forth für mac-osx

KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
für die freunde der durchgeknallten programmiersprache forth:
ich hab ein forth für mac-osx gefunden - KFORTH

guggsu hier: http://ccreweb.org/software/kforth/kforth.html

...ist open_source und liegt als quelltext vor, muss also erst mit xcode2.0 compiliert werden. das ist aber kein problem, sofern man osx komplett installiert hat

ich habs auf nem ppc-mac laufen, vielleicht kann ja mal jemand testen, ob das auch auf den intelkisten läuft....

....viel spass damit


PS: das hier sollte man auf alle fälle lesen: http://ccreweb.org/software/kforth/kforth5.html
 
Moogulator

Moogulator

Admin
huch, gibt es denn noch forth programmierer? schlagt mich nicht.. ich mag BASIC immernoch ;-)
 
ekki808

ekki808

.
ich fand TNTbasic aufm mac mal ganz cool, kann man einfach grafik/sound/spiele zeugs mit machen
 
KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
Moogulator schrieb:
huch, gibt es denn noch forth programmierer?
*hehehehe*

jeder mac mit ppc ist ne forth-machine: das *bios* - also das open-firmware-interface ist in forth programmiert (bei den neuen intel-macs weis ichs nicht... das nennt sich Extended Firmware Interface und ist vermutlich was anderes...)

beim anschalten cmd(apfeltaste)-alt-o-f gleichzeitig gedrückt halten, es erscheint die standard forth-konsole.

words eintippen ....es erscheint der komplette befehlssatz... aber nicht erschrecken ;-)
wenn die bildschirmausgabe anhält, leertaste drücken, bis ok ausgegeben wird.....

system-restart oder mac-boot oder shut-down eintippen (achtung: us-tastaturbelegung y<->z)


mehr verrat ich lieber nicht, bevor sich da am ende noch einer die kiste zerschiesst. ;-)
siehe auch http://www.kernelthread.com/mac/osx/arch_boot.html

schade ist halt, das dieses forth-kernel nicht direkt benutzbar ist. man könnte sich zwar eine art gateway zu osx proggen, damit verlässt man dan aber den heiligen pfad.

am besten nimmt man da ein gesondertes forth....
 
 


News

Oben