieden mit dem SPL TDx - als nächstes kommt das Nvelope, dann der mpessor, dann der xpressor
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben