Fostex Patchbay

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von khz, 8. März 2011.

  1. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Hallo,

    wie sind die Patchbays von Fostex?
    Finde im Netz nur wenig Informationen über diese.
     
  2. Jockel

    Jockel Tach

    Ich kenne die Fostex Patchbay jetzt nicht, aber ich denke, dass die genau das macht, was andere Patchbays auch machen ... Kann man eigentlich nicht viel falsch machen, wenn noch nicht zuviel "gestöpselt" wurde - weiß ich jetzt nicht, ob das tatsächlich so ist, aber ich habe gehört, dass die Klinkenbuchsen durch das Stecken verschleißen.

    Soweit ich weiß hat die Fostex nur den Nachteil, dass sie nur 32 Anschlüsse gegenüber 48 oder 96 bei anderen Patchbays hat. Preislich würde ich dafür jedoch nicht mehr als € 15,- bezahlen. Dann doch lieber ne neue Behringer - auch wenn jetzt wieder die aufschreien, die keine Erfahrung mit Behringer haben.

    LG
    Jörg
     
  3. monorecord

    monorecord Tach

    hab hier 2 Fostex patchbays
    wenn du sie haben möchtest für nen fairen preis :mrgreen:
     
  4. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Von Behringer oder Neutrik Patchbay habe ich mehr im Netz gefunden. Bei den Fostex eben recht wenig.
    Die sind unsymmetrische, richtig?
     
  5. dstroy

    dstroy Tach

    Die Behringer lässt sich über Schalter umschalten, allerdings hat die Behringer schlechte Kontakte. Bei mir kratzt hier und da mal was wenn das Kabel nicht zu 100% sitzt. Das Nervt besonders wenn man viel Steckt und dann den Fehler suchen muss. Zum ständigen umstöpseln ist die wohl nichts.

    Die Neutrik habe ich auch, Kontakte sind Klasse, aber dafür ganz schön hakelig. Beim Wechsel des Betriebsmodus musst du die Patchbay aufschrauben und die jeweiligen Module drehen, brücken usw. Man muss halt vor dem verkabeln wissen für welchen Zweck man welches Modul benutzen möchte. Ich habe beide im Einsatz. Ergänzen sich gut. Es gibt bestimmt bessere.
     
  6. THE NERD

    THE NERD Tach

    Gib die mir mal :)
     
  7. frixion

    frixion Tach

    Fostex sind OK, meine 2 Patchbays sind von Neutrik und Peavey. ;-)
     
  8. Gibts sowas eigentlich aktuell auch in "elektrisch", also programmierbar? Kenne da nur die MB-76 von Akai, nur noch gebraucht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hy.
    Behringer ist ja absoluter shit. Obwohl ich ein Neugerät gekauft hatte, fallen die Stecker zum Teil einfach wieder raus.
    (Ultrapatch Pro PX3000) Habe hier Neutrk Stecker, die werden zum Teil einfach wieder ein Stück rausgedrückt.
    Würde nur Marke empfehlen obwohl ich ähnliche Probleme auch mit Motu Interfaces hatte (24IO und MKIII)
    Die haben allerdings die Stecker nicht wieder her gegeben :doof:
    Gruss Sudden
     
  10. Jockel

    Jockel Tach

    Generell sind die Behringers und Neutrik(Rean) natürlich nicht mit höherwertigen Lösungen wie festverdrahteten TT-Phone-Patchbays, Ghielmetti etc. vergleichbar.
    Das einzige, was mir bekannt ist, was ansonsten noch billig und gut ist und von denen ich auch selbst mehrere im Einsatz habe sind die S-Patch plus von Samson
     

Diese Seite empfehlen