ESI 32

A

Anonymous

Guest
sind hier bei auslieferung eigentlich rackohren mit dabei od

sind hier bei auslieferung eigentlich rackohren mit dabei oder muß man die extra erwerben und wenn doch, wüsst auch gleich einer woher ?

danke
jens
 
porchka66

porchka66

....
Rackohren sind dabei. War zumindest bei meinem damals so...

Rackohren sind dabei. War zumindest bei meinem damals so...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:ea3bd969c3=*porchka66*]Rackohren sind dabei. War zumi

porchka66 schrieb:
Rackohren sind dabei. War zumindest bei meinem damals so...
na da bin ich ja mal gespannt, ob er sich gut ins rack einfügt :D
 
A

Anonymous

Guest
hat hier wer auch gleich nen netten link, wo ich evtl. tips

hat hier wer auch gleich nen netten link, wo ich evtl. tips und sounds für bekomme.

da ich jetzt auch einen bekomme, für ... das kommt wenn er da ist und ich das auch quasi dann schreiben kann :roll:

hatte der schon Z-plane ? hab ihn bekommen kurz vor der ausbaustufe zum esi 4000
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Z plane ist der ESI 4000, damit sind die 6pol filter gemeint

Z plane ist der ESI 4000, damit sind die 6pol filter gemeint und die Modelle aus dem GROßEN.. (EIV), der 32 (normal) hat nur LPF.

http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) nennt alle ihre fetten updates und tune ups "turbo".. steht meisst für ne dicke festplatte und nen neues os, was mehr kann..
 
A

Anonymous

Guest
[quote:ca9f017d94=*Moogulator*]Z plane ist der ESI 4000, dam

Moogulator schrieb:
Z plane ist der ESI 4000, damit sind die 6pol filter gemeint und die Modelle aus dem GROßEN.. (EIV), der 32 hat nur LPF.
ups net das ich mich jetzt verkauft habe aber ich dachte bei 100Euro muß ich zuschlagen naja 103 :roll:

aber als effektgerät kann ich ihn mißbrauchen !?

na wenn net, werd ich ihn halt wieder los :arrow:
 
porchka66

porchka66

....
F

Für den ESI 32 gab´s 97´die "Turbo Option" - Erweiterung.

- Neue Software (3.0) mit unter anderem 17 neuen 6 Pol-Filtern
- 6 zusätzliche Audio-Outs
- S/PDIF digital in / out
- 24-bit Dual Stereo Effekt Processoren
und noch ein paar andere Verbesserungen.

Wenn die Erweiterung bei Deinem drin ist, wirst Du bestimmt ganz glücklich
mit der Kiste werden. Wenn nicht, Pech gehabt...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:e23f2cb6b5=*porchka66*]F

porchka66 schrieb:
Für den ESI 32 gab´s 97´die "Turbo Option" - Erweiterung.

- Neue Software (3.0) mit unter anderem 17 neuen 6 Pol-Filtern
- 6 zusätzliche Audio-Outs
- S/PDIF digital in / out
- 24-bit Dual Stereo Effekt Processoren
und noch ein paar andere Verbesserungen.

Wenn die Erweiterung bei Deinem drin ist, wirst Du bestimmt ganz glücklich
mit der Kiste werden. Wenn nicht, Pech gehabt...
mit optionen !! und in silber, jetzt noch bekommen, dann ich hoffentlich glücklich werden :roll: mits ESI
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Wie unterscheiden sich die die Sampler klanglich zur gro

Wie unterscheiden sich die die Sampler klanglich zur großen variante ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
da gibt es einen 12dB Boost, den hat man im ESI weggelassen.

da gibt es einen 12dB Boost, den hat man im ESI weggelassen..
es gibt schon unterschiede im klang, aber viel mehr sind es unterschiede bei der bedienung.. besonders ESI32 zu 4k und die wiederum gegen http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) Emulator 6400, 5000, IV , 64 ..
 
A

Anonymous

Guest
[quote:2a689939b3=*Moogulator*]da gibt es einen 12dB Boost,

Moogulator schrieb:
da gibt es einen 12dB Boost, den hat man im ESI weggelassen..
es gibt schon unterschiede im klang, aber viel mehr sind es unterschiede bei der bedienung.. besonders ESI32 zu 4k und die wiederum gegen <a href=www.Sequencer.de/moogulatorium/emu.html>Emu</a> Emulator 6400, 5000, IV , 64 ..
und welche bedient sich deiner meinung nach noch am vernünftigsten ?

noch ist er nicht angekommen :?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
die grossen, und die ultras haben noch den beat munger, den

die grossen, und die ultras haben noch den beat munger, den die nichtultras und die ESIs nicht haben.. das os ist bei den esis auch etwas weiter zurück, wurde nicht so oft verbessert..
 
A

Anonymous

Guest
[quote:fa7e4a2c24=*Moogulator*]die grossen, und die ultras h

Moogulator schrieb:
die grossen, und die ultras haben noch den beat munger, den die nichtultras und die ESIs nicht haben.. das os ist bei den esis auch etwas weiter zurück, wurde nicht so oft verbessert..
und das heist ? du beschreibst nur mehr funktionen, die bedienstruktur blieb die gleiche bei allen oder wie :?:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
die kleinen haben kein grafikdisplay, daher ist die bedienun

die kleinen haben kein grafikdisplay, daher ist die bedienung NICHT identisch.. beim ESI ist das halt etwas weniger informativ und etwas mehr rumzucursorieren ;-)

:cursor: --->
 
A

Anonymous

Guest
[quote:08f9b5d345=*Moogulator*]die kleinen haben kein grafik

Moogulator schrieb:
die kleinen haben kein grafikdisplay, daher ist die bedienung NICHT identisch.. beim ESI ist das halt etwas weniger informativ und etwas mehr rumzucursorieren ;-)

:cursor: --->
ich darf also gespannt sein !!

mal me andere frage dazu:

bedient sich ein ESI besser als ein A3000 ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
geschmacksfrage imho.. a3000 bissle besser in sachen grafik-

geschmacksfrage imho.. a3000 bissle besser in sachen grafik-haben ;-)
 
haesslich

haesslich

||||
grafik?
ich seh da dotmatrix beim a3000...


grafik?
ich seh da dotmatrix beim a3000...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
so siehst du denn die Grinsekatze nicht?..

imo sind die v


so siehst du denn die Grinsekatze nicht?..

imo sind die vergleichbar schlecht in sachen GUI ;-)
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
das Display ist doch gleich doppelt so lang wie beim ESI, :

das Display ist doch gleich doppelt so lang wie beim ESI, :lol:
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
klanglich ist emu schon sehr fett ! da ist die GUI doch auch

klanglich ist emu schon sehr fett ! da ist die GUI doch auch egal - wichtig ist da nur ein Sample Dump via SCSI zum Waveeditor im Rechner .... bei meinem ultra gehts, wies mit dem Esi läuft..
 
A

Anonymous

Guest
[quote:d226926e3c=*Plasmatron*]klanglich ist emu schon sehr

Plasmatron schrieb:
klanglich ist emu schon sehr fett ! da ist die GUI doch auch egal - wichtig ist da nur ein Sample Dump via SCSI zum Waveeditor im Rechner .... bei meinem ultra gehts, wies mit dem Esi läuft..
also heist das, die samplebestückung sollte ich beim ESI besser über einen editor machen ? gibt es da einen für XP ?

so ähnlich sellte ich ich mir das ja auch beim yamaha vor, damit meine SCSI-adaptec karte auch mal ihren nutzten findet :lol:

bzw ich mal meine akai-sampling cds verwenden kann :roll:

wer dumpt schneller über SCSI :arrow: ESI oder A3000

(und ich werd wohl baldigst beide haben ;-) desderwegen)

jens
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Hi,

also zB Wavelab kann das , eigentlich jeder bessere W


Hi,

also zB Wavelab kann das , eigentlich jeder bessere Wave Editor. Ich hab gerade mal geschaut, es gibt bei Wavelab auch den ESI32.

du mußt nur die Sample Nummer auswählen und kannst jetzt senden oder empfangen - über midi dauert es Jahre, über SCSI gehts flott !

Also wenn Hardware dann tausche deine Sampler gegen einen Emu Ultra - den 5000 hab ich schon für unter 300 Euro gesehen ! Du mußt bedenken das das Sample editieren ja auf dem Rechner gut läuft, aber Velocity und Keyzones ect sind auf nem furz Display der Horror, wer es denn braucht !

Natürlich , wenn wir von großen Samplern reden ist das Editing auf einem S5/6000 am besten , aber die möglichkeiten sind einfach EMU Ultra beim Emu - Frei konfigurierbare Mod Matrix und echt guter Sound - da ist nur der Kurzweil von den Funktionen besser ausgestattet, aber höllisch kompliziert !
 
A

Anonymous

Guest
Also ich hab ja gar kein SCSI, sonst w

Also ich hab ja gar kein SCSI, sonst wäre ein Emu schon interessant für mich.

Nur extra dafür noch ne Karte in den PC reinstecken muss nicht sein.

Gibt's keine USB to SCSI-Teile oder so?

Schade, dass es keine Emus mit USB gab.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich empfehle nur SCSI und SMIDI Protokoll zu verwenden, das

Ich empfehle nur SCSI und SMIDI Protokoll zu verwenden, das können die http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) Maschinen alle und geht dann auch rel. schnell.

Peak und Wavelab können das auch verwalten.. Peak jedenfalls auf jeden Fall.

USB-SCSI: nope, das thema ist durch, vermutlich lohnt es sich auch nicht, weil ja faktisch kein Neugerät mehr auf dem MArkt ist mit SCSI, na.. doch.. rs7000 aber http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) ist ja Soundkartenhersteller für eine Randgruppenplattform (ich glaube Windows, oder wie das hieß), sie waren früher sehr offen für andere.. Das ist auch eher übel.
Die SCSI Speicherei ist auch heute nicht mehr das ,was man so erwartet. Alte Samplerhardware ist eben anders ;-)

Grade Sampling wird heute fett mit Software gemacht, was nicht heisst, das so ein http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) sich nicht lohnen würde.. ich habe sehr gern damit gearbeitet..
sehr schnell auch mit den http://www.sequencer.de/syns/ensoniq Ensoniq samplern..

sampl

SCSI ist nur was für kurze Kabel und schauderhafte Speichersysteme.. aus HEUTIGER Sicht. damals waren sie ein Segen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
NI Kontakt zB
oder EXS24 oder Halion..
gegen den http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) aber


NI Kontakt zB
oder EXS24 oder Halion..
gegen den http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html E-Mu (E-µ Systems) aber eher ersterer..
 
Kaneda

Kaneda

.
[quote:e8f4b15aca=*Moogulator*]
SCSI ist nur was f


Moogulator schrieb:
SCSI ist nur was für kurze Kabel und schauderhafte Speichersysteme.. aus HEUTIGER Sicht. damals waren sie ein Segen.
Ist zwar OT, aber da muß ich widersprechen:
SCSI ist selbst aus heutiger Sicht in einigen Punkten dem ATA/IDE Kram um Jahre voraus. SCSI ist nicht tod, es lebt z.B. in professionellen Storagesystemen immer noch weiter. Stichwort SAN. SCSI wird hier z.B. über Glasfaser angebunden.
Der Preis hat entschieden was sich im Desktopbereich durchgesetzt hat nicht die Qualität.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
naja, aber es gibt wenig platten und co .. die

naja, aber es gibt wenig platten und co .. die äpfel hatten ja auch lange SCSI, aber usb ist einfach besser zu handhaben..
 
x6j8x

x6j8x

.....
[quote:41b22ace78=*Moogulator*]die

Moogulator schrieb:
die äpfel hatten ja auch lange SCSI, aber usb ist einfach besser zu handhaben..
Igitt USB... Firewire ist top! USB hat viel zu viel Protokoll-Overhead (das gilt auch für USB2). Firewire wurde von Anfang an für Massendatentranfer ausgelegt, USB nicht.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben