Frage zu Mac OSX + Rechnerwechsel

A

Anonymous

Guest
Frage: Könnte man eine Systemplatte mit Programmen und Settings spiegeln und von einem Dual G5 2 Ghz auf einen Dual G5 2,7 Ghz transferieren? Wohl nicht, oder? Welche Möglichkeiten gäbe es, oder komme ich um eine komplette Neuinstallation nicht herum? Weiß das jemand?

Danke :)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Mit Carbon Copy Cloner geht sowas, aber einfach nur "kopieren" reicht nicht. Das Tool gibts bei versiontracker.com
 
A

Anonymous

Guest
Ja, das kenn ich wohl. problem ist, ich würde gern, so wie früher, beim seligen System 9, ein komplettes System auf einen anderen Rechner schieben und dort damit weiterarbeiten. bei OSX wohl nicht machbar, oder?
 
sushiluv

sushiluv

||||||||
der Migrationsassisten sollte das erledigen irgendwo bei den dienstprogrammen. alles im userordner nimmt der mit, auch einstellungen.

CHallenge Respones und so zeug natürlich nicht.


Du bräuchtest o ein "bit für bit" programm, damit wird halt echt alles kopiert und gegebenenfalls auch transferiert.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ja, aber das tut der CCC doch. für OS X. Verstehe nicht, wieso du das nicht benutzen magst?
 
S

shorm

.
du kannst eine PPC-install nicht auf einem intel-Mac benutzen. das wird nicht booten!
 
tomcat

tomcat

..
er schreibt ja das beide g5 sind :roll:

target rechner im firewiremode booten und am sourcerechner ccc starten und damit auf die targetplatte clonen
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
target rechner im firewiremode booten und am sourcerechner ccc starten und damit auf die targetplatte clonen

Und das klappt so? Wäre cool, ich probier das einfach mal... :)

Moogulator schrieb:
Ja, aber das tut der CCC doch. für OS X. Verstehe nicht, wieso du das nicht benutzen magst?


Dachte, dass es wegen anderer GraKa oder Prozessorgeschwindigkeit evtl. Probleme geben kann.
 
tomcat

tomcat

..
Und wenns klappt gibt Noise uns allen einen aus :D

Denke schon das es funkt, OSX installiert sich imho ja mit allen (sind ja nicht so viele) Treiber .. da bin ich mir aber nicht 100%ig sicher (nur 99%).

Du kannst ja externe Platten auch zum booten auf verschiedenen Maschinen verwenden.

G5 auf Intel funkt nicht wie ein (un)aufmerksamer Zuhörer schon angemerkt hat ;-)


Du kannst es ja vorab probieren, startest den alten Rechner im Firewire Mode, schliesst ihn an den neuen an und bootest vom alten G5, der jetzt denkt er wäre eine Festplatte.
 
A

Anonymous

Guest
Uh, das wird teuer, in was labert Ihr mich hier bloß rein??

...ich muss weg. :wegrenn:
 
Ermac

Ermac

...
Wird der ganze Challenge / Response Mist wirklich übernommen, auch wenn man auf einen anderen Rechner wechselt? Bei dem ganzen Stress, den man damit immer hat wäre das ja eine echte Alternative zum Neuinstallieren.

Ich habe bei mir auch CCC benutzt, nachdem ich eine neue Festplatte eingebaut hatte. Probleme gab es danach aber mit den Zugriffsrechten. Das ist nichts, was man im normalen Betrieb merkt, es kommt nur vor, dass der Rechner ewig zum Booten braucht. Du solltest also nach dem Klonen in jedem Fall alle Überprüfungen und Reperaturen durchführen, die Dir das Festplattendienstprogramm (unter Programme / Dienstprogramme) anbietet!!!
 
A

Anonymous

Guest
Also ich möchte mal kurz Bericht erstatten. Erst einmal Danke an alle für die Tipps und Ratschläge. Das Ganze hat mit CCC, was das reine Kopieren angeht, wunderbar funktioniert.
Die Authorisationen vieler Programme und Plug-Ins allerdings muss ich neu erledigen. Was irgendwie auch logisch ist :) Denn das hängt ja bei vielen Programmen mit der Hardware des Rechners, wie zB. Netzwerkkarte usw. zusammen. Und die ändert sich logischerweise...

Trotzdem: Sehr geil, dass es so funktioniert hat. Das spart eine Riesenmenge an Zeit und Nerven. Alleine, wenn man alles wieder von CD oder DVD installieren müsste und dazu die ganzen eigenen Settings und Libraries...pfff, da ist diese Variante deutlich eleganter!!


So, und jetzt geb ich einen aus: :prost:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben