Fm Synthesis , Ring Modulation???

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von PaulSchneider, 14. Juli 2012.

  1. Hey leute, hab da mal eine Frage bzgl diesem Sound

    src: http://soundcloud.com/davidguetta13/minero ( Erster Teil ist der Original track, zweiter Teil mein Versuch!)

    Klar geht noch einiges bei meiner Version da ich mich jetzt nicht wirklich um die Sidechain Compression / Drums gekümmert habe, aber könnt ihr mir vielleicht einen Tipp bzgl dem Sound geben? Ich muss zugeben mit FM Synthesis kenne ich mich kaum aus, deshalb habe ich diesen Synth mit Massive nachgebaut. Grundsätzlich war der Phaser und Ohmicide als Distortion entscheidend, aber mein Sound hat einfach noch nicht diese Härte und dieses "Metallische", was mir genau bei dem Original Sound so gefällt. Hat da jemand eine Idee ( bitte mit möglichst wenig FM Synthesis ;-) )



    Danke,

    Paul
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sowas mach ich normalerweise mit 2 paralleln Bandpassfiltern bei hoher Resonanz auf 'nen Waveshaper, wenns so clean klingt vielleicht mal mit 'nem Sine Shaper probieren. Wie genau hast du deinen Sound programmiert? Bei FM vielleicht weniger obertonreiche Oszillatoren verwenden und dafuer 'ne etwas hoehere Modulatorfrequenz und Modulationstiefe probieren.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ach du nutzt Massive, da muesste das eigentlich so wie von mir beschrieben funktionieren, wichtig ist das Insert FX mit dem Sine Shaper irgenwo in die Summe der beiden parallel geschalteten Bandpaesse zu platzieren. Wo sitzt denn dein Parabolic Shaper?
     
  4. Naja habe ihn so eingestellt dass er nach dem Filter 1 einsetzen soll, Sine Shaper habe ich gerade getestet, ich merke da kaum einen Unterschied (Um ehrlich zu sein habe ich nie verstanden was der Unterschied zwischen den beiden war...)

    Wie soll ich die Bandpass Filter setzen? Verwendest du zufällig Massive, weil dann könnte ich dir die .nmsv File schicken!
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich lad dir gerade mal ein Beispiel hoch, ist nur der "Buzzer Basis Sound", sollte dir aber die noetigen Hinweise zum erreichen der gesuchte Klangfarbe geben...
     

    Anhänge:

  6. Danke Summa!

    Werde mir mal das Ganze genauer anschauen, aber ich merke schon dass man eigentlich nur mehr wenig an Massive herumschrauben soll, da die beiden Filter zusammen sehr empfindlich sind! Ich denke dass ich mit eq, compression und vielleicht Distortion noch sehr weit damit kommen kann!! Falls du noch irgendwelche Tipps hast, nur raus damit, aber ich bedanke mich jetzt schon mal, ist echt super!!

    Lg,
    Paul
     
  7. Aja eine Frage noch...aufgrund der Bandpassfilter ist eine Lfo Modulation so gut wie unmöglich, also die die in Massive integriert ist. Gibt es dafür irgendwelche andere Möglichkeiten?
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja unmoeglich nicht, aber beeinflusst aufgrund der hohen Resonanz die Klangfarbe vielleicht mehr als dir lieb ist, auch wenn das imho deutlich interessanter klingt als das Wobbel-Standardgeraffel. Alternativ koenntest du EQ und Shaper per LFO modulieren...
     

Diese Seite empfehlen